Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.123 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Christine Corbe...«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Die Chaos-Reihe 2 - Chaosherz
Verfasser: Teresa Sporrer (13)
Verlag: Impress (322)
VÖ: 3. November 2016
Genre: Fantasy (8868), Jugendliteratur (5316) und Romantische Literatur (15335)
Seiten: 325
Themen: Ägyptische Mythologie (17), Chaos (34), Hexen (554), Highschool (102), Liebeskummer (75), Magie (1730)
Reihe: Die Chaos-Reihe (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
90 / 100
auf Basis von acht Bloggern
100
63%
80
25%
60
13%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
14mal in den Tagescharts platziert
Da der Junge, in den sie hoffnungslos verliebt ist, sie nicht mehr zu mögen scheint, spielt die Magie von Junghexe May verrückt, und prompt gerät an der Highschool einiges außer Kontrolle ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Unter uns nur Wolken
Geschrieben von: Rose Snow [Ulrike Mayrhofer] und Rose Snow [Carmen Schmit] (15. Juni 2016)
100/100
[5 Blogger]
Ich hab was mitgebracht - Holzfiguren mit kleinen Geschenken
Geschrieben von: Heike Roland und Stefanie Thomas (Februar 2006)
Lesermeinungen (3)     Blogger (8)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. November 2017 um 10:11 Uhr (Schulnote 1):
» mein Blick aufs Buch:
das Cover ist passend zum ersten Teil…Schrift und Art der Anordnung wirken auch hier wieder sehr stimmig miteinander…
der Klappentext ist ansprechend…läßt aber viele Geheimnisse noch nicht erkennen…

mein Blick ins Buch:
Teil eins hat mich ja schon in die Charaktere verlieben lassen…Teil zwei konnte da also nicht schlechter sein…und definitiv war es noch viel besser…
Noah, der mit seinem neuen Leben nicht klar zu kommen scheint…es überfordert ihn und macht ihm Angst…und zu allem fehlt ihm einfach auch seine Familie…seine Gedanken und Ängste werden sehr gut in Worte gefasst und kommen authentisch rüber…
und May? die versinkt in ihrem eigenen Chaos…wird sie doch von Noah abgewiesen und weiss nicht warum…Situationen spitzen sich zu und May kann nur noch explodieren…mehr Wahl hat sie nicht…und genau in dem Moment, hat sie….
ja was hat sie? ach das lest einfach selbst 🙂
auch May wird schön beschrieben…ihr chaotisches Leben…der Weg der Liebe…der Weg zum Verstehen…Vertrauen in seine Freunde zu haben…

auch die Story an sich geht super weiter…ich bin gespannt wie sich alles auflösen wird…wie May ihre Ruhe zurück bekommt…oder aber mit ihrem Chaos lebt…

die Geschichte hat einen sehr angenehmen Spannungsbogen…wird in einer schönen Sprache erzählt…es bleiben keine losen Fäden liegen…zumindest keine die mit diesem zweiten Teil zu tun haben…die Autorin schafft es, mich innerhalb kürzester Zeit in ihren Geschichten gefangen zu nehmen…
nun freu ich mich noch auf den letzten Teil und bin gespannt wie sich alles auflösen wird…«
  9      0        – geschrieben von lesenimdunkeln
 
Kommentar vom 28. Februar 2017 um 23:13 Uhr (Schulnote 2):
» Meine Meinung:

Mays Leben steht Kopf und wie es sich für eine Chaos-Queen gehört, wird es in diesem Bann noch chaotischer. Sie muss ein wahres Gefühlschaos durchleben. Denn Noah ist zwar wieder lebendig, aber er beachtet sie nicht mehr. Das bringt May regelrecht zur Verzweiflung und so droht die Chaosmagie unkontrolliert aus ihr herauszubrechen. Zudem taucht auch noch ihr Vater Seth auf, der Mays Leben noch mehr durcheinander bringt. Doch er scheint sich auch tatsächlich zu sorgen und so trainiert er mit ihr, damit sie lernt ihre Fähigkeiten zu kontrollieren.
In ihren Träumen hat sie immer wieder Visionen von ihrem Vater und lernt so seine Vergangenheit näher kennen.

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von May geschrieben. Der Schreibstil ist leicht und flüssig. Somit habe ich sofort in das Buch gefunden. Das Hauptaugenmerk in der Handlung liegt bei den Charakteren und ihren Entwicklungen zueinander. Das ist sehr gut gelungen. Jedoch kommt die Geschichte als solche dadurch nicht weit voran. Die Spannung bleibt daher etwas auf der Strecke. Zum Ende hin nimmt die Handlung nochmal Fahrt auf und lässt uns eine großartige Fortsetzung erahnen.

Band 2 ist sehr tiefgründig und lässt uns ein wahres Gefühlschaos durchleben. Dadurch macht der Inhalt dem Titel alle Ehre. Eine tolle Fortsetzung, die uns auf das große Finale vorbereiten soll.


Cover:

Das Cover hat einen starken und wilden Ausdruck und passt dadurch gut zur Geschichte. Was mich nur etwas irritiert ist, dass ein anderes Mädchen auf dem Cover ist, als beim ersten Band. Weil ich davon ausgehen würde, dass beide Cover May zeigen sollen.


Fazit:

Eine tolle Fortsetzung, die durch die Entwicklung der Charaktere überzeugen kann.«
  13      0        – geschrieben von Yvi's kleine Wunderwelt
 
Kommentar vom 28. November 2016 um 23:13 Uhr (Schulnote 1):
» Das war wieder herausragend gut, so wie man es von Teresa Sporrer ja aber auch gar nicht anders gewöhnt ist. Das war wieder eine geradezu perfekte Kombi aus liebenswerten und guten Charakteren, einer großen Menge an Gefühl und Emotion, und turbulenter Story. Oder anders gesagt, viele Stunden gute Unterhaltung!«
  4      0        – geschrieben von elfi
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz