Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.306 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »annemarie7«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
HB-DOWNLOAD
 
HÖRBUCH
 
Flawed - Wie perfekt willst du sein?
Verfasser: Cecelia Ahern (18)
Verlag: Fischer (1410)
VÖ: 29. September 2016
Genre: Dystopie (483), Jugendliteratur (5490) und Romantische Literatur (15694)
Seiten: 480
Themen: Fehler (229), Menschlichkeit (17), Regeln (252)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
86 / 100
auf Basis von zwölf Bloggern
100
42%
80
42%
60
17%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
6mal in den Tagescharts platziert
In der Welt der 17jährigen Celestine gilt nichts anderes als Perfektion - keine Menschlichkeit, Fehler sind nicht erlaubt. Celestine aber handelt in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus und bricht alle Regeln ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Hundert Namen
Geschrieben von: Cecelia Ahern (25. Oktober 2012)
100/100
[2 Blogger]
Buddha Bowls - Super Easy!
Geschrieben von: Tanja Dusy (5. Februar 2019)
Und dein Leben, dein Leben
Geschrieben von: Magret Kindermann (25. April 2018)
100/100
[2 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (16)     Tags (1)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 22. Oktober 2016 um 18:03 Uhr (Schulnote 2):
» Da ich sowohl ein großer Fan von Dystopien als auch von Cecelia Ahern bin, war ich sehr gespannt, wie das beides zusammen funktionieren würde. War soweit auch ziemlich gut, sowohl das dafür entwickelte Weltsystem als auch die Geschichte an sich, so dass ich schon gespannt bin, wie es in "Perfect" weitergeht. Wobei ich sagen muss, dass es jetzt auch nicht "so" viel anders gewesen ist als die meisten anderen Dystopien von anderen Autorinnen - vielleicht ist Cecelia Ahern deshalb an der Stelle fast schon ein bißchen verschwenderisch mit dem Talent, das sie eigentlich hat.«
  5      2        – geschrieben von Felicitas
Kommentar vom 10. Oktober 2016 um 10:19 Uhr (Schulnote 1):
» Von Cecelia Ahern erwarte ich nichts anderes als das Beste, und da schrecke ich auch nicht davor zurück, mal zu einem Buch zu greifen, das eigentlich für Leser gedacht ist, die ein paar Jährchen weniger auf dme Buckel haben als ich. Und das war eine gute Entscheidung, denn sie hat da einen Roman geschrieben, der einen regelrecht umhaut, auch wenn er so ganz anders ist als ihre übrigen Bücher. Gerade nach hinten raus unfassbar spannend, und das Setting, das sie da drumherum geschaffen hat, ist bärenstark. Ich freu mich schon, dass es bald damit weitergehen soll.«
  6      0        – geschrieben von Bücherschlange
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz