Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.601 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »nia322«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Palace of Pleasure: Club der Milliardäre
Verfasser: Bobbie Kitt (4)
Verlag: Romance Edition (80)
VÖ: 10. Januar 2017
Genre: Erotische Literatur (3000) und Romantische Literatur (16230)
Seiten: 320 (Kindle Edition), 260 (Taschenbuch-Version)
Themen: Amsterdam (51), Chef (422), Millionäre (701), Reisen (1665), Sekretärin (49)
Reihe: Palace of Pleasure: Club der Milliardäre (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Der reiche, arrogante und attraktive Hunter McVeigh ist der neue Chef von Sekretärin Natalie Lewis. Sie begleitet ihn auf einer Geschäftsreise nach Europa - und in Amsterdam stellt sie fest, dass der Mann ganz andere Pläne mit ihr hat, als sie dachte ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Palace of Pleasure: Club der Milliardäre 2 - Kingston
Geschrieben von: Bobbie Kitt (10. Juli 2017)
90/100
[2 Blogger]
Palace of Pleasure: Club der Milliardäre 3 - Lucas
Geschrieben von: Bobbie Kitt (26. Januar 2018)
100/100
[2 Blogger]
Robin - High in the Sky
Geschrieben von: Charlotte Taylor (1. Juni 2018)
100/100
[5 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 5. März 2017 um 21:39 Uhr (Schulnote 1):
» Nachdem inzwischen dermaßen viele Millionärs-Romane rausgekommen sind, war es wahrscheinlich nur noch eine Frage der Zeit, dass eins draufgesetzt wurde und es mit Milliardären weitergeht. ;) Unabhängig davon aber ein netter Roman. Nicht innovativ, überraschend oder unvorhersehbar, aber auf jeden Fall stark geschrieben, emotional und erotisch. Außerdem mit starken Protas!«
  4      1        – geschrieben von Mariah
Kommentar vom 29. Januar 2017 um 18:16 Uhr (Schulnote 2):
» Joah, war soweit ein wirklich netter Roman. Natalie und Hunter waren schon ziemlich gut gelungene Persönlichkeiten, mit denen es sich gut mitfiebern ließ, die Dialoge waren spritzig, die erotischen Szenen wurden auch gut umgesetzt. Also, ein guter Roman, und wäre er ein Stück weniger gehetzt gewesen, wäre es sogar ein sehr guter gewesen.«
  5      0        – geschrieben von daniii
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz