Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.953 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »AnnaDonig«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Fleetwood Kisses 1 - Ein Hotel zum Verlieben
Verfasser: Martina Gercke (18)
Verlag: Eigenverlag (8747)
VÖ: 31. Juli 2017
Genre: Romantische Literatur (11620)
Seiten: 262 (Kindle Edition), 317 (Taschenbuch-Version)
Themen: Begegnungen (1467), England (739), Erbschaft (251), Fischer (13), Hotel (409), Kochen (375)
Reihe: Fleetwood Kisses (2)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
Teilen:
 
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
2
12M
0
15mal in den Tagescharts platziert
Leider existiert für »Fleetwood Kisses 1 - Ein Hotel zum Verlieben« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Bezaubernd verliebt (Neubearbeitung von "Glücksstern mit Schwips")
Geschrieben von: Martina Gercke (Juli 2013)
100/100
[1 Blogger]
Liebe auf den ersten Blitz
Geschrieben von: Martina Gercke (24. April 2017)
100/100
[2 Blogger]
Fleetwood Kisses 2 - Zwei sind einer zu viel
Geschrieben von: Martina Gercke (9. November 2017)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (5)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. November 2017 um 10:14 Uhr (Schulnote 1):
» Als die erfolgreiche PR-Managerin Jools ein Hotel in England erbt steht für sie fest, dieses sofort zu verkaufen.

Da an die Erbschaft aber Bedingungen geknüpft sind, reist sie gegen alle Ratschläge von New York nach England um alles Nötige zu regeln.

So knallhart sie im Berufsleben auch ist, mit dieser Schönheit der Landschaft und dem Charme des Hauses hat sie nicht gerechnet und kann sich dem auch nicht entziehen. Zudem auch die Menschen dort sehr schnell einen Platz in ihrem Herzen finden.

Doch wie soll das gehen? Ihr Leben findet in New York statt, dort wo auch ihr Partner Dean lebt. Dean, der so kein Verständnis für ihre Zweifel aufbringt. Ist er überhaupt noch der Richtige für sie?

Jools muss einige Entscheidungen treffen und sich über ihr weiteres Leben klar werden. Wird sie die Richtige treffen? Und richtig für wen?

Ein Hotel zum Verlieben ist der Auftakt einer neuen Reihe von Martina Gercke. Dieses Mal geht es nicht in eine quirlige Metropole, sondern in einen ruhigen Küstenort Englands.

Mit dem Hotel Fleetwood on Sea hat Martina einen Ort der Ruhe geschaffen, wo "Menschen" arbeiten und leben. Einen Ort um die Seele baumeln zu lassen, um zu entspannen und die Akkus aufzuladen.

Jools ist ein typischer New Yorker Workaholic. Das Privatleben ist minimal und meistens auch noch geschäftlich angehaucht. Im Beruf wird gekratzt und gebuckelt, jeder ist nur auf seinen Vorteil bedacht. Dabei bleibt Jools aber immer sehr menschlich und passt eigentlich so gar nicht in diese Szene. Denn sie sieht immer noch die Menschen hinter den Namen.

Die Auszeit in England bedeutet ein großes berufliches Risiko, damit folgt sie aber ihrem Herzen. Denn irgendetwas sagt ihr, das es einen Grund haben muss, weshalb ausgerechnet sie dieses Hotel geerbt hat.

Mit Jools hat die Autorin eine wundervolle Protagonistin geschaffen, die trotz ihres Berufes immer sympathisch bleibt und schnell ins Herz des Lesers geht. Aber auch die meisten anderen Personen, die man im Laufe der Geschichte kennen lernt, sind herzlich und toll, so das man schnell mehr über sie erfahren möchte. Besonders natürlich die Mitarbeiter des Fleetwood on Sea, wobei es eigentlich ehr die Seelen des Hauses sind.

Im Gegensatz zu vielen anderen Bücher von Martina Gercke steht dieses Mal keine große Liebesgeschichte im Vordergrund, sondern vielmehr Jools und ihr Leben. Da es der Auftakt zu einer Reihe ist, werden wir bestimmt noch einige Geschichten lesen können, denn Jools, Emily, Luca und Lily müssen schließlich noch die Liebe finden.

Ein Hotel zu Verlieben ist ein wundervoller Auftakt, der den Leser für ein paar Stunden entführt und mit nimmt an die raue Küste Englands. Ein Roman mit sehr viel Herz und wunderschönen Landschaften.

Das Buch und das Hotel erhalten 5 strahlende Sterne von mir und hoffentlich müssen wir nicht zu lange auf die Fortsetzung warten.«
  16      0        – geschrieben von Starlings Bücherhimmel
 
Kommentar vom 7. September 2017 um 11:43 Uhr (Schulnote 1):
» Für mich ist Martina Gercke einfach eine der Königinnen der leichten Literatur, denn so gut wie sie schaffen es wenige, mich aus dem Alltag rauszureißen. Auch mit ihrem Hotel zum Verlieben hat das wieder geklappt, das war eine kunterbunte, muntere Story die die Zeit im Eiltempo hat verrinnen lassen. Wunderbares Buch.«
  3      0        – geschrieben von Netti
Kommentar vom 19. August 2017 um 23:44 Uhr (Schulnote 1):
» Also ich fand das Buch richtig gut, auch wenn ich anfangs dachte, dass da ein Stück mehr Liebesgeschichte im Mittelpunkt stehen würde. Aber das ist auch gar nicht weiter schlimm, denn Martina Gercke erzählt da wirklich, wie der Titel schon sagt, von einem Hotel das absolut zum Verlieben ist. Diese Stimmung, die tollen Leute, gerade Jools, was für eine starke Figur. Wundervolles Buch, ohne Wenn und Aber.«
  3      0        – geschrieben von Cocktailhexe
Kommentar vom 14. August 2017 um 22:01 Uhr (Schulnote 1):
» Wunderschöne leichte Geschichte, die wie maßgeschneidert ist für einen Sommerabend wenn man ruhig die Zeit vor sich hin-rieseln lassen möchte und sich selbst be-rieseln lassen möchte. Gute Charaktere, ein bezaubernder Flair, und am Ende ist man schon auf den zweiten Band gespannt.«
  6      0        – geschrieben von Miss Lasso
Kommentar vom 9. August 2017 um 16:17 Uhr (Schulnote 1):
» "Ein Hotel zum Verlieben" ist nicht nur ein herrlich leichter Roman, der sich perfekt fürs Zurücklehnen z.B. im Urlaub eignet, sondern auch noch eine Geschichte, die so vielversprechend angemutet hat, dass man schon jetzt große Lust hat, mehr von der Fleetwood-Kisses-Reihe lesen zu können. Ich hoffe, da werden mich die Fortsetzungen genauso begeistern wie das Buch hier!«
  6      1        – geschrieben von Yuki
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Die auf der Webseite dargestellten Buchcover sind mit Amazon.de verlinkt, die Links enthalten einen Affiliate-Code.
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches