Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.601 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »elaine879«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Kings of Hearts 2 - King of Los Angeles: Verliebt in einen Rockstar
Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,50 (90%)
auf Basis von sechs Bloggern
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Kings of Hearts 2 - King of Los Angeles: Verliebt in einen Rockstar« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (3)     Blogger (8)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. Juli 2017 um 0:45 Uhr (Schulnote 1):
» Natürlich klingt einiges an der Reihe nach Klischee, erst verliebt in einen "Mililionär", jetzt ein "Rockstar", natürlich ein Bad Boy, und so weiter. Aber wie könnte man über Klischees meckern, wenn (erotische) Liebesromane so gut geschrieben sind wie die Bücher von Sarah Saxx? Das hat mich mal wieder für mehrere Stunden rausgerissen aus meinem Leben und war einfach ein Genuss. Damien und Scarlett könnten kein spannenderes Paar sein, es könnte alles nicht authentischer rüberkommen, die prickelnden Momente könnten gar nicht prickelnder sein.....alles wunderbar. :)«
  4      0        – geschrieben von a-n-i-a
Kommentar vom 5. Juni 2017 um 19:46 Uhr (Schulnote 1):
» Auf diesem Cover, das vom Stil her perfekt zum Ersten Teil "KING of Chicago: Verliebt in einen Millionär" passt, sehen wir Damien, den Rockstar.
Endlich ist Damiens Geschichte da! Wir durften ihn ja schon etwas in der Geschichte seines Bruders kennen lernen und ja auch am Beginn der Story ist er noch der Frauenheld, der diese reihenweise in sein Bett holt. Aber eben auch nicht mehr. Bis er dann auf Scarlett trifft, die ihn abweist und nichts von ihm wissen will, wodurch sie mir sofort sehr sympatisch ist.
Das erste Kennenlernen der beiden ist schon was besonderes und da fand ich Scarlett etwas eingebildet und voreingenommen. Aber das hat sich mit der Zeit gelegt, vor allem, da sie ihm auch weiterhin widerstanden hat. Was nicht so einfach ist. Die Wandlung die Damien hinlegt ist fast noch größer als die seines Bruders und hat mich berührt.
Die liebe Sarah schickt uns mit diesem Buch wieder von einem Gefühlschaos ins nächste und man möchte beide Protagonisten öfter mal schütteln und fragt sich, warum sie so reagieren. Aber genau durch diese Dramatik und die Konflikte, vor allem auch die inneren, besonders die vom Scarlett, machen dieses Buch wieder so besonders und lesenswert. Aber es kommt eben nicht nur Drama vor, sondern ich habe auch ein paar mal herzhaft lachen müssen und die Erotik ist wieder sehr heiß und sinnlich.

Fazit:
Wunderschöne Liebesgeschichte mit traumhaft beschriebenen Protagonisten, die einem das Herz erweichen.«
  12      0        – geschrieben von Das Lesesofa
Kommentar vom 4. Juni 2017 um 15:39 Uhr (Schulnote 1):
» Nachdem ich bereits Band 1 der Serie gelesen habe, der mir sehr gut gefallen hatte, habe ich mich sehr gefreut, als ich nun auch dieses Buch über die Autorin als Rezensionsexemplar erhalten habe - vielen Dank dafür!

Vorab kann ich sagen, dass mir dieses Buch von Beginn bis Ende sehr gut gefallen hat. Der locker-leichte Schreibstil hat es mir sehr leichtgemacht, mich sofort in die Geschichte einzulesen, und die abwechselnde Schilderung aus beider Sichten ermöglicht es, sich sehr gut in die beiden einzufühlen.

Gleich zu Beginn musste ich schmunzeln, als Scarlett verlangt, den vermeintlich Obdachlosen aus der Hotellobby entfernen zu lassen, nichtsahnend, dass Damien ein berühmter Rockstar ist. Obwohl sie anfangs recht zickig herüberkommt, mochte ich sie bald sehr, denn es gab Erlebnisse, die Scarlett so werden haben lassen, wie sie jetzt ist und dadurch erklärte sich auch ihr Verhalten.

Auch hier mochte ich den männlichen Hauptcharakter Damien allerdings wieder fast mehr als Scarlett. Die Autorin hat es ganz wunderbar verstanden zu vermitteln, wie ernst es ihm mit ihr ist, dass sie für ihn von Beginn an nicht nur eine Bekanntschaft für eine Nacht ist. An Scarlett mochte ich sehr, dass sie ihm nicht gleich seufzend in die Arme fällt, sondern er sehr dafür arbeiten muss, um ihr zu zeigen, dass er es ernst meint. Ich mochte das ein wenig Lausbubenhafte und auch die verletzliche und unsichere Seite von Damien, die die Öffentlichkeit nicht sieht.

Ich bin nur so durch die Seiten geflogen, habe die Entwicklung ihrer Liebe verfolgt, natürlich auch mit einigen etwas dramatischeren Momenten, und die Geschichte hat mir wirklich, wirklich gut gefallen. Sie ist romantisch, süß, prickelnd-erotisch und hat damit einfach alles, was einen guten Liebesroman ausmacht.

Fazit: Eine Geschichte um ein Liebespaar, das kämpfen muss, um ihr happy end zu erhalten, mit wirklich tollen und sympathischen Charakteren. Eine Geschichte mit Witz, Charme, Liebe und Erotik und ein wunderschöner Liebesroman - vielen Dank dafür!«
  15      0        – geschrieben von bine174
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz