Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.510 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jarno035«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Die Seelenspringerin 2 - Machtspiele
Verfasser: Sandra Florean (11)
Verlag: Drachenmond (103)
VÖ: 28. April 2017
Genre: Fantasy (6461)
Seiten: 284
Themen: Entführungen (1003), Gewalt (238), Seelen (180), Übernatürliche Fähigkeiten (169), Verbrechen (110), Vollmond (15)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
Teilen:
 
BLOGGERNOTE DES BUCHES
90 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
50%
80
50%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
1
6M
1
12M
0
 
Beim Verlag bestellen:
lles hat seinen Preis auf dieser Welt.

Gewalt und unsägliche Qualen sind für Tess zum grausigen Alltag geworden. Die junge Frau verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in die Seelen übernatürlicher Wesen zu springen, und wird dabei immer wieder Zeugin von Verbrechen. Bei einem ihrer Seelensprünge entdeckt sie zu ihrem Entsetzen ein ihr bekanntes Gesicht. Wergepard Fin befindet sich in den Händen skrupelloser Entführer. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn sobald der Vollmond am nächtlichen Himmel steht, kann es für den jungen Mann bereits zu spät sein …
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Die Seelenspringerin 1 - Abgründe
Geschrieben von: Sandra Florean (27. September 2016)
91/100
[7 Blogger]
Nachtahn 4 - Blutsühne
Geschrieben von: Sandra Florean (2. Dezember 2015)
98/100
[4 Blogger]
Die Unbestimmten 1 - Die Staubgeborene
Geschrieben von: Jo Schneider (26. Mai 2017)
90/100
[4 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 15. Juli 2017 um 16:55 Uhr (Schulnote 1):
» Inhalt:
Zurück in Tess Welt. Diese Welt ist nach wie vor geprägt von Tess Seelensprüngen, hauptsächlich in übernatürliche Wesen und dann auch noch zu Zeiten, in denen diese Wesen Verbrechen begehen. Für Tess bedeuten diese Sprünge immer auch Grenzerfahrungen, ist sie doch Zeuge von oftmals brutalen Folterungen oder sonstigen bösartigen Dingen. Sie kann diese Sprünge noch nicht kontrollieren, deswegen weigert sie sich auch nach wie vor ihren wahren Gefühlen nachzugeben. Und außer Jim, dem Polizisten und der Werlöwin Gail und einigen Vampiren weiß niemand von ihrer Gabe. Zumindest in der Menschenwelt!

Bei einem ihrer Sprünge entdeckt sie ein ihr irgendwie bekanntes Gesicht. Es handelt sich um den Wergeparden Fin, den Cousin ihrer Mitbewohnerin Gail. Dieser wurde entführt und wird nun gefangengehalten. Und der Vollmond nähert sich und damit eine große Gefahr, dass Fin seine menschliche Seite gänzlich verliert, wenn ihm niemand beisteht und ihm hilft, seine tierische Seite zu kontrollieren. Für Tess ist es klar, dass sie die Initiative ergreifen muss. Auch wenn sie sich wieder mal in große Gefahren begibt. Ehe sie sichs versieht, gerät sie zwischen die Fronten von Vampiren und Gestaltwandlern.

Welche Seite wird gewinnen...

Meine Meinung:

Bitte mehr davon!!!

Ich fang mal wieder beim Cover an! Wiederum von Marie Graßhoff geschaffen. Und wieder absolut passend! Wie schon beim ersten Teil seh ich auch hier eine Figur. Das ist Fin! Mit seinem flauschigen Fell auf dem Rücken...hachz... Da möchte man über das Cover streichen und hofft, das Fell auf den Flecken auch wirklich zu spüren, oder? Also mir geht’s immer noch so, dass ich zu gern wüsste, wie sich das angefühlt hat, Fin zu berühren.

Auch hier ist wieder festzustellen, dass die Autorin es meisterhaft versteht, Tess´ Welt vor einem auferstehen zu lassen. Die Häuser, die Straßen, das Darkness (die Vampir-Disko), die Protagonisten...alles ist so furchtbar lebendig und es schmerzt ein bisschen, dass man nicht die Hand ausstrecken kann und sie berührern. Wie gesagt, Fins Rücken würde ich zu gern mal streicheln * hüstel *

Die Story reißt einen mit, eben weil die Figuren so real wirken, als wären es echte Personen, die man zum Teil gern zu seinen Freunden oder auch mehr zählen mag! Es geht wieder in die mysteriöse Welt von Vampiren und Gestaltwandlern und man erfährt ein bisschen mehr. Auch über Tess´ Gabe kommt ein bisschen ans Tageslicht. Ihr Verhältnis zu sich selbst scheint auf dem Weg der Wandlung zu sein. Auch ihre Beziehungen zu den Vampiren und Gestaltwandlern scheinen eine neue Stufe zu erreichen. Und ich muss auch sagen, ich hab da so einen Wunsch, da bin ich mal gespannt, ob der seine Erfüllung irgendwann findet.

Das gründet nicht zu letzt auf den amourösen Begegnungen, in denen Tess sich wiederfindet und die wir nunmal auch miterleben dürfen. Gänsehaut! Ich sags immer wieder, Vampire sind schon was ganz speziell sinnlich-gefährliches! Ich wäre echt auch prädestiniert dafür, einem davon zu verfallen ;-)

Und Mädels, wenn Ihr auch mal Lust auf erwachsene Vampirgeschichten mit einem ordentlichen Schuss Erotik und Action habt, hier bei Sandras Tess seit Ihr supergut aufgehoben! Eine starke Hauptfigur, die sich aber doch die ein oder andere kleine sinnliche Schwäche erlaubt :) Und ich freu mich jetzt schon wie wild auf den 3. Teil!

Fazit:
Ein super 2. Teil, Vampir-Fantasy mit einer gehörigen Portion Erotik und Action.

Bewertung:

5 von 5 Nilpferden

© Sabine Kettschau/Niliversum«
  16      0        – geschrieben von NiliBine70
 
Kommentar vom 4. Juni 2017 um 10:20 Uhr (Schulnote 1):
» Der erste Teil war ja nun schon mehr als ein halbes Jahr her, aber weil er mir sehr gut gefallen hat, wollte ich mir die Fortsetzung natürlich nicht entgehen lassen. Und ich war ziemlich schnell wieder genauso gefesselt, als hätte es das halbe Jahr nie gegeben. Tess muss man einfach gern haben, tolle fantastische Ideen, abwechslugnsreiche Handlung, klasse rüberkommende Erotik - also von mir aus kann ein weiterer Teil ganz schnell kommen, ich werd wieder dabei sein. :)«
  3      1        – geschrieben von Lilith
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches