Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.417 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Leonid Kirsch«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Gravity 2 - Verführerische Anziehung
Verfasser: Isabelle Richter (17)
Verlag: Written Dreams (94)
VÖ: 6. Februar 2017
Genre: Romantische Literatur (15892)
Seiten: 241 (Kindle Edition), 298 (Taschenbuch-Version), 296 (Taschenbuch-Version Nr. 2)
Themen: Anziehungskraft (320), Bands (249), Fotografen (192), Misstrauen (92), Partys (313), Rockstar (238), Sänger (287)
Reihe: Gravity (Isabelle Richter) (7)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von vier Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
5mal in den Tagescharts platziert
Elle springt als neue Tourfotografin der Rockband "Gravity" ein, und schon vom ersten Moment an brechen hitzige Wortgefechte zwischen ihr und Sänger Logan aus ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Gravity 3 - Verbotene Versuchung
Geschrieben von: Isabelle Richter (29. Juni 2017)
100/100
[4 Blogger]
Walker Ink 2 - Tempted
Geschrieben von: Isabelle Richter (11. Juli 2018)
100/100
[3 Blogger]
Gravity 1 - Brennendes Begehren
Geschrieben von: Isabelle Richter (23. November 2016)
100/100
[3 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (3)     Blogger (4)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 4. April 2018 um 10:21 Uhr (Schulnote 1):
» „Gravity: Verführerische Anziehung“ von Isabelle Richter ist der zweite Teil der Gravity Reihe…
das Buch hat gut 300 Seiten…

der Blick auf den Klappentext:
Logan Davenport und Elle Kinkade sind vom ersten Moment an wie Feuer und Eis. Der Frontmann und Gitarrist der erfolgreichen Rockband Gravity ist für die kurvige und selbstbewusste Elle nur ein Womanizer mit einem Superego, weshalb sie ihm mit unverhohlener Abneigung begegnet.
Doch das Angebot, als Ersatz die neue Tourfotografin der Band zu werden, ist zu verführerisch, um es nur wegen des Sängers auszuschlagen. Bereits bei der Kennenlernparty lassen nicht nur die hitzigen Wortgefechte zwischen Logan und Elle die Funken sprühen.
Elle fürchtet, nur ein unbedeutendes Abenteuer für den Model-verwöhnten Rockstar zu sein.
Logan hingegen hat sich geschworen, dass ihm nie wieder eine Frau so sehr unter die Haut gehen wird wie die, die ihn tief verletzt hat.
Was wird gewinnen: Verführerische Anziehung oder Misstrauen?
Die Geschichte ist in sich abgeschlossen. Weitere Teile der Reihe behandeln andere Paare.

mein Blick aufs Buch:
das Cover reiht sich angenehm zu dem Vorgängerteil ein…es wirkt ansehnlich und interessant…stimmig in sich und sehr passend zur Story…
der Klappentext macht Interesse an der Geschichte…gibt er doch schon einen kleinen Einblick darin, was einen als Leser erwartet…aber, es passiert natürlich noch viel viel mehr…

mein Blick ins Buch:
ja, also wer Teil eins der Gravity Reihe aufmerksam gelesen hat, der wird wissen das sich Logan mit seiner Alpha Männchen Art eigentlich nur versteckt…das er seine Gefühle vor anderen verschließt…das er niemanden zu nah an sich ran lassen möchte…nur wenige haben das Privileg den wahren Logan zu kennen…eine davon ist Amy…die Freundin seines Bruders…zu ihr ist er warmherzig und liebevoll…die beiden mögen sich ja eh sehr…aber mehr so auf dieser großer Bruder kleine Schwester Schiene….
auf jeden Fall sei gesagt, wen er in sein Herz rein lässt, den beschützt und achtet er…
ja und nu schneit Elle in sein Leben…diese kleine, quirlige Frau…
und mit dieser Frau muss er nun auch noch irgendwie zusammen arbeiten…und überhaupt…es ist so verdammt kompliziert…

wie der Klappentext es schon verrät, ist dies die Geschichte von Logan…Frontmann der kanadischen Band „Gravity“…und natürlich auch die Geschichte von Elle, der Konzert/ Tourfotografin…
wunderschön erzählt…in einer angenehmen Sprache…liebevoll, aber an manchen Stellen auch derb…so wie das Leben halt manchmal auch so spielt…
es gibt ne Menge Probleme…zum großen Teil nicht mal fiktiv aus der Welt gegriffen, sondern welche die wir vielleicht fast alle kennen…das macht die Geschichte für mich um einiges glaubwürdiger….auch die Problemlösung der beiden, im besonderen Logan, find ich sehr gut angegangen…

den Charakter Logan find ich generell sehr gelungen…jemand der immer erstmal redet und das Gehirn etwas später dazu schaltet…und dann im Gegenpart Elle…die manchmal sogar die Wörter zu hören scheint, die nicht mal gesprochen werden…
die beiden bieten sich über die gesamte Story immer wieder schöne Wortgefechte…so manches mal musste ich doch herzhaft lachen…aber, es ist nicht nur zum lachen…man kann auch nachdenken…sich treiben lassen und dieses Buch letztendlich einfach nur genießen…

natürlich kommen auch alle anderen aus dem ersten Teil darin vor…somit hat man wieder das Gefühl auf alte Bekannte zu treffen…ich mag das wohl…
der Spannungsbogen ist angenehm gehalten…es gab für mich definitiv keine Durststrecken in der Story…
die Charaktere kommen alle, jeder in seiner eigenen Art, sehr empathisch rüber…«
  16      0        – geschrieben von lesenimdunkeln
 
Kommentar vom 13. März 2017 um 21:53 Uhr (Schulnote 1):
» Cover:
Für mich sprüht das Cover nur so vor Charme. Es ist auffällig und mehr als ansehnlich gestaltet. Noch dazu passt es richtig gut zur Geschichte! Mit dem Cover geht die Geschichte auf jeden Fall schon richtig gut los.


Inhalt:
Wow! Was für eine Story! Die Autorin fesselte mich bereits mit ihren ersten Worten. Es dauerte gar nicht lange und ich war mitten drin im Geschehen. Der zweite Band von "Gravity" ist definitiv ein Fall von Buch, das süchtig macht. Ich konnte es gar nicht aus der Hand legen, denn es war rund um die Uhr mit Spannung versehen. Man traute sich ja gar nicht Luft zu holen aus Angst, was zu verpassen!
Die Geschichte ist so energiegeladen und haut einen um, denn Isabelle Richter weckt so große Gefühle mit ihren Worten! Die Emotionen und Erotik der Handlung ist schier riesig!
Alle Facetten des Geschehens konnten mich restlos überzeugen und begeistern.


Charaktere:
Ich liebe sie! Logan und Elle sind einfach so grandios!Ihre Dispute sind einfach großartig und ich konnte gar nicht genug von den beiden bekommen. Ein weiterer Grund, der für großen Spaß sorgte!
Logan ist ein Macho schlechthin. Das kann man sich als prominenter Gitarrist auch leisten. Doch Logan ist mehr als nur ein Aufreißer ... Hinter jedem Handeln steckt eine Geschichte und so ist es auch bei Logan.
Elle war ebenso eine tolle Protagonistin. Ihre starke, selbstbewusste Art gefiel mir sehr, weil ich mich dadurch sehr gut in sie hineinversetzen konnte. Mit der Band hat sie es alles andere als leicht und ich habe gerne verfolgt, wie es ihr ergeht.
Auch die Nebencharaktere wurden von der Autorin so überzeugend ausgearbeitet und dargestellt, dass man gar nicht anders kann, als in die Geschichte abzutauchen.

Schreibstil:
Ich vergaß durch Isabelle Richter alles um mich herum. Ihr fließender, moderner Schreibtstil macht absolut etwas her und entführte mich regelrecht in die Geschichte von Logan und Elle.
Da die Geschichte auch noch aus beiden Perspektiven erzählt wird, wird dies nur noch verstärkt.
Isabelle Richter gelang es, ihre Charaktere zum Leben zu erwecken, denn ich lebte mit, lachte und weinte mit.
Der Schreibstil der Autorin machte einfach Spaß, denn es war anschaulich und gleichzeitig gefühlvoll. Ich fühlte mich großartig unterhalten!

Fazit:
"Gravity" hat einfach wahnsinnig viel Spaß gemacht! Der Schreibstil der Autorin entführte mich in die Geschichte und schenkte mir wundervolle, lustige Stunde.
Die Geschichte riss einen mit und entführte einen wirklich für eine kleine Weile aus seinem Alltag! Rund um gelungen aus meiner Sicht!«
  13      0        – geschrieben von annsophieschnitzler
 
Kommentar vom 14. Februar 2017 um 10:34 Uhr (Schulnote 1):
» Nach dem schon sehr, sehr guten Brennenden Begehren hat es Isabelle Richter doch glatt geschafft, in der Verführerischen Anziehung das Prickeln noch einmal zu steigern und mit Logan und Elle ein Paar auf die Beine zu stellen, das glatt nochmal ein Stück mehr her macht als Amy und Ethan. Der helle Wahnsinn! Das Buch habe ich einfach nur verschlungen, so gut war das.«
  4      1        – geschrieben von janine
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz