Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.611 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »FATIMA656«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Verliebt in Hawaii
Verfasser: Sabine Landgraeber (9)
Verlag: Eigenverlag (21986)
VÖ: 4. Juli 2016
Genre: Romantische Literatur (26074)
Seiten: 288 (Taschenbuch-Version), 248 (Kindle-Version)
Themen: Erbschaft (589), Haus (294), Hawaii (101), Sabotage (105), Surfer (68)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Sonne, Strand und noch viel mehr …
Ausgerechnet, als sich Lynn von ihrem Freund trennt und wieder bei ihrer Mutter einziehen muss, überschlagen sich die Ereignisse in ihrem sonst eher langweiligen Leben. Onkel Arthur hat ihr etwas vererbt. Und zwar nicht nur eine Kleinigkeit, wie alle vermuten, sondern ein Haus auf Hawaii. Doch es gibt einen Haken. Lynn muss sich mit dem jetzigen Bewohner – dem seltsamen, aber sehr attraktiven Cody – arrangieren. Der betreibt ein Surfcamp für obdachlose Jugendliche auf Oahu. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Jungs und Mädels so zu helfen, wie er sich das früher immer für sich gewünscht hätte. Doch nach Arthurs Tod ist plötzlich sein Lebenswerk bedroht. Irgendjemand versucht systematisch, das Surfcamp zu sabotieren. Und dann ist da auch noch Lynn …
Lesermeinungen (1)     Leseprobe
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. Oktober 2016 um 8:59 Uhr (Schulnote 1):
» Wie ihr schon in der Tara Haigh Rezension geschrieben habt, es gibt erstaunlich wenige Hawaii-Romane wenn man bedenkt, wie begehrt die Insel als Ziel für einen Traumurlaub doch eigentlich ist. Aber besser wenige sehr gute als viele schlechte, und Sabine Landgraebers Roman ist dermaßen schön, dass es kaum besser gehen könnte. Alleine schon wie sie Hawaii lebendig werden lässt, das ist eine Klasse für sich. Als würde man selber dort stehen! Tolles Buch, tolle Geschichte, da arbeitet das Kopfkino auf Hochtouren!!«
  4      0        – geschrieben von wundervolle
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz