Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.203 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »flower78«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
TASCHENBUCH
 
Bon Bini - When Love rocks
Verfasser: Mira Morton (26)
Verlag: BookRix (1548), Books on Demand (4032), Eigenverlag (21177) und PINK CROWN Edition (26)
VÖ: 28. September 2016
Genre: Romantische Literatur (25249)
Seiten: 372 (Taschenbuch-Version), 292 (Taschenbuch-Version Nr. 2)
Themen: Auftrag (1179), Bahamas (17), Bedrohung (515), Karibik (134), Rockstar (370), Urlaub (932), Wien (367)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Die beiden Wienerinnen Riki und Marlene verbindet so einiges: Sie sind finanziell unabhängig, attraktiv und Single. Da sie die Nase voll von Beziehungen ohne Zukunftsperspektive haben, beschließen sie, sich einen Mädelsurlaub in Griechenland zu gönnen. Völlig überraschend verschlägt es die Freundinnen in die Karibik, mit einem Geheimauftrag in der Tasche. Doch gerade dieser zwingt sie, sich zu trennen, und so landet Riki allein auf Bonaire. Dort taucht ein geheimnisvoller Fremder auf, der ihr nicht nur ihr Ferienhaus streitig macht, sondern sie in ein Gefühlschaos stürzt. Dabei übersieht sie eine ernsthafte Bedrohung, die wie eine dunkle Wolke über dem Karibischen Meer schwebt. Wie sehr kann sie sich selbst vertrauen?

Ein modernes Märchen über das Überwinden von Vorurteilen, kleine und große Geheimnisse und die Hoffnung auf eine große Liebe vor der malerischen Kulisse von Bonaire.
Lesermeinungen (2)     Blogger (2)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 5. März 2017 um 15:44 Uhr (Schulnote 1):
» "Maus, Katze oder Säbelzahntiger?"

Endlich ein neues Buch von der charmanten Wienerin Mira Morton. Und es war so schön *alte Bekannte* wieder zu lesen. Ja, die Mädels aus "Verbloggt, verliebt, ein Milliardär?" samt dem sympathischen Herrn Schrödinger sind erneut unterwegs.



Emma ist immer noch unsterblich verliebt, so dass sich Riki, erfolgreiche Anwältin und beste Freundin von Emma sowie Marlene, Emmas zukünftige Schwägerin einander angeschlossen haben. Nun wollen sie die neue Freundschaft in einem gemeinsamen Urlaub vertiefen, in einem Mädelsurlaub, denn von Männern haben beide die Nase gestrichen voll. Doch Marlenes Vater hat andere Pläne und so landen die zwei nicht in Griechenland, sondern in der Karibik, wo sie sich jedoch kurzfristig trennen müssen, schließlich ist Marlene nicht nur zum Vergnügen unterwegs.



Beim Lesen bekam ich Lust auf Urlaub, Urlaub am Meer, am türkisblauen karibischen Meer *träum, so anschaulich erzählt Mira von der wunderschönen ehemals spanischen, jetzt holländischen Insel, dass ich ganz viele Bilder in meinem Kopf hatte und immer noch habe. Dazu sickert immer wieder der einmalige Wiener Schmäh der Autorin durch, ohne den ihre Bücher einfach nicht denkbar sind. Enthalten ist eine große Bandbreite an Geschehnissen, Liebe, vorhandenes und mangelndes Vertrauen, Entführung, versuchte Vergewaltigung, Zusammenhalt in der Familie und im Freundeskreis, ganz viel Unterhaltung und angenehme Lesezeit.



Und am Ende .... nee nee, selber lesen, ich zitiere nur noch einen Satz, der mir sehr zu Herzen gegangen ist "Ein Platz für die Familie ist ein Platz für Herz und Seele" und hole für Mira mal wieder fünf Chaospunkte aus meiner großen Kiste.«
  11      0        – geschrieben von Gabi R.
Kommentar vom 2. Oktober 2016 um 17:16 Uhr (Schulnote 1):
» Auch in ihrem neuesten Werk „Bon Bini – When Love rocks“ lädt uns die Autorin Mira Morton wieder zum Träumen ein. Ich freue mich, wieder auf alte Bekannte, die ich bereits aus „Verbloggt, verliebt, ein Milliardär?“ kenne, zu treffen. Man fühlt sich sofort wieder wie zuhause. Beide Bücher können natürlich völlig unabhängig voneinander gelesen werden.

Dieses Mal entführt uns Mira Morton auf die Trauminsel Bonaire. Eigentlich wollten die beiden Wienerinnen Riki und Marlene einen Mädelsurlaub in Griechenland verbringen. Beide sind Single und haben die Nase voll von Beziehungen ohne Zukunftsperspektive. Doch dann kommt alles anders. Marlene muss in der Karibik einen Geheimauftrag ausführen. Und Riki soll sie begleiten. Doch der Auftrag zwingt sie, sich zu trennen und so landet Riki zunächst alleine auf der Trauminsel Bonaire.
Doch schon bei der Ankunft gibt es Ärger, macht ihr doch ein schöner Fremder ihr Feriendominizil streitig. Doch schwebt auch noch eine andere dunkle Wolke am Horizont.

Der Autorin ist es wieder gelungen, mich von Anfang an mit der Geschichte zu begeistern. Sie hat mich wieder zum Lachen und zum Weinen gebracht und sogar Gänsehautfeeling war angesagt. Ich sehe mich noch selbst am Strand von Bonaire, schaue den Surfer zu und genieße das süße Leben. Dieses Mal ist ja Riki die Protagonistin. Die äußerst sympathische Anwältin hatte ja bisher mit den Männern nicht gerade Glück und deshalb fällt es ihr auch schwer sich richtig fallen zu lassen. Aber dann taucht Leo auf- ein äußerst sympathischer Fremder der von sich nicht viel Preis gibt -, ob es ihm gelingt, Rikis harte Schale zu knacken und bis in ihre Seele durchzudringen? Die Tage auf der Insel sind ja wirklich traumhaft und man will am liebsten nicht mehr in den Alltag zurückkehren. Gefreut habe ich mich auch von Emma und Chris zu lesen. Ich hoffe doch, dass Marlene auch noch ihr Glück findet.

Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch für unterhaltsame, vergnügliche Lesestunden. Ein absolutes Traumbuch, das wirklich zum Träumen einlädt und uns ein paar Stunden in eine wunderbare Welt entführt. Selbstverständlich vergebe ich 5 Sterne und freue mich schon riesig auf den nächsten Roman der Autorin.

Und das Cover ist auch ein echter Hingucker. Passt ja wunderbar zur Geschichte.«
  10      0        – geschrieben von zauberblume
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz