Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.833 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »SUMMER004«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Ein Centurio zum Verlieben
Verfasser: Dana Graham (9)
Verlag: Eigenverlag (8532)
VÖ: 1. August 2017
Genre: Fantasy (6694) und Romantische Literatur (11383)
Seiten: 351 (Kindle Edition), 410 (Taschenbuch-Version)
Themen: Geister (292), Legionen (37), Museen (51), Soldaten (301), Studenten (550)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
Teilen:
 
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Ein Centurio zum Verlieben« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Rabenfeuer - Die Flammen der Göttin
Geschrieben von: Dana Graham (10. Oktober 2013)
Skargat 3 - Der Stern der Mitternacht
Geschrieben von: Daniel Illger (5. August 2017)
Das Erbe der Dunkelheit
Geschrieben von: Kristina Günak (30. Juli 2017)
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 15. September 2017 um 16:16 Uhr (Schulnote 1):
» Cover:
Ein wirklich toll gestaltetes Cover, jung und frisch mit tollen Farben, auf dem Cover sind Judith und Marcus Arrius Sertorius abgebildet, es passt prima zu der Geschichte. Der Klappentext ist gut ausgearbeitet und macht neugierig.


Eine romantische Liebesgeschichte mit einem großen Fantasieanteil, ich liebe das ja, Emotionen waren bei mir alle vorhanden von lachen bis weinen. Mein Kopfkino ist auf vollen Touren gelaufen. Dana Graham hat einen sehr flüssigen, humorvollen und bildlichen Schreibstil, so dass ich viel zu schnell durch das Buch geflogen bin. Wieder mal hat mir ein Roman vor lauter Spannung den Schlaf geraubt, jedoch das war es wert. Die Protagonisten und Nebendarsteller sind alle sehr gut dargestellt. Klar dass ich mich in Marcus den Centurio auch verliebt habe. Was für ein toller Mann und mit so viel verstecktem Gefühl. Judith fand ich auch Klasse, ich glaube ich wäre an ihrer Stelle in Ohnmacht gefallen. Die Geschichte wir immer abwechselnd zwischen Judith und Marcus erzählt. Unmöglich dagegen fand ich Tom was für ein arroganter Schönling. Spoiler möchte ich nicht den der Klappentext sagt ja alles aus. Die örtlichen Begebenheiten waren gut recherchiert, die Erzählungen aus dem römischen Lager und dem Leben der Menschen dort fand ich spannend und genial.


Fazit:
Eine mitreißende, humorvolle, unterhaltsame und spannende Fantasie Liebesgeschichte, tolle Charaktere und wunderschöne Settings. Ich kann diese Geschichte allen Liebhabern des Genres nur wärmstens empfehlen! Ein dickes Dankeschön der Autorin für die emotionalen und spannenden Lesestunden!«
  8      1        – geschrieben von engelchen
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Die auf der Webseite dargestellten Buchcover sind mit Amazon.de verlinkt, die Links enthalten einen Affiliate-Code.
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches