Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.542 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Hubert Erdmann«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
BROSCHIERT
 
St. Elwine 4 - Erdbeerpunsch
Verfasser: Britta Orlowski (9)
Verlag: Bookshouse (219)
VÖ: 8. Juli 2016
Genre: Romantische Literatur (14242)
Seiten: 438 (Broschierte Version), 488 (Kindle-Version)
Themen: Küste (79), Tänzer (80)
Reihe: St. Elwine (5)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »St. Elwine 4 - Erdbeerpunsch« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 21. August 2016 um 12:58 Uhr (Schulnote 1):
» "Erdbeerpunsch" von der Autorin Britta Orlowski ist nun der 4. Roman, der in dem zauberhaften Städtchen St. Elwine spielt. Ich fühle mich hier schon wie zuhause und freue mich immer wieder auf alte Bekannte zu treffen.

In dieser Geschichte ist Tally, eine Sozialarbeiterin, die für Maureenas, eine Organisation, die Frauen auf der Flucht vor ihren gewalttätigen Ehemännern hilft, unsre Protagonistin. Sie kehrt immer wieder in ihre Heimatstadt zurück, um ihre Mutter zu besuchen, die hier einen kleinen Laden betreibt. Aber dieses Mal hat sie einen trifftigen Grund. Und dieser Grund heißt Masha. Sie soll hier in St. Elwine mit ihrer Tochter ein neues Zuhause finden. Und dann trifft Tally noch auf den gutaussehenden Tänzer Louis Bowlder. Dieser macht einen äußerst arroganten Eindruck auf sie und scheint ein Geheimnis zu haben. Und trotzdem fühlt sich Tally von ihm angezogen. Da kommt ihr ein Glas Erdbeerpunsch im Pub ihrer Freundin gerade recht.

Wieder einmal hat mich die Geschichte sofort gefangen genommen. Ich wandle mit Tally über die Straßen von St. Elwine und begrüße alte Bekannte. Es ist immer wieder schön, zu erfahren, was aus ihnen geworden ist und was sie in der Zwischenzeit erlebt haben. Der Schreibstil fesselt mich immer wieder aufs Neue. Der Leser taucht völlig ein in die Geschichte. Ich kann mich gut in Tally hineinversetzen. Verstehe ihre Ängste und bewundere sie auch für ihren Mut. Und dann ist das Louis, wenn man ihn näher kennenlernt, bekommt man einen völlig neuen Eindruck. Ich bewundere ihn, wie er mit seinem Schicksal umgeht und versucht das Beste daraus zu machen. Ich hoffe es gelingt ihm. Und dann ist da die verängstigte Masha und ihre Tochter. Den beiden wünsche ich alles Gute in St. Elwine. Gerne würde ich den Quiltdamen Gesellschaft leisten, dieses Hobby würde mir auch Spaß machen.

Der Autorin ist wieder die perfekte Mischung gelungen. Der Roman ist spannend, gefühlvoll und manchmal ist auch Gänsehautfeeling angesagt. Einfach genial! Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe es regelrecht verschlungen. Ein absolutes Lesehighlight. Gerne vergebe ich für dieses Traumbuch 5 Sterne und freue mich schon auf die nächste Geschichte aus St. Elwine.

Das Cover ist für mich auch ein echter Hingucker, der Lust auf das Buch macht. Und vor allem auf Erdbeerpunsch. Das Rezept ist ja im Anhang. Werde ich defentiv demnächst ausprobieren.«
  11      0        – geschrieben von zauberblume
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz