Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.751 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Karl-Friedrich ...«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Call it Magic 2 - Feentanz
Verfasser: Cat Dylan (14)
Verlag: Dark Diamonds (139)
VÖ: 28. April 2017
Genre: Fantasy (9509), Jugendliteratur (5679) und Romantische Literatur (16488)
Seiten: 389 (Kindle Edition), 314 (Taschenbuch-Version)
Themen: Blut (226), Feen (258), Hotel (554), Magie (1877), Vampire (1327)
Reihe: Call it Magic (5)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
95 / 100
auf Basis von vier Bloggern
100
75%
80
25%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Ein wunderbarer zweiter Teil der "Call it magic"-Reihe mit viel Magie, Spannung, Zusammenhalt unter Freunden und natürlich Liebe.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Das gefallene Imperium 5 - Die Ehre der Legion
Geschrieben von: Stefan Burban (31. Mai 2019)
Ein Sommer voller Himbeereis
Geschrieben von: Persephone Haasis (13. Mai 2019)
100/100
[1 Blogger]
Seday Academy 7 - Geboren aus Vergeltung
Geschrieben von: Karin Kratt (30. Mai 2019)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (4)     Blogger (4)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 30. November 2018 um 14:00 Uhr (Schulnote 1):
» Megan, die beste Freundin von Eliza, die man bereits aus Band 1 kennt, hat mit Liebe eigentlich nichts am Hut. Sie lässt sich gern auf Affären ein, mehr ist ihr normalerweise zu riskant, obwohl ihr letzter Liebhaber Ash eigentlich fast Material für eine Beziehung wäre. Da er sich aber nach ihrer Affäre nie mehr bei ihr gemeldet hat, ist die Sache für Megan eigentlich aus der Welt - wäre er nicht mit Elizas großer Liebe Morgan befreundet.


"Call it magic. Feentanz" habe ich in einem Rutsch verschlungen wie bereits den ersten Teil der Call it magic-Reihe. Der Schreibstil ist fesselnd und die Handlung zu spannend, als dass ich das Buch aus der Hand legen wollte. Das Wiedersehen mit Eliza und Morgan war schön - auch wenn ich den beiden wünsche, dass sie keine Fernbeziehung führen müssten - und die Hauptcharaktere haben mich voll überzeugt. Megan ist frech und bietet Ash ohne zu zögern die Stirn, während Ash der attraktive Bad Boy ist. Und lieben wir es nicht alle, wenn der Womanizer endlich die wahre Liebe findet? *schwärm* Auch die Hintergrundgeschichte fand ich sehr spannend - Ash als Prinz der Vampire und Megan mit unerwarteten Wurzeln in der Nachtschwärmer-Welt. Alles in allem wieder ein Buch, das ich nur weiterempfehlen kann!«
  9      0        – geschrieben von Amy Thyndal
 
Kommentar vom 23. August 2018 um 13:20 Uhr (Schulnote 1):
» "Call it magic. Feentanz" habe ich in einem Rutsch verschlungen wie bereits den ersten Teil der Call it magic-Reihe. Der Schreibstil ist fesselnd und die Handlung zu spannend, als dass ich das Buch aus der Hand legen wollte. Das Wiedersehen mit Eliza und Morgan war schön - auch wenn ich den beiden wünsche, dass sie keine Fernbeziehung führen müssten - und die Hauptcharaktere haben mich voll überzeugt. Megan ist frech und bietet Ash ohne zu zögern die Stirn, während Ash der attraktive Bad Boy ist. Und lieben wir es nicht alle, wenn der Womanizer endlich die wahre Liebe findet? *schwärm* Auch die Hintergrundgeschichte fand ich sehr spannend - Ash als Prinz der Vampire und Megan mit unerwarteten Wurzeln in der Nachtschwärmer-Welt. Alles in allem wieder ein Buch, das ich nur weiterempfehlen kann!
WenigerLöschenÄndern0 Kommentare«
  10      0        – geschrieben von Amy Thyndal
 
Kommentar vom 22. Oktober 2017 um 14:05 Uhr (Schulnote 1):
» Es handelt sich hier um Teil 2 einer Serie, wobei man dieses Buch unabhängig lesen kann, da es in sich abgeschlossen ist und andere Hauptprotagonisten hat. Jedoch kommen Charaktere aus Teil 1 auch hier wieder vor.

Dieses Buch konnte mich von Beginn an fesseln und hat mir sehr gut gefallen.

Der Schreibstil ist wie immer flüssig und macht es dem Leser leicht, sich schnell in die Geschichte fallen zu lassen. Ich mochte sehr gerne, dass hier mehr Magie zum Vorschein kommt wie in Band 1. Die aus dem vorigen Band liebgewonnenen Charaktere kamen auch hier wieder vor und wurden noch besser ausgearbeitet, und mir hat sehr gut gefallen, dass auch die Nebencharaktere genug Raum bekommen haben, um sich zu entfalten, und sie passen sich perfekt in die Handlung ein.

Megan und Ashton fand ich einfach nur toll und sie sind mir im Laufe der Geschichte sehr ans Herz gewachsen - noch mehr als Eliza und Morgan. Sie sind beide ganz besondere Menschen, und vor allem Ash bewundere ich dafür, dass er zu dem geworden ist, was er nun ist, ohne verrückt zu werden. Megan mochte ich bereits im vorigen Band schon gerne, und hier konnte sie das nun nochmals ausbauen. Beide miteinander sprühen nur so, und ich habe mich mit vollem Herzen in ihre Gefühlswelt gestürzt.

Besonders Ashtons Charaktere entwickelt eine besondere Tiefe, die ich davor nicht für möglich gehalten hätte, und auch Megan entwickelt sich sehr weiter. Die Handlungen der beiden waren für mich jederzeit nachvollziehbar und ganz besonders gut hat mir gefallen, wie sehr beide daran gearbeitet haben, ihre Beziehung zum Laufen zu bringen und zu halten, was nicht immer einfach war, und für den Leser so manchen emotionalen Moment oder auch Schmunzeln über gewisse Situationen enthalten hat.

In der Geschichte jagt eine Überraschung die nächste, und es wurde beim Lesen keine Minute langweilig - im Gegenteil, manchmal hatte ich das Gefühl, mal kurz verschnaufen zu müssen, um zu verarbeiten, was ich gerade gelesen hatte.

Fazit: Mit "Feentanz" hat die Autorin einen von Anfang bis Ende überzeugenden zweiten Teil der "Call it Magic"-Reihe vorgelegt, der mir sehr gut gefallen hat. Das Buch hat Magie, ist ver- und bezaubernd, witzig-spritzig, emotional, und es hat mir von Anfang bis Ende einfach nur Spaß gemacht, Megans und Ashtons Geschichte zu verfolgen und mit ihnen mitzubangen, ob es ein Happy End geben würde. Auch der Spannungsbogen blieb konstant oben, was es mir auch schwer gemacht hat, das Buch mal kurz zur Seite zu legen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ich freue mich schon auf Band 3.

Ich danke NetGalley und dem Verlag Dark Diamonds für die Zurverfügungstellung des Leseexemplares.«
  11      0        – geschrieben von bine174
 
Kommentar vom 23. Mai 2017 um 23:48 Uhr (Schulnote 1):
» Eine magische und wundervolle Fortsetzung für den Nachtschwärmer Roman, locker-flockig geschrieben, so dass die Seite nur so dahinrauschen, mit großartigen hoch emotionalen Szenen, mit tollen Schlagabtauschen, und einer Story die mit genau den richtigen Wendungen zur richtigen Zeit aufwartet um immer dynamisch zu sein und einen mitzureißen. Echt stark!«
  3      0        – geschrieben von susanna21
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz