Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.040 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »melek34«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Deutschland in Gefahr
Verfasser: Rainer Wendt (2)
Verlag: Riva (286)
VÖ: 10. August 2016
Genre: Sachbuch (2741)
Seiten: 200 (Gebundene Version), 192 (Taschenbuch-Version)
Themen: Deutschland (783), Politik (525), Sicherheit (33)
Charts: Einstieg am 30. August 2016
Höchste Platzierung (1) am 6. September 2016
Zuletzt dabei am 6. Oktober 2016
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
33mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Rainer Wendt erläutert, warum ein starker Staat notwendig ist, damit die Deutschen weiterhin in einem wohlhabenden, sicheren und freien Land leben können.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 22. September 2016 um 20:14 Uhr (Schulnote 1):
» Ein lesenswerter Beitrag zur aktuellen Gesamtisutation in Deutschland. Das Problem an solchen Büchern ist aber, dass man nie eine vernünftige objektive Bewertung finden wird, weil alle auf Basis ihrer vorgefertigten Meinung argumentieren und dann anhand des Ausmaßes der Übereinstimmungen mit den Autoren, in dem Fall Wendt, Bücher gutheißen oder schlechtreden. Deswegen wird ein Buch wie dieses auch nie so gewürdigt werden, wie es das verdient hat, und es wird leider auch keinen realpolitischen Effekt haben, auch wenn es bitter nötig wäre...«
  5      3        – geschrieben von Whitegard
Kommentar vom 28. August 2016 um 13:59 Uhr (Schulnote 1):
» Egal auf welcher Seite man politisch steht, es dürfte wenig geben, was man gegen Rainer Wendts Position und seine Einschätzungen der Sachlage und der daraus nötigen Konsequenzen sagen kann. Es fragt sich nur eher, warum es überhaupt nötig ist, auf die Missstände hinzuweisen.«
  5      2        – geschrieben von Corbeau
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz