Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.079 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »cristin96«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Ashcroft 3 - Nur ein Funke
Verfasser: Poppy J. Anderson (41)
Verlag: Eigenverlag (10292)
VÖ: 25. Juli 2017
Genre: Romantische Literatur (13406)
Seiten: 287 (Kindle Edition), 320 (Taschenbuch-Version)
Themen: Connecticut (12), Neuanfang (629), Playboys (81), Umzug (224)
Reihe: Ashcroft (Poppy J. Anderson) (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
1
Leider existiert für »Ashcroft 3 - Nur ein Funke« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Ashcroft 2 - Nur ein Augenblick
Geschrieben von: Poppy J. Anderson (7. Januar 2016)
100/100
[1 Blogger]
Hailsboro 7 - Herzensbrecher gesucht
Geschrieben von: Poppy J. Anderson (5. September 2017)
100/100
[1 Blogger]
Saint 1 - Ein Mann, eine Sünde
Geschrieben von: Katy Evans (21. Juli 2017)
100/100
[2 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (6)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 27. April 2018 um 18:22 Uhr (Schulnote 1):
» Hier hat Poppy wieder eine wunderschöne Geschichte geschrieben.
Das Besondere bei der Ashcroft Saga sind die 2 Teile im Roman. Und dieser zweite Teil ist immer der emotionalere.
Die Gefühle hat Poppy, durch ihren schönen fließenden Schreibstil sehr schön transportiert.
Stuart ist das ausschweifende Jungesellendasein leid. Ebenso die Damen, die sich nur wegen seines Namen und Geldes an ihn hängen.
Lauren hat ihre Vergangenheit hinter sich gelassen und will so gar nichts mehr mit der ChickiMicki Welt zu tun haben.
Dann steht allerdings ihre Vergangenheit wieder vor der Tür und alles scheint verloren.
Da ich das Buch bis Nachts um 2 durchgezogen habe, könnt ihr euch ja denken, dass ich begeistert war.
Ich vergebe hier eine absolute Leseempfehlung
5 Sterne«
  9      0        – geschrieben von SanNit
 
Kommentar vom 27. August 2017 um 14:10 Uhr (Schulnote 1):
» Nachdem Stuart ja schon das ein oder andere Mal aufgetaucht ist, kriegt er nun zusammen mti Lauren "seine" Geschichte, und sie ist mindestens ebenso schön geworden wie die vorherigen Ashcroft-Romane. Man muss die Bücher einfach lieben. Wer die anderen Bände gern gelesen hat, kann gar nichts falsch machen.«
  4      0        – geschrieben von LindaLee
Kommentar vom 12. August 2017 um 11:44 Uhr (Schulnote 1):
» Ich habe das Buch sehr, sehr gerne gelesen. Die Ashcroft-Bücher sind schon ganz anders als die Titans-Romane und trotzdem auch irgendwie auf die gleiche Weise unterhaltsam, und beide Reihen sind auf ihre Weise herausragend. Jedenfalls ein schön leichtes, lockeres und mit Herz und Seele geschriebenes Buch, das sich absolut toll lesen lässt. Wunderbar, wie man das ja gar nicht anders kennt von Poppy J. Anderson.«
  3      0        – geschrieben von Annie~
Kommentar vom 7. August 2017 um 11:59 Uhr (Schulnote 1):
» Die Art, in der Poppy J. Anderson schreibt, ist einfach durch nichts zu vergleichen. So was von unterhaltsam! Der neue Teil der Ashcroft-Reihe ist wieder in jeder Hinsicht großartig. Sympathische Figuren - was für ein Mann!!!! -, tolle Dialoge, gute Geschichte. Ich liebe all ihre Bücher. :)«
  4      0        – geschrieben von Funkelfratz
Kommentar vom 1. August 2017 um 14:11 Uhr (Schulnote 1):
» Das ging ja schnell nach dem neuen Titans Roman, jetzt also schon wieder ein neues Buch und man kann sich das ja sowieso schon denken, es war genauso fantastisch wie immer. Spannend und locker-leicht geschrieben, immer mit einem humorvollen Unterton, immer mitreißend. Nur war es am Ende wie so oft: Man ist einfach jedes Mal zu schnell durch. Zum Glück gibt es ja viele andere Poppy J Anderson Bücher zum Nachholen :)«
  4      0        – geschrieben von Lilli Popp
Seite:  1 2
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz