Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.175 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Jonas Riedl«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte
Verfasser: Alexa Hennig von Lange (33)
Verlag: Carlsen (939) und Thienemann (251)
VÖ: 15. Juli 2016
Genre: Kinderbuch (5949)
Seiten: 240 (Gebundene Version), 169 (Kindle-Version)
Themen: Freiheit (547), Waisenhaus (53)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Lisa ist davon fasziniert, dass das verlassene Herrenhaus ein Waisenhaus werden soll - und findet sich wegen einer einzigen Nuss bald auf der Krankenstation des Waisenhauses wieder. Bald zeigt sich, dass es viel schwerer ist, wieder aus der neuen Welt zu verschwinden, als hineinzukommen ...
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. August 2016 um 10:02 Uhr (Schulnote 1):
» Sowohl das Cover als auch der Titel des Buches haben mich sofort angesprochen. Es wirkt quicklebendig und sehr spannend.
Der Schreibstil ist flüssig, altersgerecht und sehr angenehm zu lesen. Die Hauptfigur, Lisa finde ich gleich von Anfang an sehr sympathisch. Es gelingt einem sehr gut sich in sie hinein zu versetzen und mit ihr mit zu fiebern.
Zur Geschichte, Lisa ist mit ihren Eltern umgezogen. Sie wohnt nun in einem nicht mehr so angesagten Viertel der Stadt. Dort wohnen für Lisa gefühlt nur alte Menschen und es ist nichts los.
Doch das ändert sich, als in der schönen Villa in der Nähe ihres Hauses ein Waisenhaus Quartier einnimmt.
Lisa ist neugierig und erkundet das Haus mit ihren neuen Bewohnern sorgfältig. Eine Nussallergie führt dazu, dass sie sich bald in einer verherenden Lage befindet.
Doch mehr möchte ich an dieser Stelle vom Inhalt nicht verraten.
Ein wunderschönes Kinderbuch, das ich nur wärmsten empfehlen kann.
Es sorgt sicherlich in verregneten Urlaubstagen für eine willkommene Abwechslung.«
  8      0        – geschrieben von karin1966
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz