Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.638 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Anneja«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Alex Cross 20.1 - Grausame Willkür
Verfasser: James Patterson (107)
Verlag: HarperCollins (157)
VÖ: 4. Mai 2017
Genre: Kurzgeschichte (3002) und Thriller (5037)
Seiten: 111
Themen: Mörder (344), Spuren (69)
Reihe: Alex Cross (23)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
"Grausame Willkür" ist ein "Bookshot" aus der Buchreihe, die James Patterson über den einstigen FBI-Agenten Alex Cross schrieb, der nun in Washington als Psychologe tätig ist. In der deutschen Übersetzung wurde in der Reihenfolge der Veröffentlichung teilweise abgewichen.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Klara Frost 1 - Der Augenmacher
Geschrieben von: Elias Haller (27. Juli 2017)
100/100
[1 Blogger]
Taylor - Helden sterben einsam
Geschrieben von: Tanja Hagen (15. Juni 2017)
100/100
[1 Blogger]
Amnesia - Ich muss mich erinnern
Geschrieben von: Jutta Maria Herrmann (29. Mai 2017)
90/100
[6 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 9. Juni 2017 um 16:04 Uhr (Schulnote 2):
» Was ganz klar für diesen "Bookshot" spricht, ist sein Preis. Für weniger als einen Euro bekommt man eine ganz ordentliche Portion Patterson-Thriller. So recht gerettet wird Alex Cross dadurch aber auch nicht - die Reihe ist schon vor vielen Büchern "über die Klippe gesprungen" und hält mich eigentlich nur noch, weil man bei Geschichten, die man mal angefangen hat, eben dran bleibt weil man wissen will was aus dem Protagonisten wird. Nichtsdestotrotz: Wenn man Alex Cross noch nicht "über" hat, wird man für einen kleinen Preis gut unterhalten.«
  3      0        – geschrieben von Varoufakis Fan
Kommentar vom 4. Mai 2017 um 14:57 Uhr (Schulnote 1):
» Alex Cross und sein Partner John Sampson werden beschossen, John Sampson kommt sehr schwer verwundet ins Krankenhaus. Alex kennt den Attentäter, doch der ist seit über 10 Jahren tot.

Ich durfte bereits einige Bücher über Alex Cross lesen bzw. auch die Filme sehen. Die bisher von mir gelesenen konnten mich alle überzeugen.

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Bookshot, d.h. eine Kurzgeschichte (110 Seiten auf meinem E-Reader), doch die Spannung ist enorm. Ich konnte das Buch nicht weglegen, sondern las es einem durch.

Die Charaktere sind gut beschrieben, ebenso die Orte.

Das Cover des Buches ist gut gemacht, auch wenn es nicht wirklich ein Eye-Catcher ist.

Unglücklich gewählt finde ich den deutschen Titel "Grausame Willkür", der nicht ganz zu scheinen passt. Der Originaltitel "Cross Kill" hätte mir auch hier besser gefallen und würde auch so verstanden werden.

Dies ist der 1. Teil einer Bookshots-Reihe um Alex Cross, der mit einem Cliffhanger endet, den ich hier nicht verraten möchte.

Insgesamt erinnert die Handlung dieses Buches etwas an die Serie "The Following", die wohl der Autor auch gesehen hat. Trotzdem unterscheidet sie sich auch.

Fazit: Spannender Kurz-Thriller, bei dem ich gespannt auf die Fortsetzung warte.«
  12      0        – geschrieben von SaintGermain
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz