Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.603 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »neele776«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
Der Fänger im Roggen
Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHES
40 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
0%
80
0%
60
0%
40
100%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Holden Caulfield erzählt, wie er der oberflächlichen und selbstdarstellerischen Welt seiner Schule entflieht und drei Tage lang auf der Suche nach menschlicher Nähe und einer Zukunftsperspektive durch New York irrt.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Catch me, Cowboy! 2 - Braut in Texas
Geschrieben von: Ava Lennart [Nicole] und Ava Lennart [Nicola] (26. Februar 2019)
100/100
[2 Blogger]
Wie du mir
Geschrieben von: Amy Gentry (25. Februar 2019)
Cosa Nostra 2 - Fire Queen
Geschrieben von: Vanessa Sangue (27. Juli 2018)
88/100
[5 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. September 2017 um 18:07 Uhr (Schulnote 1):
» Der Fänger im Roggen ist das einzige Buch, das ich damals in der Schule gelesen habe, das ich gemocht habe und nicht gezwungen werden musste, es zu lesen. Es ist auch das einzige ehemalige Schulbuch, das ich später noch einmal gelesen habe. Wirklich ein exzellenter Entwicklungsroman, der auch heute noch, fast siebzig Jahre nach dem Erscheinen, nichts von seiner Aktualität verloren hat. Eins der zeitlosesten Bücher überhaupt!«
  3      0        – geschrieben von Kressara
Kommentar vom 9. Mai 2015 um 12:59 Uhr (Schulnote 1):
» Bei mir war das ähnlich, ich habe es im Englisch-Leistungskurs gelesen. Wirklich ein gutes Buch, sehr fatalistisch in seinem Gesellschaftsbild, und auch jetzt, mehr als ein halbes Jahrhundert, nachdem es geschrieben wurde, irgendwie faszinierend aktuell. Eins der wenigen "Schulbücher", die es wirklich verdient haben, gelesen zu werden.«
  5      1        – geschrieben von kayeone
Kommentar vom 5. November 2014 um 19:26 Uhr (Schulnote 1):
» Das Buch musste ich vor wenigen Jahren im Englischunterricht lesen. Ich glaube, es war das erste Buch, das wir in der Schule auf Englisch lesen mussten, und es hat mich tatsächlich begeistert. Das Faszinierende ist daran, dass es nun schon so uralt ist, und doch sind die Probleme der Jugend nicht sehr viel anders als damals. Sehr gut geschrieben und sehr nachdenklich machend.«
  0      0        – geschrieben von CLARA91
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz