Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.042 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Matz92«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Prescott Sisters 3 - Der Meisterdieb
Verfasser: Karin Lindberg (26)
Verlag: BookRix (1282)
VÖ: 26. Juni 2017
Genre: Romantische Literatur (16985)
Seiten: 232
Themen: Angst (660), Anziehungskraft (368), Begegnungen (2202), Dates (216), Diebe (329), Geheimnisse (3551), Schmuck (65), Schwestern (927), Vertrauen (799)
Reihe: Prescott Sisters (6)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
90 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
50%
80
50%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Eine schicksalhafte Begegnung, ein lang gehütetes Geheimnis, ein verloren geglaubtes Schmuckstück.
Abgründig und sinnlich, berauschend und geheimnisvoll. An Männern und Beziehungen hat Kate Prescott absolut kein Interesse. Davon lässt sich Matt Turner jedoch nicht beeindrucken. Der attraktive Engländer besteht auf vier Dates, denn er hat äußerst überzeugende Argumente, die Kate nicht ignorieren kann. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist am Ende stärker als Kates Angst. Aber kann sie Matt wirklich vertrauen?

Er sieht mich an wie ein Jäger seine Beute. "Ich schlage dir einen Deal vor. Du hörst auf, mich zu beklauen, und ich gebe dir eine Chance, es wiedergutzumachen."
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Fesselnde Überstunden
Geschrieben von: Tanja Russ (11. Mai 2018)
100/100
[1 Blogger]
Liebe, Lügen, lange Beine
Geschrieben von: Karin Lindberg (8. Januar 2018)
100/100
[3 Blogger]
Schneebälle ins Herz
Geschrieben von: Karin Lindberg (17. Oktober 2018)
100/100
[2 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (4)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 23. Juli 2017 um 14:57 Uhr (Schulnote 1):
» Kate Prescott ist reich, erfolgreiche Innenarchitektin und hübsch anzusehen. Aber sie hütet ein Geheimnis. Noch nie hat sie jemandem davon erzählt. Sie überwältigt hin und wieder der Drang wertvolle Juwelen zu stehlen. Sie weiß, dass sie sich damit in Gefahr begibt, denn sie könnte ja jederzeit erwischt werden und genau das geschieht auch.
Matt, ein Kunde mit einer Kunstgalerie und einer Vitrine mit einem wunderschönen Collier, stellt sie genau in dem Moment, als sie sich an seinen Juwelen vergreifen will. Er wird sie nicht der Polizei übergeben, wenn sie mit ihm 4 Dates verbringt. Er möchte sie richtig kennenlernen und ihr auch zeigen, dass er sie besser verstehen kann, als sie glaubt.
Natürlich lässt sich Kate auf die Erpressung ein, alles besser als ins Gefängnis zu kommen, aber sie ist überzeugt, dass die 4 Verabredungen keinerlei Auswirkungen auf sie haben werden, denn sie ist zu sehr mit ihrem Problem beschäftigt und auch zu Hause bei ihrem Vater und ihren Schwestern gibt es nervenaufreibende Neuigkeiten.

Wie hat es mir gefallen?

Teil 3 rund um die Prescott Schwestern dreht sich um Kate. Sie lernt Matt auf einer Vernissage kennen und findet ihn anmaßend, arrogant aber auch sehr anziehend. Ihre Schwester Ashely bringt die zwei auf beruflicher Ebene zusammen und erkennt nicht, dass Kate und Matt sich sehr ähnlich sind. Denn Matt kann Kates Problem nachvollziehen. Die 4 Dates möchte er nutzen, um Kates Vertrauen zu gewinnen und ihr zu zeigen, dass sie den Drang bekämpfen kann. Manchmal ist er ein wenig ruppig, aber nicht verletzend.
Kate spürt die Verbindung, die sich langsam zwischen ihr und Matt aufbaut, aber sie traut ihren Gefühlen nicht. Sie will ihnen auch nicht so einfach stellen. Zu viele Geheimnisse trägt sie mit sich herum. Aber Matt macht es ihr einfach. Er triezt sie liebend gern und lockt sie so aus der Reserve.
Ihre kleinen Wortgefechte zu beobachten, macht ungemein viel Spaß. Die Autorin schreibt so gefühlvoll, dass man sich sehr gut in die Figuren hineinversetzen kann. Ungemein gut gefallen hat mir dieses Mal die Liebesgeschichte, sie hat sich zwar recht schnell entwickelt, das störte mich aber nicht. Gleichzeitig entwickelt sich die Handlung rund um die Mutter der Prescott Schwestern.
Ich durfte das Buch im Zuge einer Leserunde bei Lovelybooks lesen und bin schon sehr gespannt auf Teil 4 und 5.«
  12      0        – geschrieben von Marie's Salon du Livre
 
Kommentar vom 4. Juli 2017 um 17:41 Uhr (Schulnote 2):
» Hier geht es nun um die zweitälteste Schwester, Kate. Sie kämpft noch immer mit den Auswirkungen des Verschwindens ihrer Mutter in ihrer Kindheit, und diese zeigen sich nun auch im Erwachsenenalter. Als sie Matt begegnet, bringt sie dieser gehörig aus der Fassung.

Der Schreibstil ist wie immer flüssig und ich habe mich schnell in die Geschichte eingefunden und mich über das Wiedersehen mit den Schwestern und natürlich Granny gefreut. Die Handlung wird aus Kates Sicht in Ich-Form erzählt, allerdings fiel es mir diesmal ein wenig schwer, mich in Matt einzufühlen. Auch Kate war mir lange Zeit nicht so sehr sympathisch, sie benimmt sich Matt gegenüber sehr abwehrend und mich hatte gewundert, dass er nicht aufgibt.

Die einzelnen Dates fand ich sehr süß - einfallsreich und immer überraschend, was sich dann jeweils ereignete, und auch die Annäherung der beiden insgesamt war gut beschrieben.

Das Ende fand ich passend und auch realistisch, und das Bonuskapitel aus Matts Sicht am Ende hat mir sehr gut gefallen.

Im gesamten hat mir dieser Band von den dreien zwar am wenigsten gefallen, ist aber trotzdem auf jeden Fall eine Leseempfehlung wert - nicht nur für Fans der Buchserie, sondern auch für Neueinsteiger.

Fazit: Die Fortsetzung der Geschichte um die Prescott-Sisters ist jedenfalls lesenswert, auch wenn mich die Charaktere hier nicht zu 100 % überzeugen konnten - aber es hat trotzdem Spaß gemacht, die beiden dabei zu beobachten, wie sie umeinander herumschleichen - ich vergebe gern eine Leseempfehlung und freue mich schon auf Band 4.


Ich danke dem Verlag für die Zurverfügungstellung des Leseexemplares, was meine ehrliche Meinung jedoch nicht beeinflusst hat.«
  12      0        – geschrieben von bine174
 
Kommentar vom 2. Juli 2017 um 17:53 Uhr (Schulnote 1):
» Cover :
Das Cover passt natürlich zum Rest der Serie, diesmal ist es blau gehalten, mit einer Saphirkette, die eine große Rolle spielt in den Roman.


In den sehnsüchtig erwarteten dritten Teil geht es, mit ganz viel Spannung, Humor, Romantik und unheimlich viel Gefühl weiter. Das Buch ist wieder ein wahrer Leseschmaus geworden. Diesmal geht es natürlich um die 3. Prescott Schwester Kate eine erfolgreiche Innenarchitektin und den englischen Kunstgalerie Besitzer Matt. Beide treffen sich auf der Vernissage von Kates Schwester, eigentlich möchte Kate keinen Mann der in ihr Leben pfuscht! Noch dazu einen Macho! Kann sie Matt widerstehen? Es gibt einige romantische und erotische Szenen, jedoch auch Missverständnisse. Auch lieb gewonnene Personen, Nebendarsteller, von Kates Familie fehlen nicht!
Spoilern möchte ich wie gewohnt nicht, lasst Euch überraschen! Karin Lindberg ist auch dieser Teil der Serie wieder hervorragend gelungen, ich fand das Buch sehr fesselnd, die Autorin schreibt wie gewohnt spritzig, flüssig und natürlich auch mit Witz. Kein Wunder das ich wieder in einem Rutsch durch war.


Fazit:
Tolle Fortsetzung der Reihe, klasse Protagonisten, viel Spaß, viel Gefühl und Spannung, es ist alles dabei. Ich habe dieses Buch wieder von der ersten bis zur letzten Seite genossen, denn es enthält alles, was eine gute Geschichte braucht. Jetzt warte ich mit Spannung auf den nächsten Teil der Prescott Sister`s, denn es enthält alles, was eine gute Geschichte braucht.«
  7      0        – geschrieben von engelchen
 
Kommentar vom 1. Juli 2017 um 21:34 Uhr:
» Ich habe mich im wahrsten Sinne des Wortes diebisch gefreut, das Buch lesen zu können, denn die Prescott Sisters Reihe war bis hierhin wirklich wunderschön und sie hat sich noch einmal ein Stückchen gesteigert denn das war wieder ein traumhaftes Buch. Was man hier wieder für Gefühle miterleben konnte, einmalig. Das Buch zu lesen ist keine einzige Sekunde gestohlene Zeit. ;)«
  5      1        – geschrieben von Mama
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz