Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.603 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »neele776«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Unfolding 1 - Pretend
Verfasser: Penny L. Chapman (6)
Verlag: Eigenverlag (12648)
VÖ: 7. Dezember 2016
Genre: Romantische Literatur (16231)
Seiten: 346 (Kindle Edition), 344 (Taschenbuch-Version)
Themen: Entscheidungen (1429), Fassade (285), Musik (221), Regeln (263), Ultimatum (29)
Reihe: Unfolding (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von vier Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Unfolding 1 - Pretend« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Unfolding 4 - Damaged
Geschrieben von: Penny L. Chapman (2. März 2018)
100/100
[1 Blogger]
Unfolding 3 - Crashed
Geschrieben von: Penny L. Chapman (8. September 2017)
Unfolding 2 - Abandoned
Geschrieben von: Penny L. Chapman (7. April 2017)
100/100
[2 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (4)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. April 2017 um 10:24 Uhr (Schulnote 1):
» Es gibt so Bücher , in die verliebt man sich im Laufe der Geschichte.

Und es gibt Bücher, die liebt man vom ersten Satz an. Die Protagonisten sagen immer das richtige um dein Herz zu berühren. Sie sind wie du und ich. Keine Helden, keine Gefallenden. Sondern einfach nur Menschen.
Und genau so ging es mir bei Pretend. Ich durft es vorab lesen und habe parallel mit Penny geschrieben. Nach jedem Kapitel habe ich sie entweder mit meiner Liebe erstickt oder ihr gesagt, wie sie auf so etwas kommt.

Ich finde besonders cool das sowohl Penny, als auch Farren und ich den gleichen Musikgeschmack haben. Penny hat eine Playlist erstellt, die mich beim lesem begleitet hat.

Farren kommt mir ziemlich bekannt vor. Als wenn wir uns schon immer kennen. Sie und ich haben Ähnlichkeit. Zwar bin ich nicht so kaputt, aber es ist als wenn wir gute Freundinnen wären. Sie ist taff. Sie ist hart. Aber sie ist auch kaputt und traurig. Farren durchsteht eine große Entwicklung und ich bin so verdammt stolz auf sie!
Kieran hat dazu einiges beigetragen. Er ist sexy, cool und sagt Dinge, die falsch scheinen, aber doch richtig sind. Kieran sieht Farren als einziger , wie sie wirklich ist. Er bemerkt Kleinigkeiten, die anderen nie aufgefallen wären. Er ist kein Hardin Scott, kein Christian Grey, er ist einfach Kieran. Und er hat genau so wenig Ahnung von Harry Potter , wie ich.

Kieran hat seine Gang mit der er Dinger abzieht, auf die würde niemand kommen. Dazu gehört vor allen Ty. Er ist nicht der typische Bad Boy. Er ist radikal, respektlos und verlangt so viel mehr! Egal was aus seinem Mund kommt, es ist absolut dreckiger Schmutz. Und es hat mich ständig berauscht. Seine Wut treibt ihn an und er ist so zerstört! *Fangirlmodus aus* 😂 Ich habe mich unwiderruflich in Tyler Kinley verliebt. Und er bekommt sein eigenes Buch 💕

Penny hat das Gespür für gute Geschichten und weiß genau wie man schockierend schreibt! In wenigen Stunden hat sie es geschafft mein Herz zu stehlen und sie hat es bis jetzt noch nicht zurück gegeben. Jede Sexszene hat mich zitternd lassen. Oft war die Situation so: *zurück blättern*, "DAS hat sie nicht wirklich geschrieben, oder?!" und "Wie schaffe ich es an ihrer Stelle zu sein..". Jeder Streit hat mich still stehen lassen. Noch nie (!!!) bin ich fast in den flaschen Bus gestiegen wegen einem Buch. Bis zu diesem Zeitpunkt. Und Penny hat sich tot gelacht :D

Und das Ende hat mein Herz schweben lassen. So hab ich es mir gewünscht. Und ich hoffe auf ein weiteres Happy End!

Ich könnte noch erzählen, welche Charaktere ich hasse. Aber ihr solltet es selbst heraus finden, denn in meiner momentanen Gefühlslage will ich nicht fluchen oder schimpfen. Ich will genießen, und das solltet ihr auch.

Fazit:
Das Buch ist gnadenlos. Wer kein Bock auf Sex hat, ist hier leider falsch. Aber wer Lust auf etwas neues hat, dass durch Mark und Bein geht, sollte es unbedingt lesen. Es lässt euren Körper leben! Sex ist hier besonders. Aber auch die Geschichte ist es. Es hat tausend Gefühle in mir aufleben lassen und ich habe es in kurzer Zeit bereits 3x gelesen.
Mein absolutes Jahreshightlight!
Ich Danke Penny, dass ich dabei sein durfte. Das ich mitleben durfte und mich mit Farren verändern konnte!«
  13      0        – geschrieben von beccas_leselichtung
Kommentar vom 20. Januar 2017 um 23:46 Uhr (Schulnote 4):
» Ehrlich gesagt nicht sonderlich mein Fall. Wieder mal einer dieser typischen Versuche, mit einer Überhöhung von Gewalt und Sexualität zu punkten, weil man sich ansonsten kaum noch aus dem ganzen New Adult Einheitsbreit nicht mehr herausheben kann. Das Schema funktioniert natürlich wenns darum geht möglichst viele junge Leserinnen einzufangen, aber mich ermüdet das inzwischen etwas. Dabei könnte Penny L. Champan vom Schwung der aus ihren Worten hervorgeht, dem Gespür für den richtigen Ton bei Dialogen etc. sicher was richtig Gutes schreiben.«
  6      5        – geschrieben von Gene Girl
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz