Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.188 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Hamletliest«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Blind Date mit der Liebe
Verfasser: Kari Lessír (7)
Verlag: Books on Demand (2230)
VÖ: 20. August 2016
Genre: Romantische Literatur (17232)
Seiten: 284 (Taschenbuch-Version), 270 (Kindle-Version)
Themen: Begegnungen (2240), Behinderung (118), Blindheit (96), Laufen (23)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
75%
2
25%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Nina stößt beim Joggen mit einem attraktiven Mann zusammen, der isch als blind herausstellt - doch das Knistern zwischen ihnen lässt sich davon nicht beirren ...
Lesermeinungen (3)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 13. September 2019 um 10:18 Uhr (Schulnote 1):
» In " Blind Date mit der Liebe " ist Nina nichts so wichtig wie ihr Job und alles andere kommt danach.
So passiert es, das sie gedanklich noch bei der Arbeit ist, als sie beim joggen mit Jan zusammen stösst. Seine rüde Reaktion lässt sein heißes Aussehen leider verblassen und Nina läuft einfach weiter.
Doch man sieht sich immer zweimal im Leben und so trifft sie Jan erneut, nur das er sie nicht sieht. Den was Nina da erst erfährt, Jan ist blind.
Das es zwischen ihnen heftig knisterd macht es für Nina nicht einfacher, denn kommt sie mit der Anforderung die seine Behinderung mit sich bringt klar? Das auch Jan seine Zweifel hat, macht es auch nicht leichter. Den er braucht einen klaren strukturellen Tagessablauf und ob eine Frau da reinpasst, ist ungewiss.
Gibt es für beide eine Möglichkeit, ihre Leben zu verbinden oder sollten sie lieber getrennte Wege gehen?
Die Story hat mich gleich in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen und abwechslungsreich. Man darf mit Nina und Jan mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen.
Da ich wissen wollte, ob es für beide ein Happy End gab, konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  7      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 10. Oktober 2016 um 8:51 Uhr (Schulnote 1):
» Ich kann mich Lorenza da nur anschließen. Mal davon abgesehen, dass das Buch wirklich sehr gut mit dem Sehkraft-Problem umgeht und den Blinden-Alltag jedem Leser bzw jeder Leserin ganz extrem viel näher bringt, ist das Buch storytechnisch und damit auch spannungsmäßig viel stärker gewesen, als ich das von einer Love Story erwartet hätte. Sehr gut!«
  4      0        – geschrieben von Sumse
Kommentar vom 27. August 2016 um 22:38 Uhr (Schulnote 1):
» Sehr ungewöhnliches Buch, das nicht einfach nur eine saloppe Liebesgeschichte erzählen will, sondern durch den Faktor Blindheit viel mehr sein will als nur das. Und es bleibt nicht nur beim Versuch, sondern es ist auch wunderbar gelungen. Ein richtig starker Roman, der gefühlvoll und spannend ist, der tiefgründig ist und der einem eine gute Zeit beschert.«
  5      0        – geschrieben von Lorenza
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz