Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.997 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »DARIO08«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Der Mann im Kleiderschrank
Verfasser: Birgit Gruber (10)
Verlag: BookRix (1366), Books on Demand (2569) und Eigenverlag (15102)
VÖ: 28. Januar 2015
Genre: Romantische Literatur (18756)
Seiten: 284
Themen: Erbschaft (400), Leipzig (68), Umzug (360)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,15 (97%)
auf Basis von drei Bloggern
1
67%
2
33%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,56 (69%)
1
17%
2
31%
3
39%
4
11%
5
0%
6
3%
Errechnet auf Basis von 36 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Ein altes Anwesen und ein guter Geist. Als Louisa ein altes Gutshaus erbt, ahnt sie noch nicht, dass damit zwei Männer in ihr Leben treten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, und es gründlich auf den Kopf stellen...Ein Roman mit Herz und Humor

Eine überraschende Erbschaft! Leider mit hohen Kosten verbunden. Nicht gerade die beste Ausgangsposition für die arbeitslose Louisa. Doch ermuntert durch ihre liebenswürdige, aber zugegebenermaßen schrille Großmutter, lässt sich Louisa auf das Abenteuer ein.
Mit Sack und Pack zieht sie in die Nähe von Leipzig, um das alte Gutshaus zu renovieren. Dabei lernt sie nicht nur den durchaus attraktiven Bauunternehmer Christian kennen, sondern erhält auch noch tatkräftige Hilfe eines charmanten Geistes ...
Lesermeinungen (1)     Leseprobe     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. August 2019 um 9:43 Uhr (Schulnote 2):
» 4 von 5 Sterne
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen.
Es war eine schöne, leichte Lektüre für zwischendurch.
Manchmal hätte ich mir einen höheren Spannungsbogen gewünscht, aber das ist nur mein Empfinden.
Die Geschichte liest sich sehr flott hintereinander weg, da die Autorin einen sehr angenehmen, lockeren und flüssigen Schreibstil hat.
Es gab einiges zu lachen. Die Charaktere waren alle sehr authentisch und speziell. Ich habe mich auf jeden Fall in der Story sehr wohlgefühlt«
  8      0        – geschrieben von SanNit
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz