Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.824 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »tino259«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Forrest Plaza 6 - Komm und ... küss mich wach
Verfasser: Louisa Beele (16)
Verlag: Eigenverlag (11420)
VÖ: 27. April 2017
Genre: Romantische Literatur (14794)
Seiten: 394
Themen: Begegnungen (1874), Beziehungen (1199), Fassade (250), Hilfe (35), Letzter Wille (39), Verlust (427)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von drei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Forrest Plaza 6 - Komm und ... küss mich wach« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 9. Juni 2017 um 8:38 Uhr (Schulnote 1):
» Cover:

Ein wunderschönes und zugleich schlichtes Cover, was sofort neugierig macht, vor allem auf den letzten und sechsten Teil der Forrest Plaza Reihe.
Die Frau passt sehr gut zu Summer und sieht einfach nur wunderschön aus. Eine sehr sinnliche, atemberaubende Frau die eine unglaubliche Stärke ausstrahlt.

Auch Farbwahl und Schrift harmonieren sehr schön und lassen das Gesamtmotiv perfekt wirken. Der Klappentext macht neugierig und gibt einen ersten Einblick, worauf man sich freuen darf.

Schreibstil:

Louisa Beele gelingt es jedes Mal wieder mich von Anfang bis Ende zu fesselnd. Sie schreibt locker, leicht und flüssig und lässt uns ihre Geschichten aus den Perspektiven der beiden Protas erleben. Eine wunderbare Möglichkeit hinter beide Fassaden und vor allem hinter beide Gefühlswelten zu blicken.

Die Geschichte verbindet viel Gefühl und Emotion, was man förmlich spüren kann. Summer und Brady verbindet von Anfang an eine enorme Leidenschaft, aber man spürt auch den tiefen Schmerz vor allem in Brady, der eine schmerzende Lücke in seinem Herzen hat.

Aber Summer lässt ihn wieder anfangen zu leben, sie weckt Gefühle in ihm, die eigentlich längst gestorben sind..

Es wird spannend, emotional und natürlich auch wieder sinnlich & leidenschaftlich.


Charaktere/ Story:

In der sechsten und letzten Geschichte geht es um Brady, den man bisdahin schon mal namentlich kannte. Er hat eine schreckliche Geschichte, eine schreckliche Vergangenheit, sein Leben existiert quasi nicht mehr, denn alles was war wurde ihm genommen. Vor vier Jahren starben seine Frau und sein Sohn, seitdem sieht Brady keinen wirklichen Sinn mehr außer der Stiftung und diese braucht endlich einmal wieder seine Aufmerksamkeit, was ihn zurück in die Staaten bringt... Auf der Trauerfeier trifft er auf Summer, dabei wollte er niemanden mehr an sich ran lassen.. aber irgendwie bringt Summer seine Mauer zum brechen.

Summer wohnt alleine in einem riesen Haus, was mehr wie eine Art Gefängnis bzw Käfig fungiert, denn richtig leben tut sie nicht. Auch sie hat schon einen schlimmen Schmerz verspürt. Ihr Mann ist tot und ihr Kind fort, auch sonst hat sie nicht gerade eine tolle Verwandschaft...

Bevor Brady Summer auf der Trauerfeier richtig ansprechen kann, ist sie auch schon wieder weg, doch natürlich treffen sie sich wieder und als Leser spürt man förmlich die Magie des Moments. Zwei zu tiefst gebrochene Menschen, deren Seele stark verletzt wurde, fangen langsam wieder an zu heilen. Ihre Verbindung geht tiefer als man denkt ... lasst euch auf eine wunderschöne und auch traurige Geschichte ein, die genau das richtige Maß an Spannung hat.


Fazit:

Was ein gelungener letzter Teil. Man ist von Anfang an voll in der Geschichte und leidet und fiebert mit den Beiden Protas mit. Beide haben eine schreckliche Erfahrung machen müssen, was man niemanden wünscht, sie haben die wichtigsten Menschen in ihrem Leben verloren. Ich fand es daher ein sehr emotionales und tiefgehendes Thema, was mitten ins Herz traf.

Natürlich gibt es auch hier am Ende ein Happy End, aber bei Louisa Beele geht es vor allem um den Weg dahin und der ist einfach großartig. Man durchlebt Hochs und Tiefs und allmögliche Gefühlsregungen ehe man am Ende mit leicht feuchten und glücklichen Augen den Kindle beiseite legt und nochmal zurück denkt an die Geschichte.

Danke für eine sehr bewegende und wieder einmal super packende Story aus deiner Welt


P.S.: Der Titel hätte nicht passender sein können.«
  11      0        – geschrieben von mexis_leseparadies
 
Kommentar vom 1. Mai 2017 um 20:35 Uhr (Schulnote 1):
» Wow....ein unglaublich tolles Cover. Wunderhübsches Motiv, tolle Farbgestaltung und der Titel passt sich sehr stimmig ins Gesamtbild ein.
Der Klappentext ist sehr schön ausgewählt und toll formuliert, er macht neugierig und verlockt zum lesen dieser Story.
Ich werde nicht spoilern, lest diese tolle Story bitte selber, es lohnt sich!
Der Schreibstil ist unglaublich flüssig, die Autorin hat eine sehr Ansprechende Ausdrucksweise und die Formulierungen lassen sich leicht und locker lesen!
Die Autorin schaft es mich beim lesen in ihre Story zu ziehen, ich lebe förmlich mit! Ich bin bewegt, gerührt und den Tränen nahe.
Es wird Dramatisch und emotional.......Bewegend und unglaublich........Zwei Schiksale die zusammengeführt werden.
Es ist eine wirklich sehr tolle Story die zu Herzen geht und man sollte unbedingt Taschentücher in Greifbarer Nähe haben.
Louisa Beele schreibt diese Story sooooooo unglaublich bewegend, berührend und zu Herz gehend.
Sehr tolle, super Beschriebene Protagonisten, die wirklich toll ihr Story erzählen.
Vom Lesejunkie 5 super verdiente Sterne, eigentlich sogar noch mehr!
Eine absolute Leseempfehlung <3«
  11      0        – geschrieben von Lesejunkie
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz