Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.158 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Jennifer Petzold«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Wenn Liebe über Hass stolpert
Verfasser: Zoe Dubois (22)
Verlag: Eigenverlag (25291)
VÖ: 18. Mai 2017
Genre: Romantische Literatur (29659)
Seiten: 228
Themen: Begegnungen (3619), Gegensätzliche Partner (372), Hass (401), Junggesellen (185), Verlust (1020)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Nach dem tragischen Verlust ihrer Eltern hat Avi alle Hände voll zu tun, um halbwegs über die Runden zu kommen. Als wär ihr Leben nicht schon turbulent genug, ändert sich dieses schlagartig, als sie dem aufgeblasensten Junggesellen Miamis unfreiwillig über den Weg stolpert. Mike ist nicht nur das komplette Gegenteil von Avi, sondern auch ihr schlimmster Albtraum…


Avi

Man spricht von einem schmalen Grat zwischen Liebe und Hass. Und es stimmt. Der Mann, von dem ich heimlich träume, ist gleichzeitig mein größter Feind. Er ist ein arrogantes Arschloch. Ein Tyrann. Ein verdammter Lügner. Und so selbstsicher, dass es beinahe sexy ist.

Bei unserer ersten Begegnung hat mich dieser Idiot mit seinem Sportwagen fast über den Haufen gefahren. Und jetzt lässt er mir keine Ruhe.

Mike

Dieses Miststück ist mir vors Auto gerannt. Hätte um ein Haar mein geliebtes Baby zerkratzt. Und dann hat sie mich gerettet. Dieser wunderschöne Engel. Die heißeste Krankenschwester weit und breit.

Sie mag mich nicht. Aber das ist mir scheißegal.

Ich habe mir schon immer genommen, was ich wollte - und sie will ich unbedingt!

***

„Wenn Liebe über Hass stolpert“ ist ein mitreißender und lustiger Liebesroman, der aus der Perspektive zweier Protagonisten geschrieben ist. Er ist in sich abgeschlossen und kann somit einzeln oder aber auch als schönes Komplement zu Zoe Dubois‘ bisherigen Romanen gelesen werden.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 1. Juni 2017 um 12:30 Uhr (Schulnote 1):
» Das war ein wirklich schön geschriebenes Buch mit zwar total gegensätzlichen, aber doch absolut genial gezeichnetn Figuren. Und vor allen Dingen natürlich eine richtig schöne Liebesgeschichte, extrem gefühlvoll mit Höhen und Tiefen und allem was dazu gehört. Kann man nicht mehr aus der Hand legen!«
  5      0        – geschrieben von Annie
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies