Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.819 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »lavinaia3«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Wild Rose - Doppelt verliebt
Verfasser: Lisa Torberg (20)
Verlag: Eigenverlag (11410)
VÖ: 12. Mai 2017
Genre: Romantische Literatur (14781)
Seiten: 256
Themen: Hochzeit (1045), Los Angeles (281), Nachtclub (155), One Night Stand (222), Stiefbrüder (47)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Eine Frau und zwei Männer. Tiefe Gefühle. Verwirrend, beängstigend, unkonventionell. Liebe? Dieser Roman ist sexy, prickelnd, sinnlich, heiß und eine (Lese-)Sünde wert!

Sabrina, 25, verdankt ihre Liebe zur Natur und ihren zweiten Namen Wild Rose ihrer Mutter Aponi, einer Cherokee-Indianerin. Von ihrem Vater Beau Gallagher, einem New Yorker Playboy und Modefotografen, hat sie die tiefblauen Augen geerbt – und von beiden ihre Schönheit und die Freude an der Lust. Ihre größte Leidenschaft ist der Sex.
Nach dem Debakel ihrer Lovestory mit ihrem Stiefbruder Jeremy, dem Sohn ihres zweiten Stiefvaters, verlässt sie Los Angeles und zieht nach Colorado. Drei Jahre später reist sie widerwillig in die Stadt der Engel zur fünften (!) Heirat ihrer Mutter.
Um ihr Unbehagen loszuwerden, begibt sie sich am Abend vor der Trauung auf die Suche nach einem One-Night-Stand. In einem Nachtklub trifft sie auf Zac, der ihr schon nach wenigen Stunden ihr Höschen, den Verstand und ein kleines Stück ihres Herzens raubt – und damit ein verwirrendes Gefühl beschert.
Sie wäre nicht Wild Rose, würde sie nicht davonlaufen. Schon morgen wird sie L. A. verlassen und ihn nie wiedersehen. Denkt sie, denn das Schicksal hat andere Pläne mit ihr …

Jeremy, Zac und Sabrina. Drei erwachsene Menschen. Miteinander verwandt, weil das Schicksal ihre Eltern zusammengeführt hat. Voneinander angezogen wie Magnete. Und so sehr sich Sabrina auch gegen ihre starken Gefühle wehrt, sie kommt nicht dagegen an …
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Mirror, Mirror - Wen siehst du?
Geschrieben von: Rowan Coleman und Cara Delevingne (5. Oktober 2017)
100/100
[1 Blogger]
Warum einfach, wenn umständlich viel schöner ist
Geschrieben von: Birgit Gruber (14. Januar 2016)
84/100
[5 Blogger]
Laura Kern 2 - Engelsschlaf
Geschrieben von: Catherine Shepherd (28. Juni 2017)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Leseprobe
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. Mai 2017 um 12:49 Uhr (Schulnote 1):
» Einfach nur gut, nicht nach dem klassischen Muster anderer aktueller Romane gestrickt. Es ist beeindruckend, wie unterschiedlich Lisa Torberg schreiben kann. Vom rasanten, humorvollen Liebesroman, bis hin zu einer prickelnden Erzählung, die ein oftmals totgeschwiegenes Thema behandelt, wie "Wild Rose". Sie schafft es immer, mich mit ihrem Stil in den Bann zu ziehen. Zum Glück ist Wochenende, denn ich habe den Roman gestern Abend zu lesen begonnen, und erst nachts unterbrochen, als mir die Augen zufielen; zum Glück konnte ich ihn heute fertiglesen. Ein perfekter Sonntagvormittag.
Einziger "negativer" Punkt: mir gefielen beide, Zac und Jeremy. Schade, dass sich einer so entwickeln musste ... Ob es vielleicht irgendwann seine Geschichte gibt?«
  5      0        – geschrieben von andrea83
Kommentar vom 12. Mai 2017 um 14:56 Uhr (Schulnote 1):
» Cover:

Das Cover ist eine Augenweide, es passt genial zu dieser erotischen Liebesgeschichte. Eine hübsche Frau zwischen zwei Männern!

Fesselnd..... Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Lisa Torberg ist es mal wieder gelungen mich mit ihrem neuen Werk von Anfang an zu begeistern. Sie hat mich in eine Geschichte mit sinnlicher Erotik eintauchen lassen. Die Story ist fesselnd, bewegend, mitreißend und einer Prise Erotik. Die sinnliche Erotik ist super in diese Story integriert, man fiebert von Anfang bis Ende mit und möchte das Buch auf keinen Fall aus der Hand legen. Lisa Torberg schreibt wie gewohnt angenehm, flüssig und spannend. Die Geschichte der Hauptprotagonistin Sabrina oder ihr indianischer Name Ogin "Wild Rose", geht einen unter die Haut. Ich fand sie gleich sehr sympatisch, man merkt das sie eigentlich nur Geborgenheit sucht. Auch Zacharys habe ich sofort in mein Herz geschlossen, raue Schale weicher Kern. Jeremy dagegen fand ich von Anfang an sehr wechselhaft und auf sich programmiert. Alle Nebendarsteller sind auch gut dargestellt. Spoilern möchte ich nicht. Der Klappentext sag viel aus daher unbedingt lesen.

Fazit:

Eine hoch erotische und spannungsgeladene Story über eine junge Frau die vor Jahren von ihrer großen Liebe enttäuscht wurde und durch die Hochzeit ihrer Mutter einen neuen Mann kennen lernt, der sie sprichwörtlich aus den Schuhen haut! Die Geschichte ist unterhaltsam, sinnlich, mitreißend, prickelnd und spannend bis zum Schluss. Den ich übrigens sehr liebe, mir ging sie unter die Haut. Mein Respekt und Kompliment an die Autorin, von mir ein Dankeschön und die vollen 5 Sterne, mehr gehen leider nicht.
Klare Leseempfehlung!«
  15      0        – geschrieben von engelchen
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz