Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.712 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »emely 10«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Good Boys Gone Bad 1 - Begehren
Verfasser: Philippa L. Andersson (29)
Verlag: Eigenverlag (12811)
VÖ: 21. Februar 2017
Genre: Kurzgeschichte (3350), Romantische Literatur (16419) und Thriller (5551)
Seiten: 99 (Kindle Edition), 135 (Taschenbuch-Version)
Themen: Anklage (38), Anwälte (582), Mord (4683), Sex (1134)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
"Begeheren" ist der erste Band der Reihe "Good Boys Gone Bad", die von mehreren bekannten Erotikautorinnen verfasst wurde und die sich mit vermeintlich guten Kerlen beschäftigt, die allesamt eine geheime dunkle Seite haben.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Tease & Please 1 - Berührt und verführt
Geschrieben von: Philippa L. Andersson (4. Februar 2018)
100/100
[4 Blogger]
Tease & Please 5 - Wut und Glut
Geschrieben von: Philippa L. Andersson (25. März 2019)
100/100
[3 Blogger]
Geschichten aus Barathrum 3 - Das Kraftwerk des Grauens
Geschrieben von: Nikolaus Jankowitsch (29. Dezember 2018)
80/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 26. März 2017 um 13:11 Uhr (Schulnote 1):
» Wird der Rest der Reihe, die sich aus Kurzromanen von verschiedenen Autorinnen zusammensetzt, auch so gut sein? Man kann hier nicht auf den Inhalt eingehen, sonst würde man spoilern. Nur so viel: Die autorin versteht es, diese Geschichte unheimlich spannen, prickelnd erotisch, und trotz der eindeutigen Sexszenen nicht vulgär zu erzählen. Großartig!«
  3      0        – geschrieben von andrea83
Kommentar vom 28. Februar 2017 um 7:31 Uhr (Schulnote 1):
» Der Auftakt zur Reihe "Good boys gone bad" ist sehr gut gelungen. Die Autorin hat einen wunderbar flüssigen Schreibstil. Die Geschichte ist zur Abwechslung mal aus der Sicht des Mannes geschrieben, was mal was Anderers ist und was mir sehr gut gefallen hat. Es gibt auch ein kleines Wiedersehen mit Tessa aus "Blackzone".

Trotz der Kürze der Geschichte mit 100 Seiten wurde doch einiges an Handlung darin verpackt. Sie hat Wendungen, mit denen man nicht rechnet und sie somit sehr spannend macht. Es kommen einige Erotikszenen vor, sehr prickelnd und ansprechend beschrieben, und damit hat das Buch alles, was es haben soll :-)

Ich vergebe gern eine Leseempfehlung.

Vielen Dank an die Autorin für das Vorableseexemplar.«
  4      0        – geschrieben von bine174
 
Kommentar vom 27. Februar 2017 um 15:15 Uhr (Schulnote 1):
» Philippa L Anderson hat die Messlatte für die anderen Autorinnen, die an der Reihe mitschreiben, gleich mal von Beginn an richtig weit nach oben gehängt! Die Story war fesselnd und hatte genau die richtige Mischung aus Romantik, Prickeln und Spannung. Das Einzige was mich am Ende gestört hat: Sie war so schnell zu Ende... ;)«
  5      0        – geschrieben von Amselchen
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz