Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.777 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »rafael10«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
King 02 - Er wird dich lieben
Verfasser: T.M. Frazier (18)
Verlag: LYX (1331)
VÖ: 1. Dezember 2016
Genre: Romantische Literatur (24317)
Seiten: 263
Themen: Begegnungen (3160), Entscheidungen (2010), Erinnerungen (1006), Suche (1256), Vergangenheit (1245), Verrat (1184)
Reihe: King (T.M. Frazier) (11)
Charts: Einstieg am 23. Dezember 2016
Höchste Platzierung (1) am 5. Januar 2017
Zuletzt dabei am 10. Januar 2017
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,35 (93%)
auf Basis von drei Bloggern
1
67%
2
33%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
19mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
King wurde Does Beschützer, als sie nach ihrer Vergangenheit suchte und sich nicht erninern konnte. Nun aber hat er sie verraten und in ein Leben geworfen, das nicht das Ihre ist ...
Lesermeinungen (3)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 23. Februar 2017 um 9:51 Uhr (Schulnote 1):
» Nachdem ich den Auftakt der Reihe gelesen hatte stand für mich fest, dass ich den 2. Band unbedingt auch lesen muss. Ich habe mir diesen sofort nach Erscheinen gekauft, aber ich habe mit dem Lesen noch gewartet. Ich wollte ihn mir noch aufsparen und hatte auch noch einige andere Bücher zu lesen. Nun habe ich mich an dieses Buch gewagt und war sofort wieder gefesselt. Sobald ich mit dem Lesen begonnen hatte war ich augenblicklich wieder drin. Ich brauchte nicht lange überlegen, worum es im ersten Teil gegangen war. Denn die Bilder sind mir im Gedächtnis geblieben und mit den ersten Zeilen war ich wieder mittendrin. Dieser Teil gefällt mir genauso gut, wenn nicht sogar besser wie der erste Band. Hier geht es nicht nur um Liebe und Romantik, sondern mich erwartete hier auch jede Menge Action. Und eigentlich noch mehr Wendungen und Spannung als im ersten Roman. Natürlich geht es um Doe und King und ihre Anziehung kann man schwer leugnen. Doch ich war überrascht was die Autorin hier noch an Dramatik reingepackt hat und die Wendungen überraschten mich sehr. Langsam nach und nach kommt bei Doe die ein oder andere Erinnerung wieder und jede für sich enthüllt ein Geheimnis oder eine Überraschung. Niemals hätte ich so etwas vermutet. Von Kitsch und Klischee kann hier wirklich keine Rede sein. Ich war von der ersten Seite gefesselt und konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Innerhalb weniger Stunden hatte ich das Buch durchgelesen. Ich habe es regelrecht verschlungen und manchmal wurde mir dabei mein Herz schwer. Ich wusste an manch einer Stelle nicht, was da noch auf mich zukommen würde und ob die Geschichte noch spannender werden könnte. Aber ja die Autorin treibt es auf die Spitze und es kommt zu einem regelrechten Showdown. Hier in diesem Band spielt die Sexualität eine untergeordnete Rolle und ich wurde hinab gerissen in eine Welt voller Machtspielchen. Hier wird einen vor Augen geführt, dass ein jeder Mensch seine Maske trägt und das man sich gleichzeitig in so manchem Menschen täuschen kann. Nichts ist wie es scheint und es blieb nur eine Konstante: King und seine Liebe zu Doe und umgekehrt. Es gab wieder prickelnde Szenen, die die Autorin wunderbar dosiert eingesetzt hat. Ich kann diesen Roman gar nicht richtig zuordnen es geht zwar um Liebe, aber gleichzeitig finden wir uns in der Politik wieder und in den dubiosen Strukturen von Bikerclub und Drogenbossen. Es war wirklich sehr aufregend und nervenaufreibend. Nun freue ich mich erst recht auf den weiteren Band dieser Reihe und ich glaube mit Bear habe ich nicht weniger Vergnügen.«
  9      0        – geschrieben von Nici´s Buchecke
 
Kommentar vom 30. Januar 2017 um 8:26 Uhr:
» Noch immer hat die junge Doe ihre Erinnerung an ihr Leben und ihre Familie nicht wiedererlangt. Ihre gemeinsame zeit mit Bradley King hingegen kann sie jedoch nicht vergessen. Nie hätte sie geglaubt, dass diese furchteinflößende Mann einmal ihre Welt bedeuten könnte. Doch nun hat ausgerechnet er sie ihrer einstigen Familie überlassen, einer Familie, die ihr so fremd erscheint und sie nun vor neuen Herausforderungen stellt. Ihr jetziges und das frühere Leben könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie muss sich entscheiden, denn eine Verknüpfung beider scheint unmöglich...

Nachdem mich Band eins „King – er wird dich beschützen“ doch mehr als überrascht hat, musste ich nun unbedingt erfahren, wie die Geschichte von Doe und King weitergeht. Trotzdem es mir wie eine Ewigkeit herkommt, dass ich Teil eins gelesen habe, gelang der Einstieg ohne weitere Probleme. Ich war sofort wieder mit der Geschichte und den vergangenen Ereignissen vertraut.
Nach dem Cliffhanger in Band eins, geht es im zweiten Teil auch direkt wieder spannend weiter. Ein Ereignis folgt auf das andere, es wird nicht langweilig und fesselt mich auch dieses Mal wieder ans Buch. Einzig die sehr häufig auftretende Brutalität in den Szenen und dem Umgang der Charakter schreckte mich dann allerdings doch ein wenig ab. Auch wenn ich es vom ersten Band schon gewohnt war und auch mit einem explosiven zweiten Teil rechnete, war es mir hier doch „too much“ (zu viel).

Die hier auftretenden Protagonisten, sind uns größtenteils schon bekannt.
Im Vordergrund stehen immer noch King und Doe. Die junge Frau ist für mich auch diejenige, die sich am meisten entwickelt. Anfänglich zeigt sich auch hier noch Does schüchterne und verängstigte Art, doch je weiter die Geschichte voranschreitet, umso selbstbewusster wird sie. Es hat mir sehr gefallen, zu sehen, wie sie wieder aufblüht und beginnt sich gegen so manche Gemeinheit, die ihr widerfährt, zu wehren.
Ihr männliche Gegenpart, King ist auch in Band zwei ein beeindruckender Charakter, der mich mit seiner einzigartigen Art faszinierte.

„King – er wird dich lieben“ hat mich mit vielen Ereignissen, doch sehr überrascht und war für mich so alles andere als vorhersehbar. Viele Nebenprotagonisten konnten mich mit ihren Verhaltensweisen, und ließen mich so des Öfteren sprachlos zurück.

Wie schon im ersten Teil ist die Sprache anstößig und unverblümt. Doch mit ihrem flüssigen und mitreißendem Schreibstil, fesselte die Autorin mit so sehr an die Geschichte, dass ich darüber auch sehr leicht hinwegsehen konnte. Mein einziger Negativpunkt bleibt hier, die häufig im Verlauf auftretende Gewalt. Das Ende hingegen ließ mich mit einem Lächeln im Gesicht zurück!

Auch der zweite Band „King – er wird dich lieben“ ist eine einzigartige, fesselnde Geschichte mit vielen Dark-Romance-Elementen. Von mir gibt es 4 von 5 Sterne.«
  11      0        – geschrieben von Sarahs Büchertraum
 
Kommentar vom 28. Dezember 2016 um 17:18 Uhr (Schulnote 1):
» Also ich hatte den Eindruck, dass dieser zweite Teil hier gegenüber dem ersten sogar noch mal eine Steigerung gewesen ist, obwohl mir der auch schon sehr gut gefallen hat. Sehr intensives Buch, wendungsreich, emotional, und manchmal ganz schön hart. Vor allem aber natürlich storytechnisch einfach nur der Hammer. Sehr zu empfehlen für alle, die Teil 1 mochten!«
  5      1        – geschrieben von Jessica Schwarzer
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz