Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.587 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »drno«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
So kalt dein Herz
Verfasser: L.C. Frey (15)
Verlag: Eigenverlag (12623)
VÖ: 26. März 2017
Genre: Thriller (5476)
Seiten: 268 (Taschenbuch-Version), 258 (Taschenbuch-Version Nr. 2)
Themen: Entscheidungen (1428), Fassade (284), Geheimnisse (3414), Haus (192), Lügen (761), Mädchen (1999), Umzug (290), Verschwinden (1316), Wahrheit (354)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von drei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
1
6M
0
12M
0
Hinter dieser Fassade lauert der Tod.
Der neue Top-Thriller von Bestseller-Autor L.C. Frey

Tim ist ein begeisterter Handwerker. Als er in ein abbruchreifes Haus einzieht, um es zu sanieren, ahnt er nicht, dass das alte Gemäuer bereits einen Bewohner hat. Eines Nachts macht er eine Entdeckung, die sein Leben für immer verändern wird.

Anna ist eine Herumtreiberin, die vor allem eins möchte: Unsichtbar sein. Als Tim auf den Wildfang Anna trifft, scheint der Ärger vorprogrammiert. Das Mädchen ist von düsteren Geheimnissen umgeben. Warum beobachtet sie wie besessen das Haus gegenüber? Wer ist sie wirklich?

Ein tödliches Geheimnis. Als in der Nähe des Hauses ein kleines Mädchen spurlos verschwindet, findet Tim heraus, dass Anna ein schreckliches Geheimnis vor ihm verbirgt. Weiß Anna mehr von den grausamen Verbrechen, als sie zugibt?

Wahrheit oder nicht? Als Tim herausfindet, wer Anna wirklich ist, wird er unaufhaltsam in einen Strudel aus Lügen und Verbrechen gezogen. Als er begreift, was auf dem Spiel steht, muss er eine Wahl treffen, die das Leben aller Beteiligter für immer verändern wird.

Erleben Sie dramatischen Nervenkitzel in diesem gnadenlosen Psychothriller von L.C. Frey. Wer ist Opfer, wer Täter? Können Sie Wahrheit von Lüge unterscheiden?
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Karl Sauer 2 - Ich breche dich
Geschrieben von: L.C. Frey (18. Januar 2017)
100/100
[2 Blogger]
Totgespielt
Geschrieben von: L.C. Frey (7. Februar 2016)
97/100
[3 Blogger]
Hass - Unschuldig in seiner Gewalt (Neubearbeitung von "Herb - Die Wahrheit tut weh" und "Vom Dunkel der Seele")
Geschrieben von: L.C. Frey und Paul Anger (14. Juni 2016)
60/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (3)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 27. Mai 2017 um 18:25 Uhr (Schulnote 1):
» Ich kann auch nur sehr, sehr gutes über das Buch schreiben - für mich nichts anderes als ein exzellenter Pageturner. Spannend von A bis Z und dabei sogar immer weiter aufdrehend vom anfangs noch relativ friedlichen Beginn bis zum Ende, sympathische Figuren, immer wieder überraschende Wendungen, ordentliches Tempo....echt stark.«
  6      0        – geschrieben von Schlumpi
Kommentar vom 22. April 2017 um 0:27 Uhr (Schulnote 1):
» Das war ein wirklich unheimlich spannendes Buch, das man kaum mehr aus der Hand legen kann, wenn man sich einmal reingelesen hat. Unvorhersehbar und intensiv bis zuum Schluss - wer hätte das anfangs noch gedacht, als es doch recht harmlos losging. Absolut zu empfehlen!«
  3      0        – geschrieben von Fliege
Kommentar vom 1. April 2017 um 13:47 Uhr (Schulnote 1):
» So kalt dein Herz ist ein Psychothriller aus der Feder des Autors L.C. Frey. Der Autor lässt darin Tim, einen begabten Handwerker auf Anna treffen, beide sind sehr unterschiedlich und kommen doch gut miteinander klar, bis Tim entdecken muss, das Anna etwas vor ihm verbirgt. Als dann noch ein kleines Mädchen verschwindet eskaliert die Situation.

Dem Autor gelingt es in diesem Psychothriller mich immer wieder auf eine andere Fährt zu führen und ich brauchte bis zum Ende des Buches um das Verwirrspiel zu durchschauen. Kleine Rückblenden geben Einblicke in Annas Welt und die Gedankengänge der Charaktere vervollständigen das Bild, das ich mir von ihnen machen konnte. Der Schreibstil ist flüssig und ansprechend und ich habe das Buch binnen kurzer Zeit in einem Rutsch gelesen, da es mich gefesselt hat.

Es gibt immer wieder ruhige Passagen in denen das normale Leben passiert aber dann kommt wieder eine Wendung die dem Ganzen die Leichtigkeit nimmt. Bei den ruhigeren Stellen war ich dann immer wieder auf der Lauer was nun plötzlich kommen würde. Der Schluss war dann ein furioses Finale in dem viele Fragen geklärt wurden. Die Charaktere fand ich bis in die Nebenfiguren hinein gut erarbeitet und ich konnte meine Sympathien und Antipathien passend verteilen. Die Atmosphäre des alten Hauses fand ich gut eingefangen und ich hatte oft ein klares Bild des Geschehens in meinem Kopf.«
  9      0        – geschrieben von manu63
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz