Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.836 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »benjamin5543«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
BROSCHIERT
 
New York Diaries 2 - Sarah
Verfasser: Carrie Price (4)
Verlag: Knaur (1110)
VÖ: 6. Januar 2017
Genre: Romantische Literatur (11385)
Seiten: 352
Themen: Journalisten (598), Kennenlernen (128), Konzerte (28), Musik (163), New York City (782), Sänger (226)
Reihe: New York Diaries (4)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
Teilen:
 
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von sechs Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
1
12M
5
14mal in den Tagescharts platziert
Sarah Hawks lebt im "Knights Building", einem abgelebten Wohnhaus inmitten von New York City, und träumt von großem Erfolg als Musikjournalistin. Dann lernt sie bei einem Konzert in einem kleinen Club den Sänger Will Brown kennen, und so stürzt sie in ungeahnte Gefühlswelten ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Make it count - Sommersturm
Geschrieben von: Carrie Price (23. August 2014)
100/100
[4 Blogger]
Paris, Clara und ich
Geschrieben von: Adriana Popescu (19. Dezember 2016)
100/100
[2 Blogger]
New York Diaries 3 - Zoe
Geschrieben von: Carrie Price (28. Juni 2017)
91/100
[8 Blogger]
Küsse unter dem Mistelzweig
Geschrieben von: Mila Summers (18. Oktober 2017)
100/100
[7 Blogger]
Wohin der Sommer uns trägt
Geschrieben von: Tanja Voosen (5. Mai 2016)
100/100
[3 Blogger]
Die Chaos-Reihe 3 - Chaosliebe
Geschrieben von: Teresa Sporrer (7. September 2017)
100/100
[4 Blogger]
Love Mission: Elisa 2 - Herz berührt: Ein Engel für Jack
Geschrieben von: Jo Berger (20. Juli 2017)
100/100
[6 Blogger]
Melfort 2 - Dating Queen im Liebeschaos
Geschrieben von: Ella Green (1. April 2017)
100/100
[6 Blogger]
New York Diaries 3 - Phoebe
Geschrieben von: Ally Taylor (31. März 2017)
98/100
[8 Blogger]
Unfolding 1 - Pretend
Geschrieben von: Penny L. Chapman (7. Dezember 2016)
100/100
[4 Blogger]
Lesermeinungen (3)     Blogger (6)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 12. November 2017 um 19:45 Uhr (Schulnote 1):
» Meine Meinung:
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. In diesem Buch geht es um Sarah, die man schon aus dem ersten Band kennt, wo sie mir schon sehr sympathisch war.
Der Schreibstil von Carrie Price hat mir sehr gut gefallen, da sich die Geschichte sehr angenehm, leicht und auch sehr locker lesen ließ.

Die Geschichte ist komplett aus der Sicht von Sarah geschrieben, Im Gegensatz zu Claire schreibt Sarah keine Tagebucheinträge sondern Blogeinträge. Mir hat ihre Sicht und ihre Gefühle zur Musik sehr gut gefallen, die Emotionen kamen gut rüber und die Geschichte wurde von der Autorin sehr authentisch dargestellt.
Charlie und Will waren mir beide durch ihre eigene Art sehr sympathisch. Obwohl mir irgendwie Will ein kleines bisschen besser gefallen hat.

Das Cover finde ich genauso wie beim ersten Band wunderschön, da es einfach schlicht gehalten ist und trotzdem die Farben richtig gut dazu passen.


Fazit:
Ein sehr gelungener zweiter Teil der New York Diaries Reihe. Die Geschichte hat mir super gefallen. Ich fand es richtig toll Sarahs Liebe zur Musik und ihr Leben mitzuerleben.

Ich bedanke mich hiermit ganz herzlich an Droemer Knaur für dieses Rezensionsexemplar.«
  10      0        – geschrieben von HanniinnaH
 
Kommentar vom 23. Januar 2017 um 8:11 Uhr:
» Für manche Menschen mag Musik nur der Unterhaltung dienen, nicht für Sarah Hawks, denn sie ist der Musik mit Haut und Haaren verfallen und teilt ihre Leidenschaft auf ihrem Blog mit anderen Musikverliebten. Ihr großer Traum, Musikjournalistin zu werden, lässt leider noch auf sich warten, doch als sie den Sänger Will kennenlernt, weiß sie wieder wofür es sich zu kämpfen lohnt. Als ihr dann noch der Musikproduzent Charlie begegnet, scheint ihr Traum in greifbarer Nähe... Doch dann gerät ihre Gefühlswelt ins Wanken, zwischen zwei Männern und dem Leben ihres Traums und der bitteren Realität...

Nach dem ersten Band der „New York Diaries“ und der Geschichte um Claire, stand für mich ganz schnell fest, dass ich diese Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen wollte.
Sarah Hawks war mir dabei schon sehr sympathisch, was vor allem an ihrer Art, ihrer Liebe zur Musik und ein wenig auch an unserer Namensgleichheit lag.

Ich habe mich von der ersten bis zur letzten Seite in Sarahs Geschichte verloren. Ihre Sichtweise war mir so klar und selbstverständlich, dass ich mich wie in ihre Person hineinversetzt fühlte. Dabei hat es die Autorin Carrie Price aka Adrianna Popescu wieder einmal geschafft, mich komplett in ihren Bann zu ziehen und mich wie die Hauptprotagonistin persönlich zu fühlen. Sarahs Geschichte und ihre Gefühle sind so echt und realitätsnah, dass ich mich sehr gerne in ihren Teil von New York zurückgezogen habe und nur selten wieder auftauchen wollte. Von Beginn an, konnte ich die Musikverliebtheit von Sarah förmlich spüren und „sehen“. Was sowohl an ihrem deutlich sichtbaren Enthusiasmus als auch an der liebevoll zusammengestellten Playlist liegt, die sich im übrigen kein Leser entgehen lassen sollte. Spitzt die Ohren, die Musik gibt euch eine ganz neue Sicht auf Sarahs Leben und erhöht das eh schon vorhandene Lesevergnügen um ein Vielfaches!

Obwohl ich den ganzen Dreiecksgeschichten in letzter Zeit etwas überdrüssig bin, hat mich doch diese wieder einmal gut unterhalten. Auch wenn ich von Beginn an still und heimlich einen Favoriten hatte, so fand ich mich doch beim Lesen, wie Sarah, zwischen zwei Stühlen wieder. Hin- und hergerissen empfand ich dasselbe Gefühlschaos wie die Protagonistin und hätte mir so gerne für alle Charaktere ein Happy End gewünscht.

Begeistert habe ich nicht nur Sarahs Geschichte verfolgt, sondern mich auch in die Schauplätze, an die uns Sarah mitnimmt und die, die Autorin so perfekt beschrieben hat, verliebt. Auch wenn ein Besuch in New York einer Weltreise gleichkommt, so habe ich mich während des Lesens sehr gerne auf diese Reise begeben, die sich wohl auf ewig in mein Leserherz eingeprägt haben wird.

„New York Diaries – Sarah“ ist eine unglaublich traumhaft schöne und bewegende Geschichte, die sich zu einem weiteren Highlight im Januar entwickelt hat. Ein musikalisches Feuerwerk für Kopf und Augen!
Von mir gibt es 5 von 5 Sterne!

Lieben Dank an den Knaur Verlag für das Rezensionsexemplar und Carrie Price für diesen wundervollen Roman!«
  14      0        – geschrieben von Sarahs Büchertraum
 
Kommentar vom 14. Januar 2017 um 0:12 Uhr (Schulnote 1):
» Wer die anderen Bücher von Carrie Price bzw Adriana Popescu mag, und da gibt es ja inzwischen schon eine ganze Menge bombastischer Romane, der wird auch dieses Mal wieder mit einer großen Portion echten Lesegenusses belohnt. Ganz so, als würde man nach New York gebeamt werden. Wunderbar, wie sie es schafft, die Stadt lebendig werden zu lassen und auf eine Weise von den Leuten zu erzählen, dass man eigentlich zwar meinen könnte, das wären alles normale Leute wie du und ich, aber trotzdem sind ihre Geschichten packend und mitreißend wie ein Abenteuerroman. Große Kunst!«
  3      0        – geschrieben von Mirtilla
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Die auf der Webseite dargestellten Buchcover sind mit Amazon.de verlinkt, die Links enthalten einen Affiliate-Code.
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches