Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.516 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Sylke Diekmann«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Ein Garten voller Sommerkräuter
Verfasser: Julie Leuze (12)
Verlag: Goldmann (1535)
VÖ: 17. Juli 2017
Genre: Romantische Literatur (10866)
Seiten: 321 (Kindle Edition), 320 (Taschenbuch-Version)
Themen: Garten (72), Neuanfang (522), Scheidung (118), Träume (461), Trennung (523)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
Teilen:
 
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
1
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Ein Garten voller Sommerkräuter« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Für einen Sommer und immer
Geschrieben von: Julie Leuze (7. April 2016)
Herzmuschelsommer
Geschrieben von: Julie Leuze (18. Mai 2016)
Schwäbische Geisterstunde
Geschrieben von: Julie Leuze (September 2009)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 25. Juli 2017 um 11:37 Uhr (Schulnote 1):
» Die Anfang 40jährige Miriam Weiden wurde von ihrem Ehemann, dem Arzt Jürgen Weiden, nach 20 Jahren Ehe verlassen. Für sie bricht eine Welt zusammen. Als Johanniskraut-Tee und Rotwein nach dem endgültigen Scheidungstermin nicht mehr ausreichen, entschließt sie sich, ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen. Miriam hatte ihr eigenes Studium für ihre kleine Familie aufgegeben, doch nun möchte sie an den Ort zurückkehren, der sie schon während ihres Studiums so fasziniert hatte – Devonshire. Kurzentschlossen bucht sie eine Reise ins kleine Örtchen Reedcombe. Schnell lernt sie dort nette Menschen kennen und steht bei einem Ausflug mit dem Hund Percy vor ihrem kleinen Traumhaus mit wundervollem Garten. Da sie nichts mehr an Deutschland bindet, die erwachsene Tochter Annabel steht schließlich ebenfalls auf ihren eigenen Beinen, fasst sie kurzerhand den Entschluss, das Haus zu kaufen und auszuwandern. Ihre Freundin Barbara unterstützt sie bei ihrem Plan, Annabel ist skeptisch. Aber Miriam lässt sich nicht mehr abbringen …

Die Autorin Julie Leuze beschreibt überzeugend und mit großem Einfühlungsvermögen den Weg ihrer Protagonistin Miriam, dabei wird die Entwicklung der Figur wunderbar deutlich. Durch den großartigen Schreibstil der Autorin lässt sich das Buch leicht und fließend lesen, in die Geschichte habe ich mich rasend schnell hineingefunden und ich konnte mit der Figur Miriam mitfühlen und mitfiebern. Die Nebencharaktere passen hervorragend in die Geschichte und runden den Plot bestens ab. Die Kapitel schließen jeweils mit einem Rückblick auf das Leben der Vorbesitzerin des Cottages ab und beginnen mit einem kurzen Exkurs in die Kräuterwelt, beides hat mich sehr beeindruckt und gefesselt.

Von Herzen gerne vergebe ich diesem Buch seine wohlverdienten fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es unbedingt weiter. Den Leser erwartet die Geschichte einer starken Frau, die nach einem ungewollten Neustart für sich selbst entscheidet und ihren eigenen Weg geht, der natürlich auch von Rückschlägen gespickt ist. Julie Leuze hat mit „Ein Garten voller Sommerkräuter“ eine zu Herzen gehende Geschichte verfasst.«
  13      0        – geschrieben von AngiF
 
Kommentar vom 22. Juli 2017 um 16:08 Uhr (Schulnote 1):
» Was tut man, wenn man von seinem Ehemann sitzengelassen wird? Entweder, man bläst Trübsal als Frau, die die 40 gerade überschritten hat, oder man fängt auch an, zu leben, sich zu verändern, zu kämpfen. Genau vor dieser Entscheidung steht Miriam. Sie war nie jemand, der sich selbst verwirklicht hat, sondern eher im Schatten ihres beruflich erfolgreichen Mannes stand.
Doch das soll sich nun ändern.
In England will sie eigentlich nur Urlaub machen, doch das Land und die Leute haben es ihr sogleich angetan.
Wird sie dort ihr Glück finden?

Julie Leuze hat wieder eine wunderbare Geschichte erzählt.
Da ist eine Frau, die bisher nicht viel aus ihrem Leben gemacht und das kritische Alter erreicht hat, in dem sie ausgemustert wird. Mit Miriam können sich viele Frauen identifizieren.
Was soll man nun machen? Sich fragen, wie es weitergehen soll, warum das wohl alles passiert ist, oder das Leben bei den Hörnern packen?
Ich fand den Selbstfindungsprozess von Miriam sehr schön beschrieben. Nicht nur positive Ereignisse säumen ihren Weg, sondern auch negative. Nichts ist einfach im Leben, aber es lohnt sich oft, zu kämpfen.

Mir gefiel der schöne, bildhafte Schreibstil, bei dem man all die Kräuter förmlich riechen konnte und den Wind in den Apfelbäumen spielen hörte. Devon und die unvergleichliche Landschaft Englands kommen in dem Buch voll zum Zuge.
Auch das Thema Kräuter war etwas für mich, da ich diese selbst gern verwende. Dabei sind interessante Kreationen herausgekommen, die vielleicht doch die Seele streicheln können, jemanden mutig oder einsichtig machen.

Im Buch befinden sich außerdem noch Rezepte.
Auch ein bisschen Magie findet sich in den Seiten, denn in den Rückblicken lernt man eine wahre Kräuterhexe kennen.

Wie man sich denken kann, kommt die Geschichte nicht ohne Liebe aus. Und wie diese sich entwickelt, ist realistisch und ohne zu schnelle Wendungen beschrieben.

Ein Wohlfühlbuch für laue Sommerabende, für Menschen, die sich inspirieren lassen wollen, neue Wege zu gehen und für die, aromatische Kräuter lieben.

Ich habe schon viele Bücher der Autorin gelesen und bin immer wieder aufs Neue begeistert. Sie bringt die Geschichten auf den Punkt, lässt Emotionen freien Lauf und verpackt so manche Weisheit zwischen den Zeilen.

Lesen und träumen!

5 Sterne.«
  11      0        – geschrieben von Legeia
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches