Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.643 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »erinn441«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Wenn ich nicht mehr bin
Verfasser: Emily Bleeker (2)
Verlag: AmazonCrossing (366)
VÖ: 17. Januar 2017
Genre: Gegenwartsliteratur (1946)
Seiten: 428
Themen: Beerdigungen (49), Briefe (306), Familiengeheimnisse (228), Krebs (111), Verlust (307)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
Teilen:
 
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Nach der Beerdigung seiner geliebten Frau kehrt Luke nach Hause zurück, wo er die drei gemeinsamen Kinder nun alleine großziehen muss. Dort angelangt, findet er einen Brief, den ihm seine Frau einst am ersten Tag ihrer Krebsbehandlung geschrieben hat ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Freunde für immer
Geschrieben von: Marion Romana Glettner (1. Mai 2006)
Single-Lady trifft Klammeraffen (Neubearbeitung von "Was eine Frau bei der Partnersuche erleben kann")
Geschrieben von: Marion Romana Glettner (20. Februar 2009)
Die Chronisten - Zeugen der Zeit
Geschrieben von: Scott Jenkins (4. November 2013)
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 11. August 2017 um 15:09 Uhr (Schulnote 2):
» Insgesamt ein anrührendes Buch sowohl in Richtung der positiven als auch traurigen Emotionen, die man beim Lesen eines Buchs empfinden kann. Wobei ich ehrlich gesagt,ohne Emily Bleeker zu nahe treten zu wollen, an manchen Stellen denken würde, dass es gewisse andere Autorinnen gegeben hätte, die einen noch ein Stück zielgenauer ins Mark getroffen hätten. Aber das liegt ja vielleicht auch an der Übersetzung. Jedenfalls ein Buch, das einen gut mitnimmt und bei dem man gerne dran bleibt.«
  5      1        – geschrieben von sweetyleyla
Kommentar vom 20. Juli 2017 um 23:10 Uhr (Schulnote 2):
» Sehr tragische und traurige, trotzdem aber auch sehr fesselnd geschriebene Geschichte die einfühlsam und der Thematik angemessen geschrieben ist. Das Ende empfand ich als nicht unbedingt optimal, aber das ist Geschmackssache. Bis dahin auf jeden Fall ein wirklich lesenswerter, wenn auch nicht gerade leichter Roman.«
  4      1        – geschrieben von Ana Pietsch
Kommentar vom 7. Februar 2017 um 11:55 Uhr (Schulnote 1):
» Es gibt so Bücher, da muss man nur die Beschreibung gelesen haben, und schon weiß man, dass das ein umwerfender Roman sein wird. Und tatsächlich hat mich Emily Bleekers Roman absolut gefesselt. Hohe Spannung und eine faszinierende Buchidee an sich. Das Buch hat sich absolut gelohnt, und ich glaube, nicht mal der beste Thriller könnte mitreißender sein.«
  4      0        – geschrieben von Talenia
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches