Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.324 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Elsa Will«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
Vegan for Fit - Die Attila Hildmann 30-Tage-Challenge
Verfasser: Attila Hildmann (11)
Verlag: Becker Joest Volk (26)
VÖ: 1. September 2012
Genre: Koch- und Backbücher (1180) und Ratgeber (2317)
Seiten: 264 (Gebundene Version), 360 (Kindle-Version)
Themen: Abnehmen (207), Ernährung (263), Gesundheit (381), Rezepte (1252), Sport (76), Veganismus (98)
Charts: Einstieg am 14. September 2012
Höchste Platzierung (2) am 26. März 2013
Zuletzt dabei am 28. März 2013
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
27mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
"Vegan for fit" ist Attila Hildmanns Angebot, mit einer 30-Tage-Herausforderung durch eine Umstellung der Lebensgewohnheiten, insbesondere der Ernährung, gesünder zu leben und dabei auch noch abzunehmen.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. November 2014 um 17:41 Uhr (Schulnote 1):
» So sympathisch, wie Attila Hildmann im TV rüberkommt, so gut sind auch seine Bücher. Es stimmt zwar wie hier geschrieben, dass seine Rezepte sehr zucchinilastig sind, aber so ist das nun mal bei veganen Rezepten und ich finde das auch nicht schlimm, denn schließlich ist es absolut gelungen, was Hildmann daraus macht.«
  0      0        – geschrieben von Netti
Kommentar vom 17. Mai 2013 um 3:05 Uhr:
» Ich hätte mir viel mehr erwartet. Ich hatte mir viel kreativere und abwechslungsreichere Rezepte erhofft, aber das war allenthalben Zucchini hier, Zucchini dort. Außerdem waren viele der Rezepte irgendwo auch schon bekannt, und es wird auch nicht bedacht, dass man im Winter andere Rezepte gebrauchen könnte. Wenn man nicht gerade frischgespritztes Zeug kaufen will. Gut ist natürlich, daß der Autor etwas für die fleischlose Ernährung in Deutschland tut.«
  0      0        – geschrieben von Christian Altmann
Kommentar vom 17. November 2012 um 10:20 Uhr:
» "Vegan For Fit" ist absolut lohnenswert für alle Leute, die sich gesund und lecker ernähren wollen. Es bietet nicht nur gute Rezepte, sondern ist auch total motivierend, etwas am eigenen Ess- und Bewegungsverhalten zu ändern und gesünder zu leben. Was ich bisher nachgekocht habe, hat eigentlich alles sehr gut geschmeckt.«
  0      0        – geschrieben von Sams
Kommentar vom 20. Oktober 2012 um 17:29 Uhr:
» Das Buch ist eindeutig mal das Kochbuch mit den gesündesten Rezepten die es gibt, und sie sind trotzdem lecker. Gesund und kalorienarm, und man macht auch noch was für die Tierwelt. Ich hoffe, daß sich noch viel mehr Leute dafür begeistern können.«
  0      0        – geschrieben von sophie66
Kommentar vom 26. September 2012 um 18:18 Uhr:
» Die Rezepte sind ein bißchen sehr auf Zucchini und Aubergine zentriert, wobei das vermutlich naheliegt, weil es eben die beiden Standard-Füllmaterialien bei der fleischlosen Ernährung sind. Das ist dann aber auch schon mein einziger Kritikpunkt, ansonsten ein ganz tolles Buch.«
  0      0        – geschrieben von Juliane Eggers
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz