Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.892 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »LEBENNIN628«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Herbert 4 - Alpengriller
Verfasser: Friedrich Kalpenstein (17)
Verlag: Tinte & Feder (273)
VÖ: 7. März 2017
Genre: Humoristisches Buch (1488)
Seiten: 346
Themen: Alpen (288), Berge (430), Provinz (457), Väter (963)
Reihe: Herbert (Friedrich Kalpenstein) (7)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,15 (97%)
auf Basis von sechs Bloggern
1
83%
2
17%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,72 (86%)
1
39%
2
50%
3
11%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 18 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Herbert wird von seinem Kumpel Hans in die Berge gerufen, um ihm dort mit seiner neuen Pension zu helfen. Es zeigt sich schnell, dass die vermeintliche Gebirgsidylle nur ein Trugschluss ist, den es ausschließlich auf Postkarten gibt ...
Lesermeinungen (2)     Blogger (6)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 28. März 2020 um 19:28 Uhr (Schulnote 1):
» Herbert ist zur Zeit in Elternzeit. Ganz zufrieden ist er nicht. Immer nur Windeln wechseln, Fenster putzen und langweilige Gespräche auf dem Spielplatz füllen ihn nicht aus.
Da kommt der Anruf von seinem Freund Hans gerade recht. Er soll ihm helfen, seinen Funpark in Schwung zu bringen. Sie haben sich versprochen, falls ein Kumpelnotfall eintritt, der andere helfen soll.
Anja ist alles andere als begeistert, lässt ihn aber gehen.
Bereits auf dem Weg nach Berchtesgaden erlebt er das erste Abenteuer.
Der Funpark entpuppt als Pension aus den 70 Jahren und die ersten Gäste sind bereits im Anmarsch.
Ein Firmenchef will mit Hilfe eines Coachs seine Mitarbeiter zu motivieren. Die sind aber alles andere als motiviert, vor allem als sie die Zimmer zugewiesen bekommen.
Kann Herbert seinem Freund helfen und ob die Mitarbeiter motivierter abreisen? Das müsst ihr selbst lesen.

Dies ist der vierte Teil um Herbert und Hans von Friedrich Kalpenstein.
Humorvoll führt er uns durch die Seiten.
Der flüssige Schreibstil lässt einen das Buch fast in einem Rutsch lesen.
Schon die Fahrt zu Hans hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Die bildhafte Darstellung lässt uns mitten im Geschehen sein.
Wie schon in den vorherigen Büchern sind die Charaktere gut durchdacht und in Szene gesetzt.
Hans und Herbert könnten nicht unterschiedlicher sein.
Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden, aber die Charaktere entwickeln sich weiter.

Fazit: Witzig, spritzig und humorvoll und macht gute Laune.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne«
  13      0        – geschrieben von Helgas Bücherparadies
 
Kommentar vom 29. März 2017 um 18:13 Uhr (Schulnote 1):
» In meinen Augen gehört die Herbert-Buchreihe ja mit zu den außergewöhnlichsten und lesenswertesten Serien, die es in den letzten Jahren so gab. Und mit dem Alpengriller ist sie jetzt sogar noch mal ein Stück großartiger geworden. Wie immer äußerst charmant geschrieben, viele Lacher, eine leichte aber doch unterhaltsame Story, klasse Darstellung von Berchtesgaden, insgesamt einfach ein feines Stück Unterhaltung!«
  4      0        – geschrieben von Light
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz