Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.825 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »tiak052«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
HÖRBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Smoky Barrett 5 - Die Stille vor dem Tod
Verfasser: Cody McFadyen (6)
Verlag: Bastei Lübbe (3075) und Eder & Bach (42)
VÖ: 26. September 2016
Genre: Thriller (6845)
Seiten: 480 (Gebundene Version), 46 (Kindle Edition), 384 (Taschenbuch-Version)
Themen: Botschaften (299), Colorado (76), Denver (13), Mord (6111), Smoky Barrett (5)
Erfolge: 4 × Media Control Top 10 Print (Max: 3)
4 × Media Control Top 10 E-Book (Max: 1)
4 × Spiegel Taschenbuch Top 20 (Max: 9)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
4,30 (34%)
auf Basis von sieben Bloggern
1
0%
2
0%
3
29%
4
14%
5
57%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
3,67 (47%)
1
17%
2
8%
3
8%
4
33%
5
25%
6
8%
Errechnet auf Basis von 12 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
In Denver wird eine fünfköpfige Familie ermordet, und der Täter hat mit Blut "Komm und lerne" an die Wand geschrieben. Smoky Barrett und ihr Team werden gerufen, um zu ermitteln ...
Lesermeinungen (12)     Blogger (10)     Tags (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 5. Februar 2017 um 17:55 Uhr (Schulnote 4):
» Wahrscheinlich bin ich furchtbar ungerecht, aber ich hatte aufgrund der enormen Qualität der vorherigen Smoky Barrett Bücher einfach mit etwas VIEL Besserem gerechnet als mit diesem Buch hier. Das war einfach nicht der Cody McFadyen, wie man ihn kannte und liebte, sondern ein fahriges Buch, das ziellos umherirrte. Kein Vergleich zum Rest der Reihe! Aber ich bin mir sicher, dass das nur ein einmaliger Ausrutscher bleiben wird und Cody beim nächsten Mal wieder richtig "liefern" wird. ;)«
  4      1        – geschrieben von Killer Queen
Kommentar vom 22. Dezember 2016 um 11:48 Uhr (Schulnote 3):
» Ich bin zwar auch nicht sonderlich überzeugt von dem neuesten Smoky Barrett Roman, aber verglichen mit anderem Schund der in den letzten Monaten erschienen ist (ich sag nur "The Chemist" von Stephenie Meyer - was für ein Quark!) ist "Die Stille vor dem Tod" schon in Ordnung gewesen. Nicht überragend, ab und zu ein bißchen zu sehr in die Länge gezogen, aber ordentlich allemal. Man kann eben nicht jedes Mal mit einem Paukenschlag rechnen.«
  4      0        – geschrieben von sandra24
Kommentar vom 6. Dezember 2016 um 18:34 Uhr (Schulnote 4):
» Ich muss mich leider den größtenteils negativen Stimmen, die es zu dem Buch gibt, anschließen. Ich erwarte ja nicht, dass jedes Buch ein übermäßig großer Wurf wird, nur weil ein Autor ein paarmal richtig geglänzt hat, aber besser als dieses halbherzig wirkende Werk sollte es wirklich gehen. Als hätte es nicht Cody Mcfadyen selbst geschrieben - es ist so anders als die vier vorherigen Smoky Barrett Teile! Oder ist mein Blick nach der langen Pause nur verzerrt?«
  4      1        – geschrieben von miesepetra
Kommentar vom 15. November 2016 um 20:29 Uhr (Schulnote 4):
» Ich empfand das Buch als äußerst enttäuschend. So viel schwafeliger als die vorherigen Bücher der Reihe. Mir hat eindeutig ein bißchen mehr Dampf gefehlt, es hätte mehr vorneweg gehen müssen, mehr Action, mehr EREIGNISSE an sich. Sorry, aber wenn die vorherigen Bücher auch schon so gewesen wären, hätte ich mich nicht bis zum fünften Teil hindurchgelesen.«
  5      2        – geschrieben von Mrs. Snape
Kommentar vom 3. November 2016 um 19:49 Uhr (Schulnote 5):
» Zum Himmel hoch jauchzend, zu Tode betrübt. Das ist genau der Eindruck, den ich wegen dem neuen Smoky Barrett hatte. Was war ich begeistert davon zu hören, dass ein neuer Teil raus kommt und Cody seine Probleme offenbar überwunden hat. Aber dann DAS. So ein schwaches Buch. Ehrlich gesagt hat mir da gar nichts gefallen, so unrealistisch und konfus, sinnlose Nebenhandlungen die einen nicht weiterbrachten und so weiter, das war eifach unheimlich schwach.«
  6      2        – geschrieben von Tabu
Seite:  1 2 3
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz