Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.807 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »arthwr733«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Beauty Hawk - Der Fluch der Sturmprinzessin
Verfasser: Andreas Dutter (7)
Verlag: Impress (314)
VÖ: 1. September 2016
Genre: Fantasy (8551), Jugendliteratur (5161) und Romantische Literatur (14761)
Seiten: 305
Themen: Dates (179), Fluch (416), Misstrauen (84), Neid (79), Prinzessinnen (343), Prophezeiungen (362), Youtube (18)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
82 / 100
auf Basis von 13 Bloggern
100
46%
80
38%
60
8%
40
0%
20
0%
0
8%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
9mal in den Tagescharts platziert
Die 17jährige Cecilia wird von ihren 500.000 Youtube-Abonnenten geliebt, doch andere Leute meiden und beneiden sie. Dann geht es so weit, dass sie düstere Prophezeiungen erhält. Sie vermutet, dass der unheimliche Neue Tristan dahintersteckt, dann aber wird sie von ihrem Schulschwarm Knox zu einem Date eingeladen. Und der eröffnet ihr eine ganz neue Welt ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Rosen sind rot
Geschrieben von: Lisa Scottoline (1997)
AO 1 - Bewahrer des Lichts
Geschrieben von: Pascal Wokan (24. August 2017)
100/100
[1 Blogger]
Alia 4 - Das Auge des Drachen
Geschrieben von: C.M. Spoerri (1. April 2015)
100/100
[1 Blogger]
Lesermeinungen (2)     Blogger (13)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 27. Oktober 2016 um 21:34 Uhr:
» Meine Meinung:

Cecilia ist ein gefeierter YouTube-Star. Doch leider wird sie privat dafür oft angegriffen. Man hält sie für oberflächlich und arrogant. Niemand kann sich vorstellen, wer Cecilia wirklich ist und welche Schicksalsschläge sie schon hinter sich hat. Dadurch wird sehr gut rüber gebracht, wie oberflächlich die Social Media Welt ist und wie schnell der Schein trügen kann. Doch das ist nicht Kern der Geschichte. Denn es stellt sich heraus, dass Cecilia die letzte Überlebende der Harpyien ist und ihre Feinde die Krähen sind hinter ihr her und trachten ihr nach dem Leben.
Der Einzige der ihr dabei helfen kann ist der unscheinbare Tristan, von dem sich Cecilia jedoch eher verfolgt fühlt..

Das Buch beginnt sehr spannend und behält im Laufe der Geschichte auch das vorgegebene Tempo. Dadurch war ich von Anfang an gefesselt und konnte es überhaupt nicht mehr aus der Hand legen. Es passieren so viele verschiedene Dinge, dass die Handlung ruhig auch noch ein paar Seiten oder Kapitel mehr hätte umfassen können, um der Geschichte noch etwas mehr Tiefe zu verleihen, bzw. Entwicklungen und Geschehnisse noch mehr auszuarbeiten.

Der Schreibstil ist stets flüssig und wir lernen die Geschichte aus den Perspektiven von Cecilia und Tristan kennen. Ich mag beide Charaktere, hätte aber gerne auch hier noch mehr über sie erfahren. Tristan ist eher schüchtern und zurückhaltend. Obwohl er sehr stark ist, kann er den Kampf gegen die Krähen nicht alleine bestehen. Der innere Zwiespalt von ihm wird sehr gut beschrieben.
Bei Cecilia bin ich hin- und hergerissen. Einerseits ist sie eine starke Persönlichkeit, so wie sie mit den Anfeindungen umgeht und sich auch ihrem Schicksal als Harpyie stellt. Andererseits habe ich das Gefühl, dass sie die Klischees, die es über sie als YouTuberin gibt, noch extra bedient. Außerdem hätte ich mir noch mehr Fragen zu den Harpyien, Krähen und Garudas gewünscht.

Alles in allem hat mich die Geschichte wunderbar abgeholt und auch gefesselt. An Spannung war sie nicht zu überbieten.


Cover:

Das Cover ist sehr ausdrucksstark und hat mir sofort gefallen. Darauf erkennt man sofort Cecilia mit ihrem „Granny Look“.


Fazit:

Ein spannende und unterhaltsame Geschichte, die ruhig noch etwas länger hätte sein können.«
  11      0        – geschrieben von Yvi's kleine Wunderwelt
 
Kommentar vom 26. September 2016 um 8:51 Uhr (Schulnote 2):
» Gut gelungenes Buch, angefangen von der Gestaltung des Covers über die wirklich großartige Buchidee bis hin zu den Charakteren, die wirklich einer nach dem anderen sehr gut gezeichnet worden sind. Nur hätte ich mir vielleicht noch gewünscht, dass ein bißchen mehr Dramatik in der Story steckt, es ein bißchen zugespitzter zugeht oder so. Aber das ist auch schon alles, was ich kritisch anmerken kann. :)«
  5      1        – geschrieben von La Bestia
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz