Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.997 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Gerti Fuchs«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Immergrün-Saga 1 - Gestohlene Vergangenheit
Verfasser: Sylvia Steele (4)
Verlag: Impress (317) und Talawah (17)
VÖ: 1. Juni 2016
Genre: Fantasy (8730)
Seiten: 450 (Taschenbuch-Version), 456 (Kindle-Version)
Themen: Geburtstag (224), Geheimnisse (3225), Partys (298), Überfälle (202), Vergangenheit (1142)
Reihe: Immergrün-Saga (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
86 / 100
auf Basis von acht Bloggern
100
50%
80
38%
60
0%
40
13%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Immergrün-Saga 1 - Gestohlene Vergangenheit« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Immergrün-Saga 3 - Gefährliche Zukunft
Geschrieben von: Sylvia Steele (5. April 2018)
100/100
[5 Blogger]
Immergrün-Saga 2 - Trügerische Gegenwart
Geschrieben von: Sylvia Steele (5. Oktober 2017)
100/100
[4 Blogger]
Zhulong - Ein Drache erwacht
Geschrieben von: Dieter R. Fuchs (1. November 2018)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (1)     Blogger (8)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 30. November 2018 um 14:01 Uhr (Schulnote 1):
» Alisha steht kurz vor dem Abitur, doch seit dem Tod ihrer Eltern vor einem Jahr ist sie nicht mehr dieselbe. Hinzu kommt, dass sie die Gefühle für ihren Exfreund David noch immer nicht unterdrücken kann - umso schlimmer, als David sie an ihrer Geburtstagsparty vor einem pöbelnden Fremden schützt und ihr dann noch offenbart, dass sein angeblicher Trennungsgrund nur vorgeschoben war. Als ihr Großvater ihr dann auch noch ihr Familiengeheimnis offenbart und nur David an Alishas Seite steht, ist nichts mehr, wie es war...


Obwohl ich mit völlig falschen Erwartungen an das Buch herangegangen bin - wer hätte erwarten können, dass DAS passiert? :o - hat mich Immergrün sehr überzeugt. Der Schreibstil ist gefühlvoll und detailreich - ich sag nur Schmetterlingskatzen! Die Liebesgeschichte entfaltet sich zwar nicht von neuem, ist aber trotzdem romantisch und David ist zum Anbeißen. Dabei gibt es immer neue Geheimnisse, die einen dazu anregen, weiterzulesen. Ich bin gespannt auf Teil 2!«
  8      0        – geschrieben von Amy Thyndal
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz