Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.527 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »linea77«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Himmel und Hölle 1 - Himmlische Dämonen
Verfasser: Elisa Joy (46)
Verlag: Dark Diamonds (102)
VÖ: 25. November 2016
Genre: Fantasy (8252) und Romantische Literatur (14214)
Themen: Dämonen (701), Engel (296), Himmel (56)
Reihe: Himmel und Hölle (Elisa Joy) (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Marius sieht nicht durch Zufall aus wie ein Kind von Himmel und Hölle - er ist tatsächlich die erste Kreuzung zwischen Engeln und Dämonen. Nachdem er 25 Jahre als normaler Mensch aufwuchs, soll er nun beweisen, welche seiner Kräfte überwiegt ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Gespräche mit deinen Engeln 2 - Für Engel ist es nie zu spät
Geschrieben von: Sarinah Aurelia (23. Mai 2018)
Ireland Vampires 21 - Geheilt
Geschrieben von: Elisa Joy (14. September 2017)
100/100
[1 Blogger]
Lesermeinungen (2)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 28. Februar 2017 um 23:19 Uhr (Schulnote 1):
» Meine Meinung:

Marius durfte bisher als normaler Mensch leben. Doch nun ändert sich das. Denn er ist halb Engel und halb Dämon. Es soll sich entscheiden, welche Seite in ihm überwiegt. Wie Marius mit dieser Nachricht und seinen neugewonnenen Kräften umgeht finde ich gut und nachvollziehbar. Er lässt sich nicht auf eine Seite ziehen und geht sehr neutral damit um. Er analysiert welche Vor- und Nachteile sie mit sich bringen und muss schnell feststellen, dass er so ist wie er ist und in keine der beiden Welten wirklich passt. Die Autorin hat es perfekt rübergebracht. Auch der Engel Caressa, der Marius unterstützen soll, muss feststellen, dass sie wider erwarten beide Seiten an ihm mag. Es knistert gewaltig zwischen den Beiden.

Das Buch ist abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Marius und Caressa geschrieben. So können wir wunderbar nachvollziehen was in ihnen vorgeht und mit welchen Konflikten und Vorurteilen sie zu kämpfen haben. Die Charaktere sind toll gestaltet und ich habe sie absolut ins Herz geschlossen. Neben den inneren Konflikten, kann das Buch aber auch mit einer sehr spannenden und actionreichen Handlung aufwarten. Der Konflikt zwischen den Engeln und Dämonen droht zu eskalieren und Marius steht direkt zwischen den Fronten. Die Geschichte ist unglaublich abwechslungsreich und fesselnd. Zudem bietet sie durchaus das Potenzial zu einer Fortsetzung. Es gibt Andeutungen im Buch, die mich sehr neugierig gemacht haben. Ich würde mich jedenfalls riesig freuen und kann Euch das Buch nur empfehlen.


Cover:

Das Cover ist einfach wahnsinnig ausdruckstark und beeindruckend. Es hat mich sofort angesprochen und in den Bann gezogen, sodass ich das Buch unbedingt lesen musste. Es sieht klasse aus.


Fazit:

Eine Fantasy-Geschichte, die Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet, mit einer spannenden Handlung und überzeugenden Charakteren.«
  11      0        – geschrieben von Yvi's kleine Wunderwelt
 
Kommentar vom 9. Dezember 2016 um 13:16 Uhr (Schulnote 1):
» Über Elisa Joys Ireland Vampires Reihe bin ich schon beim Herumsurfen häufig gestolpert, mich haben aber die vielen Teile abgeschreckt. Hier habe ich zugegriffen, und ich wurde schnell von Marius und Caressa in den Bann gezogen. Wahnsinnig gute Figuren, gelungene Storyidee und sehr kurzweilig geschrieben. Meine Daumen gehen klar nach oben!«
  4      1        – geschrieben von Isja
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz