Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.857 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »nathondal_55«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
Der Wolf am Fenster
Verfasser: Elli H. Radinger (4)
Verlag: Aufbau (424) und Rütten & Loening (92)
VÖ: 1. Oktober 2014
Genre: Romantische Literatur (11404)
Seiten: 160 (Gebundene Version), 161 (Kindle Edition)
Themen: Montana (83), Ranger (14), Verrat (597), Weihnachten (846), Wildnis (89), Wölfe (156)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
Teilen:
 
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
1
Leider existiert für »Der Wolf am Fenster« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Minnesota Winter
Geschrieben von: Elli H. Radinger (5. September 2013)
54/100
[2 Blogger]
Wolfsangriffe - Fakt oder Fiktion?
Geschrieben von: Elli H. Radinger (14. Dezember 2004)
Dunkels Gesetz
Geschrieben von: Sven Heuchert (14. Juli 2017)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 23. September 2017 um 22:20 Uhr (Schulnote 1):
» In diesem Weihnachtsmärchen begegnen wir zwei Menschen, die durch unterschiedliche Schicksalsschläge ihrer Partner verlustig gegangen und deshalb eigentlich auf einsame Weihnachten eingestellt sind. Und wir begegnen zwei Wölfen, von denen der eine sich in einer von Menschen aufgestellten Falle verfängt.
Natürlich hat man an eine Weihnachtsgeschichte bestimmte Vorstellungen, wie das Buch enden sollte. Und ebenso natürlich werden diese Erwartungen von der Autorin auch nicht enttäuscht.
Wie es dann aber zu dem erhofften Ergebnis kommt, ist eine wunderschön erzählte Geschichte, in die schließlich sogar Santa Claus seine ganz eigene Regie führend eingreift - wie es sich ja für ein Weihnachtsmärchen auch gehört.
Ein Weihnachtsmärchen, das richtiges Kopfkino mit Bildern verschneiter Wälder in mir zu wecken und mich regelrecht zu verzaubern verstand.
Besonders gefallen hat mir der "wölfische Anteil", den richtig zu bewerten man aber unbedingt das Nachwort lesen sollte«
  9      1        – geschrieben von victory
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Die auf der Webseite dargestellten Buchcover sind mit Amazon.de verlinkt, die Links enthalten einen Affiliate-Code.
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches