Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.203 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »flower78«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Game on 2 - Chancenlos
Verfasser: Kristen Callihan (14)
Verlag: LYX (1350)
VÖ: 14. Juli 2016
Genre: Romantische Literatur (25249)
Seiten: 416
Themen: Beziehungen (2237), Football (227)
Reihe: Game on (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,65 (87%)
auf Basis von drei Bloggern
1
33%
2
67%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,75 (85%)
1
75%
2
0%
3
0%
4
25%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 4 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Game on 2 - Chancenlos« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (3)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 24. September 2020 um 12:13 Uhr (Schulnote 1):
» In " Game on - Chancenlos (Game-on-Reihe 2) " ist Ivy empört, als sie erfährt, dass ihr Vater ihre rosafarbene Kutschkugel von Auto niemand geringeren als dem Footballspieler Gray geliehen hat.
Sofort lässt sie sich per SMS bei Gray lautstark aus und droht ihm, falls ihrem Auto etwas geschehen sollte.
Darauf ergibt sich eine tiefe Freundschaft und weitere SMSs wechseln sich regelmäßig ab.
Als Ivy aus London zurück nach Hause kommt, findet diese besondere Freundschaft zwischen ihr und Gray ein weiteres tiefes Band und schon sehr bald sind sie unzertrennlich.
Doch da ist noch etwas zwischen ihnen und als beide dem nachgeben, ist plötzlich nichts mehr wie vorher.
Können beide ihre innige Freundschaft erhalten und gleichzeitig ihre Liebe gemeinsam bewahren?
Die Story hat mich gleich in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Ivy und Gray mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch lesen, da ich wissen wollte, ob es Ivy und Gray gelungen war, aus ihrer besonderen Freundschaft eine Liebesbeziehung aufzubauen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  8      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 26. September 2017 um 21:12 Uhr (Schulnote 1):
» Ivy hat aus der Beziehung ihrer Eltern eines gelernt: Lass die Finger von Spitzensportlern, sie brechen einem das Herz. Somit steht auch ihre Karriere auch vollkommen klar vor ihr, sie wird zu ihrer Mutter nach London gehen und eine Bäckerei leiten, denn der Patisserie gehört ihre Leidenschaft. Ihr Vater arbeitet als Sportagent und damit möchte sie überhaupt nichts zu tun haben.
Sogar Freundschaften mit Sportlern geht sie aus dem Weg, bis es der Zufall will, dass der Footballspieler Gray ihren rosaroten Fiat ausleihen muss. Auf ihre erste warnende SMS, er möge auf jeden Fall pfleglich mit ihrem Auto umgehen, folgen jede Menge Nachrichten. Über Wochen schreiben sich Ivy und Gray. Ihre Freundschaft wächst während dieser Zeit und diese möchten sie nicht gefährden als sie sich von Angesicht zu Angesicht gegenüber stehen, denn sofort sprühen die Funken zwischen ihnen. Gray ist dafür bekannt keine Gelegenheit für einen One-Night-Stand auszulassen, aber seit er Ivy kennt, hat er sich komplett zurück gehalten. Sie weckt neue Gefühle in ihm, die ihn regelrecht erschrecken. Ivy möchte sich nicht in die Reihe, der abgelegten Mädchen stellen. Sie fürchtet sich vor ihren tiefen Gefühlen für Gray, denn sie möchte nicht wie ihre Mutter enden, die betrogen und verlassen wurde.
Nur ganz zögerlich überschreiten die zwei die unsichtbare Grenze zwischen Freundschaft und Liebe. Sie riskieren viel und setzen alles auf eine Karte, doch können aus Freunden auch Liebende werden?

Wie hat es mir gefallen?

Eine Woche Urlaub macht es möglich und nach Teil 1 „Mein Herz will dich“ folgte sofort das zweite Buch der Serie.

Wieder ist die Geschichte im Sportlermilieu angesiedelt. Collegefootball spielt eine große Rolle. Die Autorin überzeugt mit großartigen Beschreibungen über die Begeisterung und die Leidenschaft für diesen Sport. Gray lebt seinen Sport, er trainiert hart, dabei ist er nicht nur ein Muskelprotz sondern hat eine natürliche Begabung für Mathematik und löst damit auch so manches knifflige Problem am Spielfeld. Das war eine der Szenen, die ich so gelungen fand. Mittels Geschwindigkeit, Gewicht und dem Drehmoment erklärt Gray einen Spielzug. Seine Liebe zu Suppen macht ihn noch sympathischer. Es ist ein wahres Vergnügen seine Entwicklung vom Womanizer zum verliebten Mann zu beobachten.

Ivy ist eine junge Frau, die sehr in sich selbst zu ruhen scheint. Ihre Monate in London bei ihrer Mutter, haben ihr einiges abverlangt, aber sie konnte dabei eine Entscheidung für ihre nahe Zukunft fällen. Zurück in den USA stellt sie recht bald die Weichen, um wieder nach England zu gehen. Gray ist einfach nicht plant. Er soll bald ein Klient ihres Vaters werden, somit ist er Off-Limits und auch sein Ruf eilt ihm voraus.
Die Freundschaft, die die zwei verbindet, kann man richtig spüren. Auch die Zweifel ihre Freundschaft eventuell zu ruinieren, sind nachvollziehbar. Geradezu vorsichtig nähern sie sich der schmalen Grenze. Die Erotik kommt auch nicht zu kurz, zusammen sind sie unglaublich heiß.
Die Figuren sind sehr liebevoll beschrieben und die Reaktionen könnten so in der Realität geschehen. Ich freue mich bereits auf den dritten Teil, denn diese Reihe ist mir bereits an Herz gewachsen.
Wieder eine Leseempfehlung für Fans von J. Lynn oder Colleen Hoover.

www.mariessalondulivre.at«
  12      0        – geschrieben von Marie's Salon du Livre
 
Kommentar vom 17. September 2016 um 15:27 Uhr (Schulnote 1):
» Super, dass es mit der Game-on-Serie weitergegangen ist. Ich hatte beim Lesen genauso viel Freude wie schon beim ersten Teil, und das ging gleich von Beginn an gut los - als wäre keine Minute vergangen ist man sofort wieder drin. Genau die richtige Mischung aus Romantik, Freundschaft, einer Prise Football usw., sehr gut umgesetzt.«
  4      1        – geschrieben von Die Blume
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz