Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.346 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »CEDRIC60«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Sarah Spielmann 1 - Bekenne deine Sünden
Verfasser: Thomas Ehrenberger (4)
Verlag: Midnight (87)
VÖ: 3. Juli 2017
Genre: Kriminalroman (6360)
Seiten: 218
Themen: Folter (105), Leichen (1693), Missbrauch (85), Mord (4975), Mordkommission (147), Pfarrer (102), Profiler (114), Sünden (79), Wien (246)
Reihe: Sarah Spielmann (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Sarah Spielmann ist noch nicht lang bei der Mordkommission in Wien, als die Profilerin mit ihrem Kollegen Peter Horvath zu einer besonders übel zugerichteten Leiche gerufen wird. Ein Pfarrer wurde brutal gefoltert und ermordet. Scheinbar sollte er zur Rechenschaft gezogen werden, denn schon seit Jahren verging der Kirchenmann sich an kleinen Jungen. Kurz darauf bekennt sich eine Gruppe zu der Tat. Sarah und Peter ahnen noch nicht in welch menschliche Abgründe sie blicken werden und was für ein perfides Spiel die Mörder treiben. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem auch Sarah mit ihren schlimmsten Albträumen konfrontiert wird.
Lesermeinungen (3)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 15. Mai 2019 um 18:15 Uhr (Schulnote 1):
» Ein Pfarrer wird schrecklich misshandelt aufgefunden.
Die Ermittlerin Sarah war lange Zeit beim FBI als Profilerin und ist nun in Wien als Kommissarin tätig. Ihre Methoden sind nicht bei allen gern gesehen und eckt deswegen auch schon mal an.
Schnell steht fest, dass das Opfer mehrmals seine Arbeitstellen gewechselt hat und sie haben ein Motiv.
Sarah wird ein Video zugespielt, indem ein Mensch zu Tode gequält wird. Der Schwarm bekennt sich zu den Taten und will Rache.
Wird es Sarah und ihrem Kollegen Peter gelingen, den Kopf des Schwarms zu finden, ohne dass ein weiterer Mord geschieht? Kann sie weiteres Blutvergießen verhindern?

Dies ist der Auftakt einer Reihe um Sarah Spielmann. Ein raffiniert ausgeklügelter Plot hält den Leser von Anfang an in Hochspannung. Die Handlung ist glaubwürdig und hält überraschende Wendungen parat. Es lässt in die tiefste Abgründe menschlicher Seelen blicken und zeigt auf erschreckende Weise wozu sie fähig sind.

Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich durch die kurzen Kapitel sehr gut lesen.

Die Charaktere, allen voran Sarah sind sehr gut beschrieben und glaubwürdig.

Thomas Ehrenberger hat hier einen sehr spannenden und fesselnden Krimi geschrieben.
Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und gebe eine klare Leseempfehlung
💥💥💥💥💥«
  6      0        – geschrieben von Helgas Bücherparadies
 
Kommentar vom 24. Februar 2018 um 10:21 Uhr (Schulnote 2):
» „BEKENNE DEINE SÜNDEN“ VON THOMAS EHRENBERGER
1. KLAPPENTEXT
Sarah Spielmann ist noch nicht lang bei der Mordkommission in Wien, als die Profilerin mit ihrem Kollegen Peter Horvath zu einer besonders übel zugerichteten Leiche gerufen wird. Ein Pfarrer wurde brutal gefoltert und ermordet. Scheinbar sollte er zur Rechenschaft gezogen werden, denn schon seit Jahren verging der Kirchenmann sich an kleinen Jungen. Kurz darauf bekennt sich eine Gruppe zu der Tat. Sarah und Peter ahnen noch nicht in welch menschliche Abgründe sie blicken werden und was für ein perfides Spiel die Mörder treiben. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem auch Sarah mit ihren schlimmsten Albträumen konfrontiert wird.


2. ZUM INHALT
Der Mord an einem pädophilen Pfarrer ist nicht nur der Beginn einer Mordserie, sondern auch eine Hinrichtung. Wer steckt dahinter und welches Ziel hat die Gruppe? Geht es nur darum, Täter zu bestrafen, sie aus der menschlichen Gemeinschaft zu entfernen? Oder ist das nur ein Vorwand und es stecken egoistische Wünsche dahinter?

Das Mitleid mit den Opfern hat sich bei mir in Grenzen gehalten. Auch wenn das politisch nicht korrekt ist. Allerdings hat Ygramul auch keinen Freund in mir gefunden. Die Namensgebung Ygramul fand ich sehr gut getroffen. Viele von uns sind Ygramul schon in der „Unendlichen GeSchichte“ begegnet:

Nun erst bemerkte Atréju, was ihm bisher entgangen war: Dieses ganze grausige Geschöpf bestand gar nicht aus einem einzigen, festen Körper, sondern aus unzähligen kleinen stahlblauen Insekten, die wie zornige Hornissen summten und im dichten Schwärm immer neue Gestalten bildeten. – Es war Ygramul, …

Na neugierig? Wer oder was ist Ygramul?

Und woher bezieht Ygramul seine Informationen?

Thomas Ehrenberger lässt die Ereignisse in schneller Abfolge geschehen. Kaum hat der Leser die Umstände des Mordes erfasst, nimmt ihn das Geschehen schon an einen weiteren Tatort mit.

Der Plot gefällt mir hervorragend. Das Tempo reißt einen mit. Ich mag es wenn, es actionreich ist, allerdings ist es nicht ganz geschmeidig rund.

4/5 Punkten

3. PROTAGONISTEN
Sarah Spielmann ist eine Ermittlerin mit Ecken und Kanten. Sie ist eine amerikanische Deutsche oder eine deutsche Amerikanerin. Als Polizistin zu hübsch und dann auch noch Psychologiestudium in New York und eine Ausbildung als Profilerin beim FBI in Quantico machen sie bei Kollegen auch nicht beliebter.

Sarah steht voll hinter ihrer Ausbildung. Trotzdem gerät sie wegen eines Mannes in große Gefahr. Das erschien mir etwas unglaubhaft, dass sich Sarah so hat hereinlegen lassen. Das hätte ich mir ein wenig komplizierter gewünscht.

Besondern interessant fand ich die Ausführungen über die amerikanische und die deutsche Polizeiarbeit. Interessant beschrieben. Gute Recherche.

4/5 Punkten

4. SPRACHLICHE GESTALTUNG
Ich mag den Schreibstil des Autors sehr. die Kapitellänge gefällt mir. Die Perspektivwechsel zwischen Opfer, Täter und Ermittler haben es sehr spannend und dicht gemacht.

Allerdings ist das Lektorat des Midnight Ullstein Verlags in diesem Fall nicht sehr gut gewesen.

4/5 Punkten

5. COVER UND ÄUSSERE ERSCHEINUNG
„Bekenne deine Sünden“ von Thomas Ehrenberger hat als E-Buch Text 218 Seiten, und ist am 03.07.2017 unter der ISBN 9783958191211 bei Midnight Ullstein im Genre Krimi und Thriller erschienen.

4/5 Punkten

6. FAZIT
Der Plot von „Bekenne deine Sünden“ gefällt mir. Voll Action – ein wenig klischeehaft – eben ein Thriller. Eine Ermittlerin, die eine angeschlagene Vita hat und persönlich betroffen ist.

Thomas Ehrenberger zeigt uns in seinem Debütroman Brutalität, Korruption, gute Polizeiarbeit und dass nicht jeder, der sich als Freund vorstellt, es auch ist.

Ich habe das Buch in zwei Tagen gelesen und es hat richtig Spaß gemacht. Ich fand es durchgehend spannend und bin schon sehr gespannt auf „Blutmoor“, der nächsten Fall von Sarah Spielmann.

Ich fand die Ausführungen über die Reid-Methoden bei Verhören so spannend, dass ich weiter recherchiert habe. Ein faszinierendes Konzept, jedoch manipulativ. Gut, dass es in Europa offiziell nicht angewendet wird. Wer mehr wissen möchte, hier: Das Kriminologie-Lexikon ONLINE

Ich danke Thomas Ehrenberger für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares und die gute Unterhaltung.

Ich vergebe insgesamt 4,3/5 Punkten.«
  10      0        – geschrieben von Connies Schreibblogg
 
Kommentar vom 13. Februar 2018 um 16:51 Uhr:
» Bekenne deine Sünden

Ich bin sehr begeistert von dem Buch, es ist von der ersten bis zur lezten Seite spannend. Ich lese gerne Thriller um denen es um Serienkiller geht hier geht es um verschiedene Tötungsarten und genau das ist nach meinem Geschmack. Ich kannte den Autor vorher gar nicht aber ich hoffe das er noch mehr Bücher dieser Art schreibt, dann hat er einen Fan mehr dazu bekommen. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und ich finde das dieses Buch ein muss für jeden Thriller Fan ist obwohl da steht Kriminalroman, ich würde es als super Thriller bezeichnen. Ich kann es euch wirklich ans Herz legen und es zu lesen und ich kann euch Garantieren das ihr nicht enttäuscht werdet. Das ist ein super kleiner Preis für so ein tolles Buch. Eure mona❤❤ Würde mich um ein ein Kommentar freuen wer es kennt oder auch lesen möchte oder auch seine Rezi daunter setzen möchte. 👍😉😍«
  5      0        – geschrieben von Mona2611
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz