Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.527 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »linea77«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Seelenkrieger 4 - Herz aus Kristall
Verfasser: Eyrisha Summers (12)
Verlag: BookRix (927)
VÖ: 15. Dezember 2016
Genre: Fantasy (8252) und Romantische Literatur (14214)
Seiten: 344
Themen: Geheimnisse (3103), Kennenlernen (172), Koma (180), Krieger (625)
Reihe: Seelenkrieger (7)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
5mal in den Tagescharts platziert
Nach dem letzten Kampf gegen den mächtigen Ur-Alten Uriel ist Krieger Azazel verschwunden. Nur Shyrill könnte weiterhelfen, doch die muss aufgrund eines Banns in einem künstlichen Koma gehalten werden. Azazel selbst befindet sich in den finsteren Dimensionen und muss um sein Leben kämpfen ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Erotik & Leidenschaft & Begierde - Anregende Geschichten 1
Geschrieben von: Jason Lawrence (16. April 2016)
Seelenkrieger 6 - Dämonische Liebe
Geschrieben von: Eyrisha Summers (4. Dezember 2017)
100/100
[4 Blogger]
Catalea Morgenstern 2 - Zum Teufel mit der Liebe
Geschrieben von: Benne Schröder (24. November 2017)
100/100
[2 Blogger]
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 15. Januar 2017 um 15:43 Uhr (Schulnote 1):
» Cover:

Das Cover ist – wie eigentlich jedes dieser Reihe – einfach atemberaubend schön. Es greift das kristalline, zerbrechliche auf und kehrt dennoch die Kraft und Energie, die in diesem Buch steckt, nicht unter den Teppich. Ich finde es sehr ansprechend und absolut gelungen.

Meine Meinung:

Mein mittlerweile vierter Ausflug zu den Seelenkriegern von Eyrisha Summers hat mich ja beinahe von den Socken katapultiert. In diesem Buch passiert so unglaublich viel, dass ich am Ende wirklich erstaunt war, dass das alles in ein einziges Buch gepasst hat. Liebe, alte und neue Feinde, Geheimnisse und falsche Entscheidungen und selbst Freundschaften werden auf die Probe gestellt. Manche Handlungen konnte man erahnen, viele waren aber unerwartet und überraschend und genau dieser Mix hat die Geschichte für mich zu einem unglaublichen Erlebnis gemacht. Ich hab gerätselt, gestaunt, mitgefiebert, mich gefreut und auch gelitten. Eyrisha Summers versteht in diesem Buch ganz besonders das Spiel mit Licht und Dunkelheit, mit vermeintlichen Grauzonen und neuen Erkenntnissen, die manch eine Erleuchtung bringen.
Und auch die Charaktere erhalten zum Teil erneut mehr Tiefe. Azazel, der noch mehr zu seinem Selbst findet, Uriel, der neue Wege beschreitet, Gabriel, unser vielschichtiger Hasenfuß, der alle überrascht. Besonders gewinnt aber Chrystal, die beweist, dass hinter einer klaren Gestalt aus Liebe und Licht eine ungeheure Kraft und sehr viel Tiefe verborgen sein kann.
Ich selbst bin sehr Neugierig auf die Entwicklungen die noch folgen werden und freue mich schon jetzt auf den nächsten Band.

Leseempfehlung:

Na, seid ihr neugierig geworden? Zurecht! „Herz aus Kristall“ hat es absolut in sich. Es ist rasant, spannend, überraschend und überwältigend. Ich wünsche euch eine tolle Zeit, wenn ihr euch entschließt die „Seelenkrieger“ von Eyrisha Summers zu lesen!«
  9      0        – geschrieben von Beara
 
Kommentar vom 8. Januar 2017 um 16:29 Uhr (Schulnote 1):
» Inhalt:

Der letzte Kampf gegen Uriel, den mächtigen Ur-Alten, hat tiefe Spuren und Verwundungen hinterlassen.

Azazel ist verschwunden und niemand weiß, was aus dem machtvollen und starken Krieger geworden ist. Die Einzige, die Licht in das Dunkel bringen könnte, ist Shyrill.

Doch diese muss nach wie vor in einer Art künstlichem Koma gehalten werden, da ein Bann Uriels über ihr liegt, der sie zu zerstören droht.

Während Azazel in den finsteren Dimensionen gefangen gehalten wird und dort um sein Leben kämpfen muss, lernt er das Mädchen Chrystal kennen.

Eine junge Frau voller Rätsel und Geheimnisse. Und eine Frau, die ihm schon sehr bald mehr bedeuten soll, als ihm lieb ist, denn ihr Geheimnis ist so zerstörerisch, dass Azazel es nicht wagt, ihr wirklich zu vertrauen.

Werden die beiden einen Weg zueinander finden oder triumphiert am Ende doch noch das Böse?

Meine Meinung:

Zum Cover:

Nachdem ich dieses Cover gesehen hatte, war ich voll Feuer und Flamme. So was von schön und gut gelungen. Die Autorin und ihre Cover Designerin Agnes, hatten voll und ganz die richtige Wahl des Covers getroffen und tolle Arbeit geleistet.

Zum Inhalt:

Es geht spannend weiter.

Wer Band 3 gelesen hat, stellt sich sicher die Frage, was ist mit Azazel, wo ist er? Schafft er es wieder zurück zu den Seinen zu kommen? Es geht ereignisreich und spannend weiter. Wir lernen Chrystal besser kennen und noch jemanden der die Seelenkrieger auf Trab halten wird.

In diesem Band haben es die Jungs wirklich nicht einfach, denn sie haben mit einer Bedrohung zu kämpfen, der nicht so leicht entgegen zu wirken ist.

Wie hat mir die Geschichte gefallen?

Nicht nur das Cover konnte mich sehr begeistern, auch die Geschichte selbst. Sie war voller Spannung und Abwechslung und voll von tollen Ideen. Man konnte von der ersten bis zur letzten Zeile mitfiebern.

Der Schreibstiel war einfach genial und die Autorin hat auch in diesem Band bewiesen, dass Steigerungen noch möglich sind. Die Art wie sie schreibt , mit ihren Wörtern spielt und wie sie ihre Fantasie in Worte zu fassen vermochte, hat mich sehr angesprochen und begeistert.

Leseempfehlung:

JA
https://rinasbuecherblog.wordpress.com/2016/12/15/seelenkrieger-herz-aus-kristall/«
  14      0        – geschrieben von Regina S.
 
Kommentar vom 17. Dezember 2016 um 17:11 Uhr (Schulnote 1):
» Bei diesem Buch hatte ich die Ehre Vorab zu lesen

Dieses Mal waren die Tränen schnell da.
Bei so verzweifelter Hilflosigkeit brechen bei mir alle Dämme.

Die rauhe Leidenschaft der Beiden hat mich etwas überrascht, aber in Anbetracht der Lage und der inneren Entwicklung (körperlich und seelisch) genau richtig.
Das darauf folgende Szenario war einfach unfassbar. Meine Nerven zum zerreißen gespannt .

Auch im mittlerweile 4.en Teil flaut der Spannungsbogen nicht ab. Er strömt wieder aus verschiedenen Richtungen auf uns ein.
2 Handlungsstränge die dann kurz vorm Schluss zusammen stoßen.

Total emotional. Chrystal wächst über sich hinaus. Azazel bereitet einem Gänsehaut. Und wieder Tränen, und das bei Uriel - unfassbar!!!«
  10      0        – geschrieben von SanNit
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz