Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.388 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »maurice2«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Ein kleines Verbrechen
Verfasser: Elias Haller (22)
Verlag: Eigenverlag (23698)
VÖ: 24. November 2016
Genre: Thriller (7789)
Seiten: 394 (Taschenbuch-Version), 329 (Kindle-Version)
Themen: Boxen (73), Entführungen (2097), Gefängnis (729), Töchter (718), Türsteher (10), Verzweiflung (209)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Nachdem seine Tochter entführt wird und nie wieder auftaucht, stürzt Boxweltmeister Toni Schaller ab und landet schließlich sogar im Gefängnis. Anschließend hält er sich als Türsteher über Wasser. Dann bietet sich ihm die Chance, wieder auf die Beine zu kommen - doch dazu muss er drei Dinge tun, die ihn mit seiner Vergangenheit konfrontieren ...
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. Januar 2017 um 17:15 Uhr (Schulnote 1):
» Dies war das erste Buch dieses Autors - aber sicher nicht mein letztes.
Das Cover des Buches ist sehr gut gemacht und ein sofortiger Blickfang - obwohl der Schmetterling nicht wirklich etwas mit der Handlung zu tun hat. Außerdem erinnert das Cover sehr stark an die Bücher von Lars Kepler.
Der Schreibstil des Autors ist sehr gut - Orte und Protagonisten werden sehr gut dargestellt, der Spannungsbogen baut sich kontinuierlich auf und flacht nie ab.
Obwohl man eigentlich schon früh auf die Lösung dieses (relativ unblutigen) Thrillers kommen könnte, war mir die Gesamtlösung bis zur Auflösung nie klar - und das mir als passionierten Thriller-Leser.
Mich konnte dieses Buch absolut/in allen Punkten überzeugen.
Fazit: Mitreißender Thriller in/mit tollem Ambiente«
  7      0        – geschrieben von SaintGermain
Kommentar vom 9. Dezember 2016 um 0:20 Uhr (Schulnote 1):
» "Ein kleines Verbrechen" war ein enorm spannender Thriller zum Mini-Preis. Toni Schaller war ein Protagonist wie man ihn nicht alle Tage kriegt, die Buchidee war frisch und unverbraucht, und die Geschichte hatte genau das richtige Tempo und wurde immer packender, je weiter man zum Ziel kam. Für mich ein Musterbeispiel für einen Pageturner-Thriller!«
  6      0        – geschrieben von Anika Heinze
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz