Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.026 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »doireann616«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Summer of Heartbeats - Rockstars küssen besser (Neubearbeitung von "Rocker küssen besser")
Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von drei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
11mal in den Tagescharts platziert
Eine wunderbare Liebesgeschichte um zwei sympathische Charaktere, die nicht ganz perfekt, und gerade deshalb so liebenswert sind. Ein Roman mit Liebe zur Musik und wunderbar zur Handlung passenden Songtexten.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Street Stories 1 - Street Love: Für immer die deine
Geschrieben von: Laini Otis (2. März 2017)
100/100
[5 Blogger]
The Z in me 6 - Vertrauen
Geschrieben von: Cat Dylan (18. Juli 2019)
Die Bücher der Erinnerung 3 - 17: Das dritte Buch der Erinnerung
Geschrieben von: Rose Snow [Ulrike Mayrhofer] und Rose Snow [Carmen Schmit] (17. Dezember 2016)
100/100
[6 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (3)     Leseprobe     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. März 2017 um 16:44 Uhr (Schulnote 1):
» Erneut hat mich der erfrischende Schreibstil der Autorin begeistern können. Nachdem ich „Sound of Love“ und „Call it Magic“ (das unter dem Pseudonym Cat Dylan erschienen ist) gelesen hatte, bin ich süchtig nach ihren Büchern. Ich mag die Prise Humor darin und dass ihre Romanfiguren Ecken und Kanten haben. Die sympathischen und lebensechten Figuren ziehen einem regelrecht durch den Roman und man will unbedingt wissen, wie die Geschichte ausgeht.
Beau ist eine liebenswerte, etwas chaotische junge Frau, die sich im Urlaub in den gutaussehenden Cash verliebt. Doch scheinbar hat er etwas vor ihr zu verbergen, denn bevor es richtig ernst wird, verschwindet er urplötzlich und lässt sie verzweifelt und voller Liebeskummer zurück.
Doch die beiden begegnen sich zufällig wieder und das Schicksal nimmt seinen Lauf … aber lest selbst, es lohnt sich.
Gut gefallen haben mir auch Nebenfiguren wie Ben und Elaine, ja selbst „Barbie“ hatte ihren eigenen Charme.
Nur mit dem Cover hatte ich leider ein Problem. Ich konnte es nicht mit der Geschichte in Verbindung bringen, da das blonde Covermodel mit Beau überhaupt keine Ähnlichkeit hat.
Absolut lesenswert!«
  10      0        – geschrieben von Snowdrop
Kommentar vom 27. März 2017 um 21:38 Uhr (Schulnote 1):
» Sehr schönes Buch, das einem mit richtig viel Stil eine Geschichte voller Liebe und Musik erzählt, das die Gefühle auf einen überströmen lässt und dass einem vor allem beim Lesen eine so gute Zeit beschert, dass selbige verfliegt. Intensiv geschrieben, wirkt immer sehr authentisch, egal ob es die schmerzlichen Momente sind oder die wunderbaren. Eben einfach stark.«
  5      1        – geschrieben von Natalja
Kommentar vom 23. Februar 2017 um 9:28 Uhr (Schulnote 1):
» Das war mein erstes Buch der Autorin, und sie konnte mich damit voll überzeugen. Einerseits liegt dies an ihrem Schreibstil, der mich gleich abgeholt und mitten in die Geschichte katapultiert hat. Andererseits liegt das natürlich an den Charakteren, die mir supersympathisch waren.

Beau ist eine Protagonistin, die nicht perfekt ist - sie tritt von einem Fettnäpfchen ins nächste (was mich sehr oft auch schmunzeln hat lassen), und sie hat bereits als Kind einiges mitgemacht - was sie aber nicht daran hindert, dass sie eine junge Frau wurde, die stark ist und sich behaupten kann.

Cash - ihn mochte ich vom ersten Lesekapitel an. Super fand ich an ihm, dass hier so gut beschrieben wurde, dass er zwar einerseits ein Rockstar ist, auf der anderen Seite aber ein Mensch wie alle anderen, mit Macken, wie alle anderen auch - und seine Kindheit und Jugend hat mich für ihn eingenommen, er hat einiges mitgemacht und es war für mich ganz klar nachzuvollziehen, dass ihn das auch in seinem Erwachsenenleben begleitet.

Beide sind liebevoll geschilderte Charaktere. Sie sind nicht perfekt, und gerade deshalb unglaublich liebenswert. Mir gefiel sehr gut, dass Beau, als sie erfährt, dass Cash ein Rockstar ist, ihm nicht sofort mit Haut und Haaren verfällt, sondern dass sie ihn spüren lässt, wie sehr er sie verletzt hat, und dass ihre Liebe sich im Laufe der Geschichte entwickelt und immer stärker wird, auch wenn es immer wieder mal Begebenheiten gibt, die das Grundgerüst gewaltig erschüttern.

Auch die Nebencharaktere gefielen mir sehr gut, sie bekommen genug Platz in der Geschichte, um sich zu entwickeln und waren nicht nur ein paar einzelne Sätze wert. Vor allem Beaus Freundin Elaine gefiel mir besonders. Die Freundschaftsbande der Band, die sie zusammenhalten, wurden auch toll beschrieben - und somit haben diese Personen die Geschichte perfekt abgerundet und zu einem Leseerlebnis gemacht, das mich das Buch in kurzer Zeit fertiglesen hat lassen.

Sehr gut gefielen mir auch die eingebauten Songtexte, die sich durch die Geschichte ziehen und auch dazu beitragen, dass man Cash und auch Beau besser kennenlernt - schade, dass es diese Lieder nicht wirklich gibt, ich hätte sie gerne in Echt gehört und mich vielleicht auch davon überzeugen lassen, dass mir Rockmusik doch gefällt - bis jetzt bin ich nämlich wie Beau nicht unbedingt Fan von "Schreimusik" :-)

Und was ich auch erwähnen möchte - es gibt keine Sexszenen, und das fand ich mal erfrischend anders und hat mir gut gefallen und hat auch das Kopfkino ein wenig in Gang gesetzt.

Es ist ein Buch, nicht unbedingt nur für junge Erwachsene, sondern für alle, die eine Liebesgeschichte mit Liebe zur Musik lesen möchten.

Vielen Dank an den Romance-Verlag für die Zurverfügungstellung des Leseexemplares.«
  13      0        – geschrieben von bine174
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz