Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.526 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »joleen043«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Hassliebe
Verfasser: Ina Kloppmann (3)
Verlag: Books on Demand (1060)
VÖ: 22. Juli 2017
Genre: Frauenliteratur (854) und Kriminalroman (4179)
Seiten: 224
Themen: Beziehungen (941), Ehe (331), Frauen (423), Kontrolle (34), Manipulation (91), Männer (140)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
Teilen:
 
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Liebe LeserInnen,
ursprünglich wollte ich unterhaltsame Frauenromane über eine ‚etwas‘ chaotische ‚Patchwork-Familie‘ mit all ihren Stärken und Schwächen schreiben, in der zwar nicht alle miteinander verwandt sind, aber in jeder Lebenslage immer zusammenhalten. Der Werdegang eines turbulenten Lebens dieser mir inzwischen sehr ans Herz gewachsenen Protagonisten hatte sich dann während des Schreibens auf eine kriminelle Art und Weise verselbstständigt. In die Rahmenhandlung der Familiengeschichten, die sich als Reihe in allen Büchern fortsetzt, werden Kriminalfälle eingebettet, die aber in jedem Buch in sich abgeschlossen sind.
Die Polizeiarbeit spielt in meinen Büchern eine wichtige, aber untergeordnete Rolle, stattdessen werden die Hintergründe analysiert und auf eine erschreckend realistische Art und Weise beschrieben, warum Täter, die meist aus einem bürgerlichen Umfeld kommen, plötzlich zu Kriminellen werden und wie schnell man selbst zu einem Opfer werden kann.
Liebe Grüße Ina

„Hassliebe“ / Krimi für Frauen ist der dritte Teil aus der Reihe „Familie Schmidtke & Co.:
Dieser Roman beschreibt Frauen, die an Männer geraten, die ein gestörtes Verhältnis zu einer echten Liebesbeziehung haben. Anfangs zeigen diese charakterlosen Herzensbrecher noch ihre charmante und liebevolle Seite, bis sie durch geschickte Manipulation die absolute Kontrolle über ihre Partnerin bekommen haben.
Melanie wuchs in einem zerrütteten Elternhaus auf, bis ihre Mutter mit ihr in einer ‚Nacht- und Nebelaktion‘ vor ihrem gewalttätigen Ehemann nach Hannover geflohen war.
Mit achtzehn verliebte sich Melanie in einen Arbeitskollegen, der erst viel später sein wahres Gesicht zu erkennen gab. Nicht nur sie, auch ihre gemeinsame Tochter Nathalie hatte unter seiner Gefühlskälte zu leiden.
Genau wie ihre Mutter und Großmutter gerät auch Nathalie später an einen Mann, der ihre Gefühle nur ausnutzt. Als er sie einfach fallen lässt, beginnt sie, ihn zu stalken, und gerät dabei selbst in große Gefahr …

Bücher aus der Reihe „Familie Schmidtke & Co“:
1.„Bereue“
2.„Anders“
Beide Bücher auch als Doppelausgabe:
„Bereue & Anders / Krimi two Go
3.„“Hassliebe / Krimi für Frauen“

Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Ina Kloppmann für die Einsendung dieser Buchvorstellung! Mehr zu Ina Kloppmann gibt es bei Twitter.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Anders
Geschrieben von: Ina Kloppmann (23. März 2016)
Kati Blum 1 - Ohne Wenn und Aber
Geschrieben von: Birgit Gruber (4. September 2017)
100/100
[1 Blogger]
Das Volk der Bo’othi 2.5 - SternSplitter
Geschrieben von: Mona Silver (2. September 2017)
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Bisher hat noch kein User seine Meinung zu »Hassliebe« bekanntgegeben. Wir würden uns freuen, wenn du den Anfang machst.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches