Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
39.775 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Marie29«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Maddox-Brüder 4 - Beautiful Burn
Verfasser: Jamie McGuire (15)
Verlag: Piper (1337)
VÖ: 1. März 2017
Genre: Erotische Literatur (2554) und Romantische Literatur (12861)
Seiten: 480
Themen: Brüder (584), Kennenlernen (150), Partys (257), Temperament (7)
Reihe: Maddox-Brüder (6)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
1
Die verzweifelte Ellie legt sich mit allen an - so auch dem attraktiven und arroganten Tyler Maddox. Der ist von ihrem Temperament fasziniert, erkennt jedoch, dass sie von Dämonen heimgesucht wird ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Maddox-Brüder 5 - Beautiful Funeral
Geschrieben von: Jamie McGuire (1. August 2017)
100/100
[2 Blogger]
Bound to you 1 - Providence
Geschrieben von: Jamie McGuire (13. Oktober 2014)
100/100
[2 Blogger]
Bound to you 2 - Requiem
Geschrieben von: Jamie McGuire (9. März 2015)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 27. September 2017 um 21:27 Uhr (Schulnote 1):
» Ellie und Tyler begegnen sich auf einer Party im Haus von Ellies Eltern. Unter Alkoholeinfluss verziehen sie sich in ein Zimmer und schieben eine heiße Nummer. Das sollte es auch für die zwei gewesen sein. Stressabbau ohne Konsequenzen.
Aber im Ferienort Colorado Springs läuft man sich zwangsweise immer wieder über den Weg. Denn Tyler ist als Hot-Shot hier stationiert. Mit seinem Zwillingsbruder Taylor und seinen Kameraden von der Feuerwehr bekämpft er die größten und gefährlichsten Feuer. Er stellt sich dieser Gefahr ohne mit der Wimper zu zucken.
Ellie jedoch bringt ihn an den Rand der Belastbarkeit. Ihre Dämonen scheinen übermächtig zu sein. Ihr wildes Leben als Kind reicher Eltern hinterlässt tiefe Spuren in ihrer Seele. Durch ihre ständige Rebellion befindet sich ihr Leben am Abgrund und sie geht sehenden Auges über alle Grenzen hinweg.
Tyler erkennt erst spät, wie tief Ellie in ihrem Sumpf steckt und seine Bemühungen ihr zu Helfen scheinen vergeblich zu sein. Zum ersten Mal in seinem Leben fürchtet er nicht stark genug zu sein, um Ellie zu retten.

Wie hat es mir gefallen?

Jamie McGuire hat mich ihren Maddox Brüdern voll und ganz im Griff. Nachdem bereits 4 der 5 Brüder ihre Geschichte bekommen haben, fehlte nur mehr Tyler. Ich habe ehrlich richtig lange gebraucht, um das Buch zur Hand zu nehmen. Der Klappentext hat mich irgendwie abgeschreckt und der letzte Band der Serie „Beautiful Funeral“ hat seine Schatten schon geworfen. Nun im Urlaub war einfach die richtige Zeit, um sich dem „Feind“ zu stellen.
Alle Geschichten rund um die Maddox Brüder verlaufen irgendwie parallel bzw. gleichzeitig. Deshalb ist es hier sehr wichtig, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Ein Handlungsstrang taucht seit dem ersten Teil immer wieder auf und berührt die gesamte Familie Maddox.
Dieses Mal hat mich Ellie, die weibliche Hauptfigur anfangs extrem genervt. So ein verwöhntes Töchterchen mit stinkreichen Eltern, die ohne Konsequenzen zu fürchten durchs Leben läuft. Erst langsam konnte ich mich mit ihr anfreunden. Ich möchte nur so viel verraten, dass sie mir am Ende ans Herz gewachsen ist und ich behaupte sogar, dass sie meine weibliche Lieblingsfigur der Serie wurde.
Tyler an ihrer Seite hat den typischen Maddox Charme. Wenn auch um einiges zielstrebiger als sein Zwillingsbruder ist. In seinem Team bei den Hot-Shots ist er es gewohnt Anweisungen zu geben und damit Leben zu retten. Sein Führungsanspruch ist unbestritten. Seine Ehrlichkeit macht ihn noch sympathischer, aber auch angreifbar und verletzlich.
Nachdem ich meine Abneigung gegenüber Ellie abgelegt hatte, wurde ich mit einer überaus dramatischen Geschichte belohnt. Die Autorin hat ein alltägliches Problem beschrieben, das oft verschwiegen und verharmlost wird. Es ist ihr gelungen, das Thema gefühlvoll einzuweben und zu erklären, warum es so schwer ist sich aus dieser Abhängigkeit zu befreien.
Abwechselnd erzählen Ellie und Tyler über die Höhen und Tiefen, die sich zwangsläufig aus der Handlung ergeben. Es gibt auch hin und wieder den Punkt, an dem ich persönlich einen Schlussstrich gezogen hätte.
Nun sind alle 5 Brüder vergeben und es bleibt noch das letzte Buch. Ich mag die Serie einfach. Die Geschichten beinhalten alles, was ich im New Adult Genre lesen möchte. Liebe, Erotik, Intrige, Zufall, Schicksal und Drama.

www.mariessalondulivre.at«
  10      1        – geschrieben von Marie's Salon du Livre
 
Kommentar vom 8. April 2017 um 13:30 Uhr (Schulnote 1):
» Auch dieser Maddox-Roman überzeugt wieder auf der ganzen Linie, auch wenn die Geschichte schon ein Stückchen anders läuft und rüberkommt als die bisherigen. Ellie ist schon eine Sache für sich und man muss sich an sie gewöhnen, alles andere saugt einen einfach nur so auf und man ist hin und weg und gefangen von dem Buch!«
  4      0        – geschrieben von Minara
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz