Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.038 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Marie_15«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
HARDCOVER
 
Sunshine Girl 2 - Das Erwachen
Verfasser: Alyssa Sheinmel (2) und Paige McKenzie (2)
Verlag: bloomoon (29)
VÖ: 15. Februar 2017
Genre: Fantasy (6045) und Jugendliteratur (3685)
Seiten: 336 (Gebundene Version), 337 (Kindle Edition)
Themen: Dämonen (524), Geister (259), Mexiko (57), Übernatürliche Fähigkeiten (166)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
Teilen:
 
BLOGGERNOTE DES BUCHES
87 / 100
auf Basis von drei Bloggern
100
67%
80
0%
60
33%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
3
12M
0
Leider existiert für »Sunshine Girl 2 - Das Erwachen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Sunshine Girl 1 - Die Heimsuchung
Geschrieben von: Alyssa Sheinmel und Paige McKenzie (18. August 2016)
2,2632
[19 Stimmen]
Liebesduell
Geschrieben von: Anni Lechner [Elmar Wolrath] und Anni Lechner [Iny Klocke] (15. Februar 2017)
Die schöne Fremde
Geschrieben von: Anni Lechner [Elmar Wolrath] und Anni Lechner [Iny Klocke] (15. Februar 2017)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 18. Juni 2017 um 23:27 Uhr:
» Meine Meinung:

Als ich angefangen habe „Sunshine Girl – Das Erwachen“ zu lesen, wusste ich nicht, dass es sich um einen zweiten Band handelt. Das ist mir erst im Laufe der Geschichte klar geworden, als immer wieder Bezug auf vorherige Ereignisse genommen wurde. Trotzdem konnte ich der Geschichte immer folgen. Denn Sunshine lernt ihren Vater näher kennen und geht mit ihm nach Mexiko, um sich dort von ihm ausbilden zu lassen. Dadurch lässt sie sowieso alles Vergangene hinter sich. Eine Ausnahme gibt es jedoch. Denn man merkt, dass Nolan eine wichtige Rolle in ihrem früheren Leben gespielt hat. Doch ihre gemeinsame Beziehung rückt hier vollkommen in den Hintergrund. Das ist sehr schade. Ich hätte mir gewünscht, dass ihre gemeinsame Zeit mehr Platz in der Geschichte bekommen hätte.

Der Schreibstil war sehr bildhaft und auch spannend. So konnte ich mir die Kulisse von Mexico toll vorstellen. Sunshine‘s Ausbildung wurde jedoch sehr vereinfacht dargestellt. Es wäre schön, wenn diese etwas genauer und noch nachvollziehbarer beschrieben worden wäre. Das Buch wurde in der Ich-Perspektive von Sunshine geschrieben. Ihre Gefühle wurden dadurch sehr gut rüber gebracht. Ich habe selbst beim Lesen schon fast gefröstelt bei ihren eiskalten Begegnungen mit den Geistern.

Viele Fragen werden aufgeworfen, was die Geschichte der Luiseach betrifft und auch einige erklärt. Es gibt so einige Überraschungen, die besonders am Ende den Spannungslevel hochtreiben. So gibt es auch einen richtig gemeinen Cliffhanger.

Es gibt wenige Charaktere, die die Geschichte tragen, denn neben Sunshine spielen meist nur ihr Vater Aidan und sein Schüler Lucio in der Geschichte mit. Wir lernen beide neu kennen. Obwohl Lucio einen durchaus sympathischen Eindruck macht, habe ich zu beiden keine tiefere Verbindung bekommen. Trotzdem bin ich schon gespannt wie es weiter gehen wird.


Cover:

Das Cover strahlt eine sehr mystische Stimmung aus, die toll zur Geschichte passt. Es hat mich gleich neugierig gemacht.


Fazit:

Ein spannender 2. Band mit Gänsehautfeeling, der aber auch einige Schwächen hat.


Ich gebe dem Buch 3 von 5 Möpsen.«
  12      0        – geschrieben von Yvi's kleine Wunderwelt
 
Kommentar vom 26. Mai 2017 um 10:19 Uhr (Schulnote 1):
» Auf die Heimsuchung folgt das Erwachen, und qualitativ ist der zweite Band mal definitiv kein böses Erwachen, sondern ein absolut positives, denn das Buch ist MINDESTENS genauso gut wie das erste. Bis zur allerletzten Seite! Und was für ein miiiieser Cliffhanger aber auch. :D«
  4      0        – geschrieben von Anakha
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches