Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.983 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »wenis640«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
HARDCOVER
 
HARDCOVER
 
Dying Rose - Rosalia & The Beast
Verfasser: Laura Winter (20)
Verlag: Eigenverlag (8802) und Nova MD (56)
VÖ: 6. März 2017
Genre: Erotische Literatur (2408) und Romantische Literatur (11672)
Seiten: 406 (Gebundene Version), 340 (Gebundene Version Nr. 2)
Themen: Millionäre (512), Opfer (127), Paris (344), Schulden (51)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
Teilen:
 
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
1
6M
0
12M
0
Aufgrund seiner hohen Schulden entscheidet sich Rosalias Vater, seine jüngste Tochter einem Millionär als Opfer anzubieten ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Lucky Girl 2 - Schleich dich in mein Herz
Geschrieben von: Laura Winter (27. Oktober 2017)
Dark Cash - Dir gehört mein Herz
Geschrieben von: Laura Winter (7. Dezember 2017)
Eine Tüte voll Probleme
Geschrieben von: Laura Sommer (14. April 2014)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 5. Juni 2017 um 22:30 Uhr (Schulnote 1):
» Wie schon meine Vorrednerinnen kann ich nur das Allerbeste über das Buch schreiben. Egal ob man Fan von der Schönen und das Biest ist oder auch nicht, das ist einfach so gut erzählt, dass man es einfach gerne haben muss. Eine Liebesgeschichte bei der man fabelhaft mit den Protas mitfiebern und mitleiden, aber eben auch eine sehr gute Zeit haben kann. Einfach bezaubernd geschrieben. Und VERzaubernd. :)«
  3      0        – geschrieben von Laryllan
Kommentar vom 7. April 2017 um 13:19 Uhr (Schulnote 1):
» Die Idee, gerade jetzt was ans Schöne und das Biest anzulehnen, wo die Geschichte dank der neuen Verfilmung gerade mal wieder in aller Munde ist, ist natürlich von der Marketingidee her super. ;) Aber auch das Buch selbst ist ganz große Klasse. Natürlich hat das Ganze mit dem Film nicht mehr viel zu tun. Stattdessen wird einem eine total frische und super unterhaltsame Geschichte geboten, die einen begeistert zurücklässt!!«
  6      1        – geschrieben von Goldmarie
Kommentar vom 15. März 2017 um 11:21 Uhr (Schulnote 1):
» Irgendwie habe ich "Die Schöne und das Biest" nie gelesen oder gesehen, das ist ganz an mir vorbeigegangen. Aber egal, die Geschichte von Rosalia und Vincent ist auch so derart gut gelungen, dass man auch so ein paar angenehme Lesestunden mit ihnen verbringen kann. Zauberhaft geschrieben, immer unterhaltsam und bis hin zum Happy End ein Lesegenuss, der für mich noch viel länger hätte sein können. :)«
  5      0        – geschrieben von COSMA
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Die auf der Webseite dargestellten Buchcover sind mit Amazon.de verlinkt, die Links enthalten einen Affiliate-Code.
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches