Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.986 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »raginmund539«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Das Drachenvolk von Leotrim 3 - Drachenfrieden
Verfasser: C.M. Hafen (3)
Verlag: O'Connell Press (13)
VÖ: 1. Mai 2017
Genre: Fantasy (6830) und Jugendliteratur (4182)
Seiten: 214 (Kindle Edition), 220 (Taschenbuch-Version)
Thema: Drachen (533)
Reihe: Das Drachenvolk von Leotrim (3)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Teilen:
 
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
15mal in den Tagescharts platziert
Im dritten Band der Trilogie stellt sich die Frage, wie der Drachenfrieden gewahrt werden kann, obwohl nicht alle Leben gleich viel wert sind. Ambro folgt dem Ruf der Mutter aller Wasser, und Dakota erfährt, wer sie wirklich ist.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
GötterFunke 1 - Liebe mich nicht
Geschrieben von: Marah Woolf (20. Februar 2017)
85/100
[32 Blogger]
Doaa - Meine Hoffnung trug mich über das Meer
Geschrieben von: Melissa Fleming (27. Februar 2017)
Winterstern
Geschrieben von: Juliane Maibach, C.M. Spoerri, Maya Shepherd, Regina Meißner, Miriam Rademacher, Janine Prediger, Sabrina Weisensee, Jasmin Aurel, Henrik Sturmbluth, Jamie L. Farley, Tara Florents, Anne Neuschwander, Madeleine Puljic, Nele Sickel, Veronika Rothe und Christina Krüger (12. Februar 2017)
92/100
[6 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Leseprobe
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. Juni 2017 um 17:34 Uhr (Schulnote 1):
» Mit Drachenfrieden schließt die Autorin C. M. Hafen ihre Trilogie um Das Drachenvolk von Leotrim ab. Die Handlungsstränge finden sich zusammen und Schicksale erfüllen sich. Ambro sieht seinen zukünftigen Weg und auch Dakota und Hangameh erfahren mehr über sich selber.

Die Autorin schildert auch in diesem Band auf gefühlvolle Weise den Weg von Ambro und Norwin. Der Schreibstil ist flüssig und schnörkellos und die einzelnen Handlungsstränge werden stimmig aufeinander zugeführt. Alle Fragen werden nicht beantwortet, dennoch lässt mich das Ende befriedigt zurück und meine eigenen Gedankenwelt kann sich ausmalen wie es letztendlich weiter geht. Es kam bei mir zwar nur wenig atemlose Spannung auf, aber die gesamte Geschichte hat mich fasziniert. Die unterschiedlichen Schicksale und wie alles zusammen hängt hat mich in den Bann gezogen und mich gut unterhalten. Ich würde dem Leser empfehlen die Trilogie in einem Rutsch zu lesen, da es zu Anfang der Folgebände kein „Was bisher geschah“ gibt. Außerdem erschließt sich so die Komplexität der Geschichte am besten. Da aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird kann man sich in die Gedankenwelt der Protagonisten gut hinein versetzen.«
  13      0        – geschrieben von manu63
Kommentar vom 22. Mai 2017 um 17:06 Uhr (Schulnote 1):
» Na das war doch wieder ein fantastisches Buch das allen die Drachen wenigstens ein bißchen was abgewinnen können, runtergehen wird wie Öl. Souverän und mitreißend geschrieben, ideenreich und sprachlich tipptopp, so dass die Pages turnen wie kleine Hammbüchens. ;)«
  4      1        – geschrieben von DynamiteSally
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Die auf der Webseite dargestellten Buchcover sind mit Amazon.de verlinkt, die Links enthalten einen Affiliate-Code.
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches