Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.191 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »salome75«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Koalaträume
Verfasser: Katja Brandis (43)
Verlag: Arena (621), Eigenverlag (23227) und Ueberreuter (307)
VÖ: 2011
Genre: Jugendliteratur (8348) und Romantische Literatur (27415)
Seiten: 280 (Gebundene Version), 208 (Taschenbuch-Version)
Themen: Aborigines (36), Anschläge (675), Australien (312), Brand (226), Koalas (4), Parks (43), Tierpfleger (10), Umzug (596)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Koalaträume« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 27. März 2021 um 1:28 Uhr (Schulnote 2):
» Juli macht eine Ausbildung zur Tierpflegerin und hat eine Einladung vom Wildpark in Australien bekommen. Für sie ist es ein Traum mit Koalas, Kangurus und Emus zu arbeiten. Wäre da nicht noch Lars, der ebenfalls nach Australien darf und zwar nur, weil er Juli mit ihrer Vergangenheit erpresst. Und dann begegnet sie auch noch dem jungen Aboriginal Colin, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Und dabei ist sie fest entschlossen sich während ihres Aufenthaltes in Australien nicht zu verlieben. Vor allem, weil sie gerade erst eine schreckliche Beziehung hinter sich hat...

Katja Brandis schafft es in diesem Buch wieder wunderbar die Atmosphäre des Handlungsortes einzufangen und vermittelt anhand einer tollen Geschichte wie wichtig Artenschutz ist.

Aber auch die Probleme der jugendlichen Hauptprotagonisten stellt sie glaubhaft dar. Gerade Julis Alpträume, die von ihrer letzten Beziehung herrühren, fand ich nahbar erzählt und ich konnte total mit Juli mitfühlen. Auch das sie sich danach auf keinen Fall mehr verlieben wollte, konnte ich gut nachvollziehen. Aber auch Colins Zerissenheit zwischen den Traditionen seiner Familie und seinen eigenen Zukunftswünschen, fand ich gut dargestellt.

Ich habe gerade diese beiden Personen im Laufe der Geschichte lieb gewonnen und hab es genossen ihre Liebesgeschichte zu verfolgen.

Wieder ein sehr gelunges Buch, dass ich jedem der sich für die australische Tierwelt interessiert oder einfach gern authentische Jugendbücher mag, empfehlen kann«
  8      0        – geschrieben von SummseBee
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz