Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.338 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Favourite trash...«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Köhler und Wolter ermitteln 1 - Mord am Siel
Verfasser: Sina Jorritsma (24)
Verlag: Klarant (586)
VÖ: 14. Mai 2017
Genre: Kriminalroman (6360)
Themen: Dorf (738), Ermittlungen (1038), Kapitän (67), Kommissare (1557), Mord (4975), Ostfriesland (437), Verdacht (577)
Reihe: Köhler und Wolter ermitteln (6)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Im friesischen Freepsum wird die Leiche einer jungen Frau entdeckt – brutal ertränkt im Siel. Kommissar Torsten Köhler und sein Kollege Gerrit Wolter von der Kripo Norden nehmen die Ermittlungen auf. Schnell finden sie heraus: Alle liebten Merle. Das Mordopfer war bildschön und hatte im Dorf viele Verehrer. Am Abend der Tat hatte sie mit mehreren Männern ausgelassen in den Mai getanzt. Unter Verdacht: Onno Marten. Hat der friesische Ex-Kapitän Merles Zurückweisung nicht ertragen? Oder ist ihrem eifersüchtigen Freund Edo Ovens der Kragen geplatzt? Und welche Rolle spielt der mysteriöse antike Eisenschlüssel in der Handtasche der Toten? Die Liste der Verdächtigen ist lang, und der Fall wird mehr und mehr zum Rätsel...


Serienbeschreibung:
Als ehemaliger Zielfahnder des BKA ist Kommissar Torsten Köhler unter den ostfriesischen Polizisten ein echter Exot. Nach Jahren ständiger Todesgefahr und einem schweren persönlichen Schicksalsschlag hat er sich zur Kripo Norden ins beschauliche Ostfriesland versetzen lassen.

Doch auch auf dem platten Land ist es nicht so friedlich, wie es scheint … Gemeinsam mit seinem Kollegen Gerrit Wolter geht der Ex-BKA-Mann in Ostfriesland auf Verbrecherjagd. Das Duo der Kripo Norden löst jeden Mordfall – mit kühlem Kopf und oft auch ganz unkonventionell ...

„Mord im Siel“ ist der erste Fall für Köhler und Wolter, und noch in 2017 geht das friesische Duo dem nächsten Verbrechen auf die Spur!
Lesermeinungen (1)     Leseprobe     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 19. Mai 2017 um 11:12 Uhr (Schulnote 1):
» Meine Meinung:
Sehr spannender Reihenauftakt. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er lässt sich leicht lesen und ist richtig spannend. Ich wurde sofort in die Geschichte hineingezogen und konnte sie nicht mehr weglegen. Die Protagonisten gefallen mir sehr gut. Sie sind sympathisch und haben alle ihre ganz besondere Geschichte. Auch die Nebenprotas sind interessant und machen die Geschichte zu etwas besonderem. Die Story ist richtig spannend und verzwickt. Der Täter wird sehr gut versteckt und dem Leser werden mehrere möglichen Täter präsentiert. Ich habe richtig gegrübelt wer es wirklich sein könnte. Der Abschluss ist spannend und eine richtige Überraschung. Ich hätte nie damit gerechnet.

Mein Fazit:
Sehr toller Reihenauftakt. Der Krimi ist sehr spannend und regt zum grübeln an. Ich kann diese neue Reihe jedem Fan von verwirrenden Krimis empfehlen.«
  9      0        – geschrieben von thora01
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz