Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.118 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »FloCle«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Die Liebe kommt auf Samtpfoten
Verfasser: Ira Panic (1)
Verlag: Mira (708)
VÖ: 10. Oktober 2016
Genre: Romantische Literatur (15320)
Seiten: 304 (Taschenbuch-Version), 244 (Kindle-Version)
Themen: Architekten (128), Katzen (471), Weihnachten (1213)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Die Liebe kommt auf Samtpfoten« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. Oktober 2016 um 12:23 Uhr (Schulnote 1):
» "Die Liebe kommt auf Samtpfoten" von Ira Panic ist der erste Roman, den ich von der Autorin gelesen habe und ich bin hin und weg. Meine erste Weihnachtsliebesgeschichte in diesem Jahr und ich habe mich von der ersten Seite an in Kätzchen Kaila verliebt.

Die Geschichte: Katze Kaila freut sich auf gemütliche Wintertage am Kamin. Vorher muss sie aber dafür sorgen, dass ihr Pflegefrauchen Miriam wieder glücklich wird – zum Beispiel mit dem netten Architekten Sascha? Kaila hat gleich gespürt, dass er der Richtige für Miriam sein könnte. Und so setzt die kluge Katzendame alles daran, diese zwei Menschen zum Fest der Liebe zu vereinen.

So ein traumhafter Roman, der den Leser schon richtig auf die Weihnachtszeit einstimmt. Und eine zauberhafte Geschichte, die zu Herzen geht. Der Schreibstil der Autorin hat mich begeistert. Ich befand mich sofort mittendrin in der Geschichte um Kaila und ihr Pflegefrauchen. Gleich auf den ersten Seiten gab es auch einiges zum Schmunzeln. Nun zu unserer Protagonistin, die froh ist, Hamburg entfliehen zu können. Nach ihrer Trennung von ihrem Lebensgefährten, der sie bitter enttäuscht hat, ist sie froh nach Beerfelden flüchten zu können. Hier übernimmt sie den Laden ihrer Tante Juliane, die wegen längerer Zeit ausfällt. Ein traumhafter Vintage-Laden. Hier hätte ich mich auch sofort wohlgefühlt. Außerdem soll sich Miriam um die Kätzin Kaila kümmern. Die beiden sind nach kurzer Zeit ein Herz und eine Seele. Und dann ist da noch der nette Nachbar auf den Kaila ein Auge geworfen hat. Sie will doch Miriam glücklich sehen. Denn das Knistern zwischen Sascha und Miriam ist doch förmlich zu spüren. Mal schauen, ob Kaila ihre Mission gelingt.

Besonders gefällt mir auch, dass Kaila aus ihrer Sicht erzählt. Ist doch ganz interessant, was Katzen so denken. Für mich ist dies ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch, das nicht für für alle Katzenfan ein absolutes Lesehighlight in der Vorweihnachtszeit ist. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne.

Das wunderbar gestaltete Cover ist für mich auch ein echter Hingucker. Am liebsten würde ich Kaila gleich adoptieren.«
  9      0        – geschrieben von zauberblume
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz